WDVS auf Holzfaserbasis reduzieren störende Außengeräusche - Lärm kann krank machen

von Achim Zielke M.A.

Exklusiv
bauplaner 06/2013
von Achim Zielke M.A.

Das Lärmempfinden ist von Mensch zu Mensch verschieden: Was für manch einen nur Geräusche sind,empfinden andere schon als unerträglich. Doch zu viel Lärm strapaziert die Nerven, stört das Wohlbefindenund wirkt sich mit der Zeit auch auf die Gesundheit aus. Schutz vor permanentem Straßenlärmund punktuellem Schall bietet eine Fassadendämmung mit Holzfaserplatten, wie sie der WDVS-AnbieterINTHERMO sowohl für Neubauten als auch für Bestandsgebäude offeriert.

Rubrik: PLANUNG & ANWENDUNG - Dämmtechnik

Exklusiv

Download
Laden Sie sich diesen geschützten Artikel als Abonnent kostenlos herunter.

  • Einloggen und Artikel kostenlos herunterladen
  • 2,19 € *

Ähnliche Beiträge