12. Biberacher Geothermietag

FKT-Channel
Newsletter

Das Gebiet der oberflächennahen Geothermie in Verbindung mit Wärmepumpen entwickelt sich in vielen Bereichen über die klassischen Lösungen hinaus. Bei den geothermischen Energiequellen gewinnen neue Systeme sowie die Integration in die bauliche Infrastruktur an Bedeutung. Wärmepumpen als Stromverbraucher werden zunehmend mit erneuerbaren Energiequellen gekoppelt sowie in Energiemanagement-und Stromspeichersysteme einbezogen. Gleichzeitig werden die zugehörigen technischen Regeln, Methoden zur Qualitätssicherung sowie Systemlösungen und Auslegungswerkzeuge weiterentwickelt und erforscht. Diese Themen sollen beim 12. Biberacher Geothermietag am 26. 11. 2015 in Vorträgen vertieft werden. Diese Fortbildung wird durch verschiedene Kammern und Verbände anerkannt.

Mehr dazu unter www.akademie-biberach.de/themen-show/energie.

Ähnliche Beiträge