Alukon Sonnenschutzprodukte: Raffstore versus textiler Sonnenschutz ZipTex

Elemente
Elemente
Immer mehr Bauherren und Modernisierer statten Eigenheime, Büros und Verwaltungsgebäude mit Raffstoren oder textilem Sonnenschutz aus, um auch an heißen Tagen ein angenehmes Raumklima zu schaffen. Bei der Wahl des richtigen Sonnenschutzbehangs kommt es dabei auf die Anforderung des Raumes an. Raffstoren und textiler Sonnenschutz unterscheiden sich vom Material des Behangs, was zu unterschiedlichen Produkteigenschaften führt. Doch worin unterscheiden sich die beiden Behänge genau voneinander? Was sind Vorteile von textilem Sonnenschutz und was bietet der Raffstore? Für welchen Anwendungsbereich ist welcher Behang am besten geeignet?

Sonnenschutz und sommerlicher Hitzeschutz

Sonnenschutzprodukte sorgen zum einen für mehr Privatsphäre im eigenen Zuhause und schützen zum anderen Räume vor direkter Sonneneinstrahlung. Außerdem schaffen sie auch an heißen Tagen ein angenehmes Raumklima, wodurch ein geringerer Kühlaufwand und somit geringere Kosten für beispielsweise Büros entstehen. Laut einer aktuellen Studie der IVRSA Industrievereinigung sind Räume bei der Nutzung von Sonnenschutzprodukten bis zu 9° Grad kühler. Gleichzeitig sind Sonnenschutzprodukte umweltfreundlicher als z.B. Klimaanlagen.

Flexible Lichtlenkung

Raffstoren ermöglichen im Vergleich zum textilen Sonnenschutz eine sensible Lichtlenkung. Die flexibel einstellbaren Aluminiumlamellen lassen sich auch im geöffneten Zustand auf- und abfahren. So wird es im Innenraum nicht sofort dunkel, wenn der Behang abfährt. Zudem können Raffstoren in der Produktion so eingestellt werden, dass die obersten Lamellen immer offen stehen und somit Licht in den Raum gelangt. Der untere Bereich der Lamellen kann dabei geschlossen bleiben und bietet Blendschutz. Aus diesem Grund kommt der Raffstore häufig in Büros und Verwaltungsgebäuden zum Einsatz. Im Privatbau werden Raffstoren in Räumen eingesetzt, in denen möglichst viel blendfreies Licht in den Raum gelassen werden soll.

Windwiderstandsfähigkeit

Der textile Sonnenschutz ZipTex von Alukon ist bis zu einer Windwiderstandsklasse 6 geprüft. Somit ist der ZipTex auch für windstarke Regionen, wie beispielsweise an der Küste, geeignet. Im Gegensatz zu textilem Sonnenschutz ist der Raffstore aufgrund seiner technischen Eigenschaften windsensibler und muss ab einer bestimmten Windstärke, abhängig von der Einbausituation, hochgefahren werden.

Insektenschutz-Funktion

In geschlossenem Zustand bietet der ZipTex auch eine Insektenschutz-Funktion. Nahezu wie bei den klassischen Insektenschutzprodukten von Alukon werden anfliegende Insekten von außen abgehalten. Beim Raffstoresystem kann der Insektenschutz in viele Kastensysteme integriert werden – auch nachträglich.

Vielfältige Farb- und Tuchauswahl

Die Außenansicht des Hauses soll ein harmonisches Gesamtbild ergeben. Dabei müssen die einzelnen Komponenten der Fassade gut aufeinander abgestimmt sein. Um eine möglichst große Farbvielfalt zu bieten, können Architekten, Händler und Verarbeiter bei dem Alukon ZipTex-System aus über 250 verschiedenen Designs wählen. Durch die Wahl des Stoffes kann die Durchsicht auch bei geschlossenem Zustand bestimmt werden – von lichtdurchlässigem Gewebe über ein- oder mehrfarbige Behangvarianten bis hin zum Verdunkelungsstoff. Aufgrund der großen Auswahlmöglichkeiten eignet sich der textile Sonnenschutz vor allem gut für Kindergärten oder Schulen. Im Privatbau wird der ZipTex von Alukon meist in Kinderzimmern eingesetzt.

Für große Fensterflächen geeignet

Der Trend im Neu- und Renovierungsbereich geht immer mehr zu großen Fensterflächen. Viele Bauherren und Modernisierer statten ihre Eigenheime mit bodentiefen Fenstern aus.

Um auch große Fensterflächen vor Sonneneinstrahlung und Hitze zu schützen, bietet Alukon den textilen Sonnenschutz ZipTex bis zu 18 m² und einer maximalen Breite von 600 cm an. Raffstoren von Alukon sind für Fenster bis zu 16 m² und einer maximalen Breite von 500 cm erhältlich.

Einfache Montage und große Kastenvielfalt

Beide Produkte zeichnen sich durch ein schnelles Aufmaß und eine einfache Montage aus. Je nach Anforderung und Bausituation können Kunden einen sichtbaren Kasten, einen Aufsatzkasten oder eine fassadenintegrierte Lösung wählen. Der Aufsatzkasten AK-Flex von Alukon ist sogar für beide Behänge nutzbar. Für eine komfortable Bedienung können beide Behänge mit einem Motor automatisch auf- und zugefahren und zudem in die eigene Hausautomation integriert werden.

Weitere Informatioen

zum Hersteller erhalten Sie unter www.alukon.com

WSP nutzt innovative 3D-Modellierung, um den Entwurf des symbolträchtigsten Wolkenkratzers von London zu optimieren

Die RAM-Software von Bentley Systems bietet innovative Lösungen zur Tragwerksplanung für die einzigartige Geometrie des Turms One Blackfriars

One Blackfriars ist ein Mehrzweckgebäude in London, das 274 Appartements und ein mehrstöckiges Penthouse umfasst. WSP nutzte RAM Concept, um die Bodenplatten für dieses geometrisch komplexe Gebäude zu entwerfen. Mithilfe von MicroStation nutze das Designteam 3D-Modelle gemeinsam und erstellte Entwurfszeichnungen automatisch, was die Zusammenarbeit erleichterte.

Mehr Informationen auf www.bentley.com

Anzeige

Karriere im Brandschutz – jetzt weiterbilden!

Anzeige_im_Advertorial.jpg
Bild_Saal_5.jpg

Sachverständigentage Brandschutz am 15./16.11.2021
Die Brand­schutz­branche trifft sich und wir freu­en uns auf ein Wie­der­sehen - in Dres­den oder On­line. Er­le­ben Sie ein ab­wechs­lungs­rei­ches Fach­pro­gramm mit pra­xis­ori­en­tie­rten Vor­trä­gen und in­ten­si­ven Dis­kus­sionen. Es er­war­ten Sie Lö­sungs­an­sätze für Pla­nung und Aus­führung sowie ein Au­sblick auf neue Ent­wick­lun­gen. Tref­fen Sie Ihre Fach­kol­legen und kom­men Sie mit­ein­an­der ins Ge­spräch.
Jetzt teilnehmen!

 
TNGruppeDiskussionamPlan_3.jpg

Berufsbegleitende Fachfortbildung
Er­wei­tern Sie Ihre Fach­ken­ntnis­se für eine Tä­tig­keit als Fach­planer, Sach­ver­stän­di­ger oder Fach­bau­lei­ter im Brand­schutz. EIPOS bie­tet bun­des­weit Wei­ter­bil­dun­gen im vor­beu­gen­den, ge­bäu­de­tech­ni­schen und aus­führ­en­den Brand­schutz und einen Ma­ster­stu­dien­gang.
Überblick EIPOS-Qualifizierungen im Brandschutz

 
EIPOS-Laptop_Online.jpg

Seminare – Präsenz & Online 
Ver­tie­fen Sie ge­zielt Ihr Brand­schutz­fach­wis­sen – in ganz­tä­gi­gen Se­mi­na­ren oder zwi­schen­durch in ein- bis zwei­stün­di­gen Se­mi­nar­ein­hei­ten zu Spe­zial­the­men. Sie haben die Wahl:  vor Ort an ei­nem un­se­rer bu­ndes­wei­ten Ver­an­stal­tungs­orte oder on­line von Ihrem Büro aus.
Seminare zum Wissens-Update

 

Ähnliche Beiträge

Anzeige

PROJEKT PRO – einfach arbeiten!

ERW_20211001_Hauptbild_DIB_Advertorial_320px_breit.jpg
20211001_Detailbild_1_DIB_Advertorial_180x180px.jpg

5 Don'ts der Digitalisierung und wie Sie diese vermeiden
Viele Un­ter­neh­men stehen aktuell vor der Ent­schei­dung, wie ihre Stra­te­gie für die di­gi­ta­le Zu­kunft aus­sehen soll. Wir haben Ihnen fünf große Don’ts der Di­gi­ta­li­sie­rung zu­sam­men­ge­fasst, die auch für die Bau­branche gel­ten und ge­ben Ihnen Tipps, wie Sie es bes­ser machen.

 
20211001_Detailbild_2_DIB_Advertorial_180x180px.jpg

Qualitätsmanagement im Bauwesen birgt viele Vorteile
Mit einem guten Qua­li­täts­ma­na­ge­ment kön­nen Sie Ihre Auf­trags­chan­cen stei­gern und gleich­zei­tig durch opti­mier­ten Res­sour­cen-Ein­satz Ihre Kos­ten re­du­zieren. Was macht opti­mal­es Qua­li­täts­man­age­ment aus und wel­che Hilfs­mit­tel un­ter­stüt­zen Sie bei der Ziel­er­reich­ung?

 
20211001_Detailbild_3_DIB_Advertorial_180x180px.jpg

Controlling und Management für bessere Workflows
PROJEKT PRO un­ter­stützt Pla­nungs­bü­ros mit spe­ziell ent­wick­el­ter Con­trol­ling- und Man­age­ment-Soft­ware. PROJEKT PRO hat auch für Sie das rich­ti­ge Pro­dukt, um Ihre Work­flows zu ver­bes­sern und die Ef­fi­zienz Ihres Un­ter­neh­mens zu stei­gern. Jetzt ken­nen­ler­nen.