Blanke Rostabdeckung 2.0 rahmenlos F

Blanke Systems GmbH

Elemente
Linienentwässerungen erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Neben der Technik überzeugt in den allermeisten Fällen auch die zu erwartende Optik. Aber genau hier steht der Fliesenleger vielfach vor besonderen Herausforderungen. Denn in der Praxis entspricht das Nischenmaß häufig nicht dem Baumaß. Vor allem beim Austausch einer Badewanne zur bodenbündigen Dusche ist das Ergebnis nicht immer überzeugend.

Beste Optik für beste Technik

Aufgrund des üblichen Nischenmaßes von 75 cm stören bei der symmetrischen Anordnung des Entwässerungselementes oft kleine Ausgleichsfliesen das optische Erscheinungsbild. Abhilfe schafft die neuste Entwicklung des Iserlohner Fliesenzubehörspezialisten und Systemanbieters Blanke Systems GmbH: die millimetergenau kürzbare BLANKE Rostabdeckung 2.0 rahmenlos F.

Konzeptionell haben die Iserlohner Spezialisten die Technik von der Optik getrennt. Während also der Rinnenkörper völlig unverändert blieb, hat man die befliesbare Rostabdeckung intelligent verbessert. Jetzt beeindruckt die weiterentwickelte Rostabdeckung gleich in mehrfacher Hinsicht. So ist die rahmenlose Rostabdeckung werkseitig vliesbeschichtet und kann direkt befliest werden. Gleichzeitig verfügt die Abdeckung an den langen Seiten über eine ca. 3 mm hohe Aufkantung, die den zementären Verlegemörtel quasi unsichtbar macht. Zusätzlich überragt die Rostabdeckung den Rinnenkörper an beiden Enden um jeweils 7 cm. Diese „Überlängen“ können je nach Bedarf millimetergenau gekürzt werden, ohne das es zu Einschränkungen bei der Funktionalität kommt. Auch asymmetrische Einkürzungen sind möglich. Damit kann der Rinnenkörper unabhängig vom vorhandenen Hausentwässerungsanschluss auch nicht mittig eingebaut werden, ohne das dies in der fertigen Dusche sichtbar wird. Die weiterentwickelte Rostabdeckung steht auf speziell geformten und fest mit dem Rost verbundenen Aufkantungen. Sie verhindern, das die Abdeckung im Rinnenkörper hin- und herrutschen kann.

Zur befliesbaren BLANKE Rostabdeckung 2.0 rahmenlos F gehören auch zwei separate Edelstahl-Verlängerungselemente. Diese werden auf die „freiliegende“ Abdichtung des Rinnenkörpers im Übergang zur flächigen Verbundabdichtung geklebt. So ist der Bereich zwischen Rinnenkörper und Fliesenbelag nicht nur optisch ansprechend, sondern auch hygienisch ausgeführt.

Weitere Informationen

Die neue BLANKE Rostabdeckung 2.0 rahmenlos F gibt es den Breiten 80 cm, 90 cm und 100 cm. Sie ist sowohl für die Entwässerungsrinne BLANKE DIBA-LINE 2.0 als auch für die BLANKE DISK-LINE einsetzbar.

Mehr zum Unternehmen und seinen Produkten erfahren Sie auf blanke-systems.de

Anzeige

Jetzt HDI Ingletter lesen!

HDI_INGLetter_Mai_2022_HB.png
HDI_INGLetter_Mai_2022_DB1.png

Die Haftung von Architekten...
In­ge­nieu­ren und Bau­un­ter­neh­mern für Drit­te und Em­bar­gos
Durch bei­spiels­weise Em­bar­gos bzw. San­ktio­nen also mit­tel­bar­en Ein­grif­fen durch den Staat, die EU oder an­de­re sup­ra­na­tio­na­le In­sti­tu­tio­nen als Drit­tem in das Bau­vor­ha­ben während der Pla­nungs- oder Aus­führ­ungs­pha­se kann es zu Haft­ungs­fra­gen kom­men. In diesem Zu­sam­men­hang sol­len Fra­gen zur Haf­tung des Bau­plan­ers und eine mö­gli­che Haf­tung des Bau­un­ter­nehm­ers näh­er be­leuch­tet wer­den.

 
HDI_INGLetter_Mai_2022_DB2.png

Datenschutz...
im digitalen Zeitalter

Die Er­fas­sung und Spei­che­rung von Kun­den­da­ten, die Ver­sen­dung von E-Mails, die Nut­zung di­gi­ta­ler Ar­beits­met­ho­den wie Buil­ding-In­for­ma­tions-Mode­ling (BIM) und Droh­nen, die Durch­füh­rung von Web-Mee­tings und Home-Of­fi­ce ge­hö­ren zur täg­li­chen Ar­beit. Da­mit sind zwangs­läu­fig auch Haft­ungs­ri­si­ken ver­bun­den, die zu Da­ten­ver­än­de­run­gen oder Da­ten­be­hin­der­un­gen bei Drit­ten führ­en.

 

Ähnliche Beiträge