Brandschutztaugliche Holzbaukonstruktionen finden

Inthermo

Planung
Bücher

Das Brandschutz-Tool des WDVS-Anbieters Inthermo macht es leichter, die richtigen WDVS-Komponenten für brandschutztaugliche Holzbaukonstruktionen zu finden. Das Programm ermittelt LBO-konform alle zueinander passenden Systemkomponenten, um die komplette Wandkonstruktion brandschutztechnisch sicher, effizient und wirtschaftlich zu gestalten.

Mit wenigen Mausklicks können sich Anwender LBO-gerechte Konstruktionen passend zum Gegenstand ihrer aktuellen Planung und auf der Grundlage der vorhandenen Inthermo Brandschutzprüfungen und -gutachten zusammenstellen und miteinander vergleichen. Auch in der Kundenberatung verschafft das Online-Tool, das auf so ziemlich allen Endgeräten funktioniert, dem Nutzer Wettbewerbsvorteile: Gespräche mit Ingenieuren, Architekten und Bauherren über Brandschutzfragen, die sich erfahrungsgemäß nicht selten in die Länge ziehen, laufen damit ergebnisorientierter und zielführender ab.

Das Programm basiert auf einer Datenbank, in der aktuell rund 200 Konstruktionsdatensätze hinterlegt sind. Sie stehen jedem Baufachmann online auf www.inthermo.de zur Verfügung. Die Datensätze werden laufend aktualisiert und beziehen eine Vielzahl an praktischen Anwendungsmöglichkeiten ein. Die Bedienung der Benutzeroberfläche erfolgt intuitiv und komfortabel. Drop-down-Menüs erleichtern die Wahl der richtigen Komponenten. Alle Datensätze lassen sich nach vorgegebenen Brandschutzeigenschaften für unterschiedlichste Wandkonstruktionen sortieren. 

www.inthermo.de

Anzeige

Jetzt HDI Ingletter lesen!

HDI_INGLetter_Mai_2022_HB.png
HDI_INGLetter_Mai_2022_DB1.png

Die Haftung von Architekten...
In­ge­nieu­ren und Bau­un­ter­neh­mern für Drit­te und Em­bar­gos
Durch bei­spiels­weise Em­bar­gos bzw. San­ktio­nen also mit­tel­bar­en Ein­grif­fen durch den Staat, die EU oder an­de­re sup­ra­na­tio­na­le In­sti­tu­tio­nen als Drit­tem in das Bau­vor­ha­ben während der Pla­nungs- oder Aus­führ­ungs­pha­se kann es zu Haft­ungs­fra­gen kom­men. In diesem Zu­sam­men­hang sol­len Fra­gen zur Haf­tung des Bau­plan­ers und eine mö­gli­che Haf­tung des Bau­un­ter­nehm­ers näh­er be­leuch­tet wer­den.

 
HDI_INGLetter_Mai_2022_DB2.png

Datenschutz...
im digitalen Zeitalter

Die Er­fas­sung und Spei­che­rung von Kun­den­da­ten, die Ver­sen­dung von E-Mails, die Nut­zung di­gi­ta­ler Ar­beits­met­ho­den wie Buil­ding-In­for­ma­tions-Mode­ling (BIM) und Droh­nen, die Durch­füh­rung von Web-Mee­tings und Home-Of­fi­ce ge­hö­ren zur täg­li­chen Ar­beit. Da­mit sind zwangs­läu­fig auch Haft­ungs­ri­si­ken ver­bun­den, die zu Da­ten­ver­än­de­run­gen oder Da­ten­be­hin­der­un­gen bei Drit­ten führ­en.