DÄMMWERK Bauphysik- und EnEV-Software

KERN ingenieurkonzepte

Planung
KERN ingenieurkonzepte

Nachhaltiges Bauen und Modernisieren erfordert ganze Ingenieurarbeit. Abgesehen von den Belangen der Energieeinsparung, ist der Bauphysik im Allgemeinen Aufmerksamkeit zu zollen. Und in der einschlägigen Normung rund um die EnEV tut sich einiges: 2010 wurden zum Beispiel die DIN 1992 bis 1996, Feuerwiderstandsklassen und erforderliche Konstruktionsmerkmale für Stahlbeton und Mauerwerk nach Eurocode in Deutschland eingeführt. 2013 wurde die DIN 4108-2 mit den Schwerpunkten Mindestwärmeschutz, Schimmelpilzvermeidung novelliert und der sommerliche Wärmeschutz um die Möglichkeit der thermischen Simulation erweitert. Im selben Jahr wurde der Normentwurf E DIN 4109:2013 vorgestellt, der viele modifizierte und verbesserte Verfahren für den baulichen Schallschutz enthält. Im vergangenen Jahr wurde schließlich die DIN 4108-3:2014, klimabedingter Feuchteschutz mit Schimmelpilzkriterium und Baustoffkorrosion, modifizierten Klimadaten und Nachweiswegen verbindlich. Darüber hinaus gibt es immer wieder Novellen einzelner Landesbauordnungen, die sich insbesondere auf Nachweise zum vorbeugenden Brandschutz (Brandschutzkonzepte) auswirken. Mit DÄMMWERK 2015 bleibt man aktuell, passende Berechnungs- und Nachweismodule wurden bereits fertiggestellt. Einige Module genießen Innovationsschutz (gegen Aufpreis erhältlich), andere sind für DÄMMWERK-Anwender sofort kostenlos freigeschaltet.

www.dämmwerk.de

bauplaner 03/2015

Anzeige

202205_Hauptbild_DIB_Advertorial_320px_breit.jpg
202205_Detailbilder_DIB_Advertorial_180x180px_Bild_1.jpg

Nachhaltiges Bauen 
7 Trends für grüne Architektur

Nach­halt­ig­keit ist eine der Her­aus­for­de­run­gen un­se­rer Zeit – und das in al­len Le­bens­be­reich­en. Auch in der Bau­in­dus­trie be­las­ten hohe CO2-Em­is­sio­nen die Um­welt gra­vie­rend. Doch das Um­den­ken hat be­reits be­gon­nen.
Er­fah­ren Sie mehr über die Trends im nach­hal­ti­gen Bau­en.

 
202205_Detailbilder_DIB_Advertorial_180x180px_Bild_2.jpg

Effizientes Bauprojektmanagement

Ingenieure, Bau­leiter und Ar­chi­tek­ten stehen im­mer mehr im Zen­trum stei­gen­der Er­war­tun­gen. Eine pro­fes­sionel­le Bau­pro­jekt­mana­ge­ment-Soft­ware ist die ef­fi­zien­te Ant­wort auf die neuen Her­aus­for­der­un­gen.
Lesen Sie, welche Vor­teile eine ver­netzte Soft­ware-Lösung bietet.

 
202205_Detailbilder_DIB_Advertorial_180x180px_Bild_3.jpg

PROJEKT PRO lädt Sie zur digitalBAU 2022 ein

Ver­ein­baren Sie Ihren per­sön­lichen Mes­se­ter­min mit PROJEKT PRO und er­hal­ten Sie Ihr Frei­ticket für die­sen Tag! Wir freu­en uns, Ihnen live un­se­re Con­trol­ling- und Mana­ge­ment-Soft­ware für mod­erne Pla­nungs­bü­ros vor­zu­stel­len.
Sichern Sie sich jetzt Ihr kos­ten­frei­es Tick­et.

 

Anzeige

va-Q-tec entwickelt Produkte auf Basis von Vakuumisolationspaneelen (VIPs), die eine hohe Isolierwirkung, enorm reduzierte Dammstärke und einen modularen Aufbau für verschiedene Größen und Formen bieten.

Sie sind besonders vorteilhaft, wenn nur wenig Platz für Dämmung zur Verfügung steht.

Ob bei der Dämmung von Dächern, Böden oder Balkonen sowie weiteren Innen- und Außendämmungen: Architekten und Planer können mit VIPs rund 80 % des Platzes einsparen.

Mehr Informationen auf va-q-tec.com

Ähnliche Beiträge