BIM- und CAD-Werkzeuge für Ingenieure und Architekten

Autodesk

Planung
Autodesk

Die Autodesk Building Design Suite 2015 bietet Ingenieuren und Architekten ein umfassendes Lösungsportfolio zum Planen, Simulieren und Visualisieren von Gebäuden. Die Suite vereint BIM- und CAD-Werkzeuge und ermöglicht ihren Anwendern so einen flexiblen Zugriff auf ein breites Angebot verschiedener Werkzeuge.
Teil der Autodesk Building Design Suite sind zum Beispiel Revit, InfraWorks und AutoCAD, aber auch Programme wie 3ds Max zur besseren Visualisierung von 3D-Entwürfen. Um für Planer einen vollständigeren, besser integrierten BIM-Workflow zu gewährleisten, wurde in der 2015-Version der Suite die Planungsqualität verbessert. Ingenieure und Architekten können zum Beispiel schnell neue oder bereits bestehende Entwürfe mit der Funktion „neuer Tab“ öffnen, sich eine Vorschau von bestehenden Entwürfen in der Ribbon-Galerie anzeigen lassen und verschiedene Werkzeuge ganz leicht über das neue Hilfefenster finden. Auch die Anbindung an die Cloud wurde erweitert: Mit einem einzigen Klick kommen Anwender von Navisworks Manage 2015, Autodesk Navisworks Simulate 2015, Autodesk Revit 2015 und Autodesk AutoCAD 2015 zu Autodesk BIM 360. Das erleichtert die Zusammenarbeit unter Planern und unterstützt dabei, BIM-Prozesse und Daten zu verwalten. Durch die schnelleren, einfacheren Arbeitsabläufe wird so auch die Produktivität gesteigert.
Für auf AutoCAD 2015 basierende Produkte, die in der Suite enthalten sind, wurde die Punktwolkenfunktion verbessert. So kommt zu den zahlreichen Vorteilen durch Neuerungen bei der Building Design Suite auch eine optimierte Überprüfung von Datensätzen und eine erweiterte Anzeigeeinstellung hinzu.

www.autodesk.de

bauplaner special Ausgabe 10/2014

Anzeige

202205_Hauptbild_DIB_Advertorial_320px_breit.jpg
202205_Detailbilder_DIB_Advertorial_180x180px_Bild_1.jpg

Nachhaltiges Bauen 
7 Trends für grüne Architektur

Nach­halt­ig­keit ist eine der Her­aus­for­de­run­gen un­se­rer Zeit – und das in al­len Le­bens­be­reich­en. Auch in der Bau­in­dus­trie be­las­ten hohe CO2-Em­is­sio­nen die Um­welt gra­vie­rend. Doch das Um­den­ken hat be­reits be­gon­nen.
Er­fah­ren Sie mehr über die Trends im nach­hal­ti­gen Bau­en.

 
202205_Detailbilder_DIB_Advertorial_180x180px_Bild_2.jpg

Effizientes Bauprojektmanagement

Ingenieure, Bau­leiter und Ar­chi­tek­ten stehen im­mer mehr im Zen­trum stei­gen­der Er­war­tun­gen. Eine pro­fes­sionel­le Bau­pro­jekt­mana­ge­ment-Soft­ware ist die ef­fi­zien­te Ant­wort auf die neuen Her­aus­for­der­un­gen.
Lesen Sie, welche Vor­teile eine ver­netzte Soft­ware-Lösung bietet.

 
202205_Detailbilder_DIB_Advertorial_180x180px_Bild_3.jpg

PROJEKT PRO lädt Sie zur digitalBAU 2022 ein

Ver­ein­baren Sie Ihren per­sön­lichen Mes­se­ter­min mit PROJEKT PRO und er­hal­ten Sie Ihr Frei­ticket für die­sen Tag! Wir freu­en uns, Ihnen live un­se­re Con­trol­ling- und Mana­ge­ment-Soft­ware für mod­erne Pla­nungs­bü­ros vor­zu­stel­len.
Sichern Sie sich jetzt Ihr kos­ten­frei­es Tick­et.

 

Anzeige

va-Q-tec entwickelt Produkte auf Basis von Vakuumisolationspaneelen (VIPs), die eine hohe Isolierwirkung, enorm reduzierte Dammstärke und einen modularen Aufbau für verschiedene Größen und Formen bieten.

Sie sind besonders vorteilhaft, wenn nur wenig Platz für Dämmung zur Verfügung steht.

Ob bei der Dämmung von Dächern, Böden oder Balkonen sowie weiteren Innen- und Außendämmungen: Architekten und Planer können mit VIPs rund 80 % des Platzes einsparen.

Mehr Informationen auf va-q-tec.com

Ähnliche Beiträge