Das neue Leben alter Häuser

Alte Häuser bieten oft ein unvergleichliches Wohnerlebnis, weil sie vielfach noch mit hochwertigen Materialien gebaut wurden; vielleicht auch weil sie eine Geschichte zu erzählen hätten. In die Jahre gekommen muss ein Gebäude modernisiert und technisch auf den neuesten Stand gebracht werden, nicht zuletzt weil neue Bauverordnungen dies erfordern. Auch der Schutz der Umwelt durch Energieeinsparung spielt eine immer wichtigere Rolle. Auch für den Geldbeutel, der auf lange Sicht durch eine gute Bauphysik geschont wird.

Ob ein ideenreich aufgewertetes Reihenhaus aus den 1960er-Jahren, ein saniertes Bauernhaus oder ein denkmalgeschützte Wohnhaus in der Stadt: Das Buch „Häuser modernisieren + energetisch optimieren“ zeigt 24 verschiedene, zeitlose Sanierungsprojekte aus Deutschland, Österreich und der Schweiz mit einer durchweg hohen architektonischen Qualität. Sie beweisen, wie wichtig es ist, schon beim Hausbau nicht an der Qualität der Baumaterialien zu sparen und langlebige Produkte wie Konstruktionen zu verwenden. Ausführlich recherchierte Hintergrundinformationen geben Hilfestellungen für eigene Umbauvorhaben, Interviews mit den Bauherren und Architekten liefern zusätzlich wertvolle Erfahrungen und Tipps aus erster Hand.

Zu den Autoren:

Jürgen Mrosko:
Nach dem Abitur absolvierte Jürgen Mrosko eine Ausbildung als Schreiner, anschließend studierte er Architektur in München und London. Seit 1996 führt er sein eigenes Büro in München mit dem Schwerpunkt Bauen im Bestand, Sanieren und Erweitern, es gibt ein Partnerbüro in London. Er hat die Auszeichnung der Stadt München für Bauen im Denkmal erhalten und ist Autor von Fachartikeln in verschiedenen Zeitschriften. www.3s-ad.de

Bernhard Müller:
Bernhard Müller ist freiberuflicher Fotodesigner und Redakteur in Reutlingen. Nach Kunststudium mit Schwerpunkt Fotografie und anschließender journalistischer Ausbildung war er viele Jahre redaktionell in der Baufachpresse tätig, zum Teil in leitender Position, und außerdem auf Architekturfotografie sowie angrenzende Themen (Sach- und People-Fotografie). Er hat zahlreiche Veröffentlichungen im Bereich Architektur bei namhaften Verlagen im In- und Ausland und betreibt ein Architekturfoto-Portal.  www.journalfoto.de

Jürgen Mrosko und Bernhard Müller
Häuser modernisieren + energetisch optimieren
Erschienen im September 2014 der Deutschen Verlags-Anstalt, Verlagsgruppe Random House GmbH, München
160 Seiten, 21,5 x 28,0 cm, 180 Farbabbildungen und 40 Grundrissen, gebunden mit Schutzumschlag
ISBN 978-3-421-03935-4
49,99 Euro (D)
51,40 Euro (A)
66,90 CHF

http://www.randomhouse.de/Buch/Haeuser-modernisieren-und-energetisch-optimieren/Juergen-Mrosko/e434356.rhd

Anzeige

202205_Hauptbild_DIB_Advertorial_320px_breit.jpg
202205_Detailbilder_DIB_Advertorial_180x180px_Bild_1.jpg

Nachhaltiges Bauen 
7 Trends für grüne Architektur

Nach­halt­ig­keit ist eine der Her­aus­for­de­run­gen un­se­rer Zeit – und das in al­len Le­bens­be­reich­en. Auch in der Bau­in­dus­trie be­las­ten hohe CO2-Em­is­sio­nen die Um­welt gra­vie­rend. Doch das Um­den­ken hat be­reits be­gon­nen.
Er­fah­ren Sie mehr über die Trends im nach­hal­ti­gen Bau­en.

 
202205_Detailbilder_DIB_Advertorial_180x180px_Bild_2.jpg

Effizientes Bauprojektmanagement

Ingenieure, Bau­leiter und Ar­chi­tek­ten stehen im­mer mehr im Zen­trum stei­gen­der Er­war­tun­gen. Eine pro­fes­sionel­le Bau­pro­jekt­mana­ge­ment-Soft­ware ist die ef­fi­zien­te Ant­wort auf die neuen Her­aus­for­der­un­gen.
Lesen Sie, welche Vor­teile eine ver­netzte Soft­ware-Lösung bietet.

 
202205_Detailbilder_DIB_Advertorial_180x180px_Bild_3.jpg

PROJEKT PRO lädt Sie zur digitalBAU 2022 ein

Ver­ein­baren Sie Ihren per­sön­lichen Mes­se­ter­min mit PROJEKT PRO und er­hal­ten Sie Ihr Frei­ticket für die­sen Tag! Wir freu­en uns, Ihnen live un­se­re Con­trol­ling- und Mana­ge­ment-Soft­ware für mod­erne Pla­nungs­bü­ros vor­zu­stel­len.
Sichern Sie sich jetzt Ihr kos­ten­frei­es Tick­et.

 

Anzeige

va-Q-tec entwickelt Produkte auf Basis von Vakuumisolationspaneelen (VIPs), die eine hohe Isolierwirkung, enorm reduzierte Dammstärke und einen modularen Aufbau für verschiedene Größen und Formen bieten.

Sie sind besonders vorteilhaft, wenn nur wenig Platz für Dämmung zur Verfügung steht.

Ob bei der Dämmung von Dächern, Böden oder Balkonen sowie weiteren Innen- und Außendämmungen: Architekten und Planer können mit VIPs rund 80 % des Platzes einsparen.

Mehr Informationen auf va-q-tec.com

Ähnliche Beiträge