Autodesk LIVE für den virtuellen Gebäuderundgang

Autodesk

Planung

An der Rezeption vorbei in den ersten Stock und dann durch die Tür zum Besprechungsraum– solche Rundgänge waren bisher erst gegen Ende eines Bauprojekts oder nach aufwendigen Arbeiten an einer 3D-Visualisierung möglich. Mit Autodesk LIVE geht das ganz leicht: Ab sofort können Revit-Nutzer Gebäude schon in der Planungsphase virtuell erleben und ihren Kunden oder Partnern präsentieren.
Die Visualisierung für Revit erlaubt Ingenieuren und Architekten mit nur einem Klick ihre Designs in vollständig interaktive 3D-Modelle zu verwandeln.
Autodesk LIVE nimmt den Anwender mit in das 3D-Modell – ähnlich wie bei einem Videospiel. Nach einem Klick auf die entsprechende Schaltfläche in Revit konvertiert Autodesk LIVE das Projekt in ein interaktives Modell in der Cloud. Planer können Kunden damit ihr Projekt auf besondere Weise präsentieren: Das virtuelle 3D-Modell gibt ihnen ein Gefühl für das fertige Projekt, noch bevor der erste Spatenstich erfolgt.
Der Import von BIM-Daten in die Autodesk LIVE Umgebung sorgt zudem für mehr Interaktivität und ein besseres Verständnis, wie sich BIM-Objekte verhalten. So weiß LIVE, dass eine Tür eine Tür ist, weshalb sich diese auch öffnet und schließt, wenn der Nutzer sich durch sie hindurch bewegt. Es ist darüber hinaus in Autodesk LIVE möglich, die Uhr- und Jahreszeit zu verändern, wodurch sich die genaue Sonnenstellung und der Schattenwurf simulieren lassen.
Der Bauherr sieht mit Autodesk LIVE nicht nur wie ein Gebäude aussieht, er erlebt es. Bisherige Visualisierungen zeigten zwar einen ersten Einblick von einem Projekt, aber nur mit einer immersiven, interaktiven Erfahrung konnten Anwender und ihre Kunden wirklich in die Projekte eintauchen“, erklärt Amar Hanspal, Senior Vice President, Autodesk.
„Film- und Spieleentwicklungen haben die Erwartungen im AEC-Sektor beeinflusst und LIVE ist die Antwort auf diese Entwicklung.
Mit Autodesk LIVE können Planer:

  • Autodesk Revit Modelle in wenigen Minuten für eine virtuelle Echtzeit-Erkundung vorbereiten;
  • Revit Modelle mit einem Umgebungsgelände-Template integrieren, um schnell Maßstab und Kontext für ein Gebäude herzustellen;
  • Rich Photorealistic Content (RPC), Personen sowie Vegetationsmodelle in Echtzeit-3D-Modelle konvertieren, sodass die virtuelle Welt lebendig wirkt.

Zudem lässt sich die Erfahrung der Betrachter mit Navigationspunkten, Rendering-Stilen und der Einstellung der Tageszeit beeinflussen. Sobald die finale interaktive Visualisierung abgeschlossen ist, können Nutzer das Projekt über den kostenlosen Autodesk LIVE Viewer auf ausgewählten Windows- und iOS-Geräten teilen. Der Vorteil: Obwohl Kunden, Bauherren oder Partner nicht einmal im selben Raum sein müssen wie der Architekt oder Ingenieur, erhalten sie dennoch einen genauen Einblick, wie das fertige Projekt aussehen wird.

www.autodesk.de

Anzeige

PROJEKT PRO – einfach arbeiten!

ERW_20211001_Hauptbild_DIB_Advertorial_320px_breit.jpg
20211001_Detailbild_1_DIB_Advertorial_180x180px.jpg

5 Don'ts der Digitalisierung und wie Sie diese vermeiden
Viele Un­ter­neh­men stehen aktuell vor der Ent­schei­dung, wie ihre Stra­te­gie für die di­gi­ta­le Zu­kunft aus­sehen soll. Wir haben Ihnen fünf große Don’ts der Di­gi­ta­li­sie­rung zu­sam­men­ge­fasst, die auch für die Bau­branche gel­ten und ge­ben Ihnen Tipps, wie Sie es bes­ser machen.

 
20211001_Detailbild_2_DIB_Advertorial_180x180px.jpg

Qualitätsmanagement im Bauwesen birgt viele Vorteile
Mit einem guten Qua­li­täts­ma­na­ge­ment kön­nen Sie Ihre Auf­trags­chan­cen stei­gern und gleich­zei­tig durch opti­mier­ten Res­sour­cen-Ein­satz Ihre Kos­ten re­du­zieren. Was macht opti­mal­es Qua­li­täts­man­age­ment aus und wel­che Hilfs­mit­tel un­ter­stüt­zen Sie bei der Ziel­er­reich­ung?

 
20211001_Detailbild_3_DIB_Advertorial_180x180px.jpg

Controlling und Management für bessere Workflows
PROJEKT PRO un­ter­stützt Pla­nungs­bü­ros mit spe­ziell ent­wick­el­ter Con­trol­ling- und Man­age­ment-Soft­ware. PROJEKT PRO hat auch für Sie das rich­ti­ge Pro­dukt, um Ihre Work­flows zu ver­bes­sern und die Ef­fi­zienz Ihres Un­ter­neh­mens zu stei­gern. Jetzt ken­nen­ler­nen.

 

Anzeige

Karriere im Brandschutz – jetzt weiterbilden!

Anzeige_im_Advertorial.jpg
Bild_Saal_5.jpg

Sachverständigentage Brandschutz am 15./16.11.2021
Die Brand­schutz­branche trifft sich und wir freu­en uns auf ein Wie­der­sehen - in Dres­den oder On­line. Er­le­ben Sie ein ab­wechs­lungs­rei­ches Fach­pro­gramm mit pra­xis­ori­en­tie­rten Vor­trä­gen und in­ten­si­ven Dis­kus­sionen. Es er­war­ten Sie Lö­sungs­an­sätze für Pla­nung und Aus­führung sowie ein Au­sblick auf neue Ent­wick­lun­gen. Tref­fen Sie Ihre Fach­kol­legen und kom­men Sie mit­ein­an­der ins Ge­spräch.
Jetzt teilnehmen!

 
TNGruppeDiskussionamPlan_3.jpg

Berufsbegleitende Fachfortbildung
Er­wei­tern Sie Ihre Fach­ken­ntnis­se für eine Tä­tig­keit als Fach­planer, Sach­ver­stän­di­ger oder Fach­bau­lei­ter im Brand­schutz. EIPOS bie­tet bun­des­weit Wei­ter­bil­dun­gen im vor­beu­gen­den, ge­bäu­de­tech­ni­schen und aus­führ­en­den Brand­schutz und einen Ma­ster­stu­dien­gang.
Überblick EIPOS-Qualifizierungen im Brandschutz

 
EIPOS-Laptop_Online.jpg

Seminare – Präsenz & Online 
Ver­tie­fen Sie ge­zielt Ihr Brand­schutz­fach­wis­sen – in ganz­tä­gi­gen Se­mi­na­ren oder zwi­schen­durch in ein- bis zwei­stün­di­gen Se­mi­nar­ein­hei­ten zu Spe­zial­the­men. Sie haben die Wahl:  vor Ort an ei­nem un­se­rer bu­ndes­wei­ten Ver­an­stal­tungs­orte oder on­line von Ihrem Büro aus.
Seminare zum Wissens-Update

 

WSP nutzt innovative 3D-Modellierung, um den Entwurf des symbolträchtigsten Wolkenkratzers von London zu optimieren

Die RAM-Software von Bentley Systems bietet innovative Lösungen zur Tragwerksplanung für die einzigartige Geometrie des Turms One Blackfriars

One Blackfriars ist ein Mehrzweckgebäude in London, das 274 Appartements und ein mehrstöckiges Penthouse umfasst. WSP nutzte RAM Concept, um die Bodenplatten für dieses geometrisch komplexe Gebäude zu entwerfen. Mithilfe von MicroStation nutze das Designteam 3D-Modelle gemeinsam und erstellte Entwurfszeichnungen automatisch, was die Zusammenarbeit erleichterte.

Mehr Informationen auf www.bentley.com