5. Fachplanertag Erneuerbare Energien

Terminhinweis: 27.11.2015 in Limburg

News
Terminhinweis: 27.11.2015 in Limburg

Die Gewinnung, Erzeugung und Speicherung regenerativer Energien durch effiziente und ökologische Planungsansätze steht im Zentrum des 5. Fachplanertags Erneuerbare Energien, der am 27. November 2015 von 9 bis 17 Uhr in der Stadthalle in Limburg stattfindet und sich an Ingenieure aller Fachbereiche richtet.

Für die Veranstaltung konnten Experten gewonnen werden, die mit ihren Vorträgen zu Effizienz, Ressourcenschonung und Genehmigungsverfahren den aktuellen Stand der Technik dokumentieren und Zukunftstechnologien vorstellen. Unter anderem wird Prof. Dr.-Ing. Joaquin Diaz von der Technischen Hochschule Mittelhessen (THM) und Vorstandsmitglied der IngKH in seiner „Standortanalyse zur E-Mobilität“ zeigen, wie mit Hilfe von geografischen Informationssystemen (GIS) rentable Standorte für Elektroladestationen gefunden werden und sich die Elektromobilität trotz Hemmnissen wie etwa der geringen Reichweite weiter ausbreiten kann. Über den Stand seines zum Patent angemeldeten „Hybridturm für Windkraftanlagen“ informiert Prof. Dr.-Ing. Jens Minnert von der THM in Gießen. Minnert hat einen neuartigen Turm für Windkraftanlagen entwickelt, bei denen ein Teil des Turms aus Stahlbetonfachwerk, der Rest aus klassischem Stahl besteht. Der Vorteil dieses Hybridturms, bei dem Fachwerk verwendet wird: Diese alternative Konstruktionsart führt zu einer erheblichen Material- und Arbeitsersparnis und schont die Natur. Denn die Stahlfachwerkstäbe können auf normalen LKW und nicht mit Schwertransportern, für die oftmals Platz geschaffen und in die Natur eingegriffen werden muss, transportiert werden. „Wir verstehen die Veranstaltung als Plattform zum fachlichen Erfahrungsaustausch zur Planung und Realisierung von Anlagen. Gleichzeitig soll sie Ingenieuren Impulse bieten, um sich neue Märkte zu erschließen“, so Dipl.-Ing. (FH) Peter Starfinger, Geschäftsführer der Ingenieurkammer Hessen.

Anzeige

Brandschutzatlas:
Das Standardwerk im vorbeugenden Brandschutz!

Das Nachschlagewerk enthält alle Infos zu Regelungen und Vorschriften, damit Sie den Überblick über die aktuellen Bauordnungen, Verordnungen und Richtlinien behalten. Anerkannte Fachexperten erläutern verständlich umfassende Planungsgrundlagen und praxiserprobte Techniken anhand vieler Planungsdetails, Zeichnungen, Abbildungen und Tabellen.
Für jede Planungsphase haben Sie alle technischen und rechtlichen Bestimmungen überall zur Hand.
Erhältlich als Ordnerwerk und digital: Download oder DVD sowie ergänzender App.

Hier informieren!

Anzeige

Jetzt HDI Ingletter lesen!

HDI_IngLetter_Okt22_Cover.jpg
Ken_Schluchtmann__diephotodesignerde.jpg

Akquise oder Auftrag – alles umsonst?
Bauherren suchen nach Ideen, Konzepten und Entwürfen, Architekten nach lukrativen Aufträgen. Nicht selten entsteht aus einer kleinen „Gefälligkeit“ immenser Aufwand, wird sprichwörtlich die Mücke zum Elefanten. Spätestens wenn der Traum vom kurativen Auftrag platzt, stellt sich die Frage: (unentgeltliche) Akquise oder Honoraranspruch?

 
Ken_Schluchtmann__diephotodesignerde2.jpg

Update Building Information Modeling (BIM)
Mit BIM lassen sich Bauvorhaben effizienter planen, bauen und betreiben. Die digitale Methode wird in vielen Ländern wie Dänemark, Finnland, USA oder Singapur – meist sogar schon verpflichtend – genutzt. In Deutschland hat das Thema vor allen in den letzten Jahren „Fahrt aufgenommen“. Informieren Sie sich zum neuesten Stand.

 
Ken_Schluchtmann__diephotodesignerde_3.jpg

Cyberrisiken für Ingenieure
Allgegenwärtig ist dieser Zeit das Thema Cyber. Ob in Verbindung mit aktuellen Geschehnissen in und um die Ukraine-Krise oder als generelles Risiko auch für Ingenieure. Aber was sind die häufigsten Einfallstore der Hacker? Wie kann man sich schützen und absichern?

 

Ähnliche Beiträge