Bechmann AVA 2014 – Einfacher und schneller zu bedienen

Bechmann

Planung
Bechmann

Im Frühjahr 2014 erscheint mit BECHMANN AVA 2014 die neueste Version dieser bewährten Software. Sie enthält eine Reihe von Neuerungen, die ihren Nutzern Zeit und Kosten spart. Ganz neu entwickelt wurde dafür der Texteditor: Dieses Tool bietet zahlreiche Hilfestellungen bei der Erfassung der Ausschreibungstexte. Damit sind diese (rechts) sicherformuliert. Eine weitere Verbesserung der BECHMANN AVA 2014 ist die erweiterte Projektauswertung, durch die man die Kosten noch besser im Blick behält. Auch der Datenaustausch mit anderen Planungsbeteiligten ist jetzt noch einfacher und schneller. Grund dafür ist die deutlich vereinfachte Importfunktion. BECHMANN AVA ist auch für den neuesten Datenaustauschstandard GAEB XML zertifiziert und bildet damit weiterhin einen Wettbewerbsvorteil, wenn Auftraggeber zertifizierte Programme vorschreiben. Alle Änderungen, die sich durch die aktuelle Gesetzeslage ergeben, sind in der neuesten BECHMANN AVA Version berücksichtigt. Dazu gehören die Anforderungen, die sich durch die neue HOAI ergeben.

www.bechmann-software.de

bauplaner Ausgabe 03/2014

Anzeige

Quartier Heidestrasse – das Projekt für eine lebenswerte Zukunft

QH_01_180x180.jpg

Gemeinschaftlich,
flexibel, smart
und vernetzt

Das Quar­tier Heide­strasse in Ber­lin ist Vor­rei­ter auf dem Weg zum smar­ten Stadt­quar­tier der Zu­kunft. Durch tech­no­lo­gische In­no­va­tionen trägt es den sich wan­deln­den For­men von Le­ben, Ar­beiten und Mo­bi­li­tät Rech­nung und ist da­bei noch nach­hal­tig.

 
QH_02_180x180.jpg

85.000 m² Grundstück und
sieben Gebäude

Für Drees & Sommer-Pro­jekt­lei­te­rin Sissi Al-Sheikh bie­tet das Pro­jekt auf­grund der Größe, Viel­falt und Kom­plex­i­tät jeden Tag neue Mög­lich­kei­ten. Sie liebt es, Lö­sun­gen zu fin­den und den Fort­schritt live zu er­le­ben. Hö­ren Sie rein und er­fah­ren Sie mehr über ihren Ar­beits­all­tag.

 
QH_03_180x180.jpg

Vorangehen
statt
Mitlaufen

Ziel des größ­ten Ber­li­ner Stadt­ent­wick­lungs­pro­jek­tes: durch un­ter­schied­lich­ste Nut­zun­gen Mehr­wer­te schaf­fen und Themen wie En­er­gie, Ge­sell­schaft, Mo­bi­li­tät und Di­gi­ta­li­sierung in­te­grie­ren. Lust auf an­spruchs­vol­le Pro­jekte? Dann wer­den Sie Teil von Drees & Sommer.

 

Ähnliche Beiträge