AVA-Software für leichten Einstieg und einfache Bedienung

Avaplan

Planung

Um produktiv arbeiten zu können, sind Ingenieure und Bauplaner auf zuverlässige AVA-Software wie „Avaplan 2017“ angewiesen, die sich sowohl leicht bedienen als auch schnell installieren lässt. Der Einstieg in das Programm – auch nach längeren Pausen – gelingt dank kurzer prägnanter Videolektionen innerhalb weniger Minuten. Eine Schulung zur Nutzung der Software ist nicht erforderlich und spart damit Zeit für die eigentlichen planerischen Aufgaben eines Ingenieurbüros. Insbesondere AVA-Neueinsteiger und Umsteiger profitieren davon.
Die Programmoberfläche ist verständlich und klar strukturiert und orientiert sich an den Abläufen der Baupraxis. Avaplan ist darauf spezialisiert, Leistungsverzeichnisse zu erstellen, Angebote mittels Preisspiegel auszuwerten, Bauabrechnungen zu prüfen und Daten via GAEB-Schnittstelle auszutauschen. Auf komplexe Funktionen wurde bewusst verzichtet. Über die Schnittstellen zu den wichtigsten Ausschreibungstextdatenbanken von sirAdos, STLB-Bau und Heinze können Anwender eine Vielzahl VOB-gerechter Ausschreibungstexte mit marktrecherchierten Baupreisen aller Leistungsbereiche nutzen. Als Einstieg steht allen Interessenten unter www.avaplan.de das kostenfreie „Avaplan Base 2017“ zum Download bereit. Damit lassen sich bereits Leistungsverzeichnisse vollständig erstellen und die meisten Funktionen ausgiebig und ohne zeitliches Limit testen.

www.avaplan.de

Anzeige

Brandschutzatlas:
Das Standardwerk im vorbeugenden Brandschutz!

Das Nachschlagewerk enthält alle Infos zu Regelungen und Vorschriften, damit Sie den Überblick über die aktuellen Bauordnungen, Verordnungen und Richtlinien behalten. Anerkannte Fachexperten erläutern verständlich umfassende Planungsgrundlagen und praxiserprobte Techniken anhand vieler Planungsdetails, Zeichnungen, Abbildungen und Tabellen.
Für jede Planungsphase haben Sie alle technischen und rechtlichen Bestimmungen überall zur Hand.
Erhältlich als Ordnerwerk und digital: Download oder DVD sowie ergänzender App.

Hier informieren!

Anzeige

Jetzt HDI Ingletter lesen!

HDI_IngLetter_Okt22_Cover.jpg
Ken_Schluchtmann__diephotodesignerde.jpg

Akquise oder Auftrag – alles umsonst?
Bauherren suchen nach Ideen, Konzepten und Entwürfen, Architekten nach lukrativen Aufträgen. Nicht selten entsteht aus einer kleinen „Gefälligkeit“ immenser Aufwand, wird sprichwörtlich die Mücke zum Elefanten. Spätestens wenn der Traum vom kurativen Auftrag platzt, stellt sich die Frage: (unentgeltliche) Akquise oder Honoraranspruch?

 
Ken_Schluchtmann__diephotodesignerde2.jpg

Update Building Information Modeling (BIM)
Mit BIM lassen sich Bauvorhaben effizienter planen, bauen und betreiben. Die digitale Methode wird in vielen Ländern wie Dänemark, Finnland, USA oder Singapur – meist sogar schon verpflichtend – genutzt. In Deutschland hat das Thema vor allen in den letzten Jahren „Fahrt aufgenommen“. Informieren Sie sich zum neuesten Stand.

 
Ken_Schluchtmann__diephotodesignerde_3.jpg

Cyberrisiken für Ingenieure
Allgegenwärtig ist dieser Zeit das Thema Cyber. Ob in Verbindung mit aktuellen Geschehnissen in und um die Ukraine-Krise oder als generelles Risiko auch für Ingenieure. Aber was sind die häufigsten Einfallstore der Hacker? Wie kann man sich schützen und absichern?