DÄMMWERK 2014 rechnet mit der novellierten EnEV

KERN ingenieurkonzepte

Planung
KERN ingenieurkonzepte

Die ganzheitliche Software DÄMMWERK 2014 ermöglicht bereits vor in Kraft treten der neuen EnEV am 1. Mai 2014 die Berechnung nach den neuen Vorgaben. Das Programm wird permanent weiterentwickelt und begleitet so den notwendigen Qualifizierungsprozess. Die übersichtlichen Darstellungen und direkten Vergleichsmöglichkeiten mit den bisherigen Berechnungsverfahren und Anforderungen bieten jedem Nutzer ein schnelles Verständnis und Zugriff auf die neue Verordnung. Auch die ab dem 1. Januar 2016 erhöhten energetischen Anforderungen an Neubauten sind bereits berücksichtigt und werden mit durchgehender Nachvollziehbarkeit und Kontrollfähigkeit für den Anwender angeboten. KERN ingenieurkonzepte bietet im Frühjahr bundesweit DÄMMWERK-Seminare an. Erfahrene Dozenten behandeln dort bereits die zusätzlichen Berechnungsvorschriften von Wohn- und Nichtwohngebäuden nach EnEV 2014 anhand praxisnaher Beispiele und runden damit die Anpassung an die neue Verordnung ab. Aktuell wird DÄMMWERK 2014 nach den Kriterien der 18599 Gütegemeinschaft zertifiziert, die neuesten Validierungen und Ergebnisse sind in den Prozess eingeflossen und garantieren somit dem Nutzer einen fortlaufend kontrollierten Entwicklungsprozess. Weitere Informationen und eine kostenlose Testlizenz stehen im Internet bereit:

www.bauphysik-software.de

bauplaner Ausgabe 03/2014

Anzeige

202205_Hauptbild_DIB_Advertorial_320px_breit.jpg
202205_Detailbilder_DIB_Advertorial_180x180px_Bild_1.jpg

Nachhaltiges Bauen 
7 Trends für grüne Architektur

Nach­halt­ig­keit ist eine der Her­aus­for­de­run­gen un­se­rer Zeit – und das in al­len Le­bens­be­reich­en. Auch in der Bau­in­dus­trie be­las­ten hohe CO2-Em­is­sio­nen die Um­welt gra­vie­rend. Doch das Um­den­ken hat be­reits be­gon­nen.
Er­fah­ren Sie mehr über die Trends im nach­hal­ti­gen Bau­en.

 
202205_Detailbilder_DIB_Advertorial_180x180px_Bild_2.jpg

Effizientes Bauprojektmanagement

Ingenieure, Bau­leiter und Ar­chi­tek­ten stehen im­mer mehr im Zen­trum stei­gen­der Er­war­tun­gen. Eine pro­fes­sionel­le Bau­pro­jekt­mana­ge­ment-Soft­ware ist die ef­fi­zien­te Ant­wort auf die neuen Her­aus­for­der­un­gen.
Lesen Sie, welche Vor­teile eine ver­netzte Soft­ware-Lösung bietet.

 
202205_Detailbilder_DIB_Advertorial_180x180px_Bild_3.jpg

PROJEKT PRO lädt Sie zur digitalBAU 2022 ein

Ver­ein­baren Sie Ihren per­sön­lichen Mes­se­ter­min mit PROJEKT PRO und er­hal­ten Sie Ihr Frei­ticket für die­sen Tag! Wir freu­en uns, Ihnen live un­se­re Con­trol­ling- und Mana­ge­ment-Soft­ware für mod­erne Pla­nungs­bü­ros vor­zu­stel­len.
Sichern Sie sich jetzt Ihr kos­ten­frei­es Tick­et.

 

Anzeige

va-Q-tec entwickelt Produkte auf Basis von Vakuumisolationspaneelen (VIPs), die eine hohe Isolierwirkung, enorm reduzierte Dammstärke und einen modularen Aufbau für verschiedene Größen und Formen bieten.

Sie sind besonders vorteilhaft, wenn nur wenig Platz für Dämmung zur Verfügung steht.

Ob bei der Dämmung von Dächern, Böden oder Balkonen sowie weiteren Innen- und Außendämmungen: Architekten und Planer können mit VIPs rund 80 % des Platzes einsparen.

Mehr Informationen auf va-q-tec.com

Ähnliche Beiträge