Bürobeleuchtung mit System und Eleganz

ARD
IBM Deutschland MBS GmbH
Licht & Gebäudetechnik
Anlagen & Systeme

Die Systemleuchte "BREL 100" besticht durch ihre klare, lineare Formgebung und ermöglicht eine diskrete Einbindung von Licht in Lindner Bandrasterdecken.

Millionen von Menschen in Deutschland verbringen mehr als acht Stunden täglich im Büro. Neben ergonomischen Bedingungen und einer geregelten Akustik ist die fachgerechte Ausleuchtung des Arbeitsplatzes essenziell. Der visuelle Komfort beeinflusst die Produktivität und Zufriedenheit der Nutzer. Die Bürobeleuchtung sollte daher passend zu den individuellen Bedürfnissen und der jeweiligen Tätigkeit gewählt werden. Neben den ästhetisch-visuellen Anforderungen übernimmt die Systemleuchte „BREL“ zusätzlich die tragende Funktion des Bandrasters und gewährleistet eine einfache und passgenaue Montage des Deckensystems. Die Fertigung der Leuchten im eigenen Werk der Lindner Leuchtenfabrik erfolgt projektbezogen, sodass je nach Größe des Raums vielfältige Varianten und polygonale Anordnungen möglich sind.

Der Einsatz von LEDs kombiniert mit einer mikroprismatischen Abdeckung sorgen für eine optimale Bildschirmarbeitsplatzbeleuchtung (UGR < 19). Alternativ kann hier als Abschlussmittel auch eine Variante mit opalem Diffusor gewählt werden. Das BREL Leuchtensystem kann in dimmbarer Ausführung (DALI), mit Notlicht oder auch mit Tageslichtsteuerung gefertigt werden. Hier bietet die Lindner Leuchtenfabrik eine fachgerechte Lichtberechnungen an, in denen die jeweiligen Arbeitsplatzanforderungen gemäß DIN EN 12464 berücksichtigt werden.

Weitere Informationen zum Hersteller

www.lindner-group.com

Anzeige

Bereit für GEG & BEG 2023?
Sichern Sie sich bis zu 50% Wechselbonus auf Energieberater-Software

Das Jahr 2023 bringt Novellierungen und Erweiterungen mit sich, die für Energieberater und Planer entscheidend sind: durch das Inkrafttreten des neuen GEG wurde u.a. im Neubau-Bereich der Anforderungswert von 75% auf 55% des Referenzgebäudes für Wohn- wie auch Nichtwohngebäude reduziert.
Auch darf für Berechnungen im Rahmen der BEG nur noch die DIN V 18599 für Wohngebäude verwendet werden. Mit normkonformer Software von
Hottgenroth sind Sie für die Anforderungen des GEG 2023 gut aufgestellt. 

Hier informieren!

Ähnliche Beiträge