Cradle to Cradle® zertifizierte Heiz- und Kühldecken von Lindner

GESÜNDERER KOMFORT FÜR MENSCH UND UMWELT

Anlagen & Systeme
Nach mehreren erfolgreichen Cradle to Cradle® Produktprüfungen für Boden-, Wand- und Deckensysteme wurde nun auch die Lindner Systemreihe Plafotherm® Heiz- und Kühldecken zertifiziert und erfolgreich in „Silber“ eingestuft.

Die abgehängten Deckensysteme bestehen aus werkseitig vorgefertigten Modulen, zusammengesetzt aus pulverbeschichteten Metalldeckenplatten, ggf. Akustikeinlagen, Unterkonstruktion und integrierter Heiz-/Kühltechnik auf der Rückseite der Deckenplatten. Diese werden von kaltem bzw. warmem Wasser durchströmt und kommen so ohne Kältemittel aus.

Die Plafotherm® Metalldeckenplatten werden von Lindner in Deutschland, genauer am Hauptsitz im niederbayerischen Arnstorf hergestellt. Dort werden sie auch pulverbeschichtet – und dies in einem geschlossenen Wasserkreislauf. Deswegen konnte bei der Kategorie „Water Stewardship“ u. a. auch Platin-Status erreicht werden. Darüber hinaus verfügen die Deckensysteme über einen hohen Recyclinganteil und die Materialkomponenten sind äußerst emissionsarm.

Abgesehen von den guten Materialeigenschaften sorgen Plafotherm® Heiz- und Kühldecken für ein behagliches, gesünderes Klima mit einer guten Wärmeübertragung, bei Bedarf auch mit angenehmer Zuluftverteilung als Lüftung kombinierbar. Die Deckensysteme sind dabei nicht nur energieeffizient und wartungsarm, sondern können auch zum Schallschutz beitragen. Dank einer Vielzahl von verschiedenen Oberflächenveredelungen und Designmöglichkeiten passt sich das Deckensystem individueller Raumgestaltung und Wünschen von Architekten, Kunden und Nutzern an.

Designkonzept Cradle to Cradle®

Bei dem Designkonzept Cradle to Cradle® stehen Produkte, die keinen Abfall hinterlassen und in einem geschlossenen Kreislauf bleiben, im Vordergrund. Cradle to Cradle® geprüfte Produkte können auch einen entscheidenden Vorteil bringen in Hinblick auf Raumgesundheit sowie den Komfort und das Wohlbefinden der Nutzer.

Eine der fünf Kategorien im Prüfkatalog bei Cradle to Cradle® ist die Materialgesundheit, genauer die Herkunft, Zusammensetzung und Auswirkungen der verwendeten Materialien. Die eingesetzten Rohstoffe und Inhaltsstoffe der Produkte werden zunächst in eigenem Prozedere des „Material Health“ Zertifikats genau unter die Lupe genommen und auch im Hinblick auf mögliche Schadstoffe, die sich während der Produktion, Montage und in der späteren Nutzung negativ auf den Menschen auswirken könnten, streng geprüft.

Weitere Informationen

finden Sie unter www.Lindner-Group.com

Anzeige

202205_Hauptbild_DIB_Advertorial_320px_breit.jpg
202205_Detailbilder_DIB_Advertorial_180x180px_Bild_1.jpg

Nachhaltiges Bauen 
7 Trends für grüne Architektur

Nach­halt­ig­keit ist eine der Her­aus­for­de­run­gen un­se­rer Zeit – und das in al­len Le­bens­be­reich­en. Auch in der Bau­in­dus­trie be­las­ten hohe CO2-Em­is­sio­nen die Um­welt gra­vie­rend. Doch das Um­den­ken hat be­reits be­gon­nen.
Er­fah­ren Sie mehr über die Trends im nach­hal­ti­gen Bau­en.

 
202205_Detailbilder_DIB_Advertorial_180x180px_Bild_2.jpg

Effizientes Bauprojektmanagement

Ingenieure, Bau­leiter und Ar­chi­tek­ten stehen im­mer mehr im Zen­trum stei­gen­der Er­war­tun­gen. Eine pro­fes­sionel­le Bau­pro­jekt­mana­ge­ment-Soft­ware ist die ef­fi­zien­te Ant­wort auf die neuen Her­aus­for­der­un­gen.
Lesen Sie, welche Vor­teile eine ver­netzte Soft­ware-Lösung bietet.

 
202205_Detailbilder_DIB_Advertorial_180x180px_Bild_3.jpg

PROJEKT PRO lädt Sie zur digitalBAU 2022 ein

Ver­ein­baren Sie Ihren per­sön­lichen Mes­se­ter­min mit PROJEKT PRO und er­hal­ten Sie Ihr Frei­ticket für die­sen Tag! Wir freu­en uns, Ihnen live un­se­re Con­trol­ling- und Mana­ge­ment-Soft­ware für mod­erne Pla­nungs­bü­ros vor­zu­stel­len.
Sichern Sie sich jetzt Ihr kos­ten­frei­es Tick­et.

 

Anzeige

va-Q-tec entwickelt Produkte auf Basis von Vakuumisolationspaneelen (VIPs), die eine hohe Isolierwirkung, enorm reduzierte Dammstärke und einen modularen Aufbau für verschiedene Größen und Formen bieten.

Sie sind besonders vorteilhaft, wenn nur wenig Platz für Dämmung zur Verfügung steht.

Ob bei der Dämmung von Dächern, Böden oder Balkonen sowie weiteren Innen- und Außendämmungen: Architekten und Planer können mit VIPs rund 80 % des Platzes einsparen.

Mehr Informationen auf va-q-tec.com