Der Heizungsregler denkt mit

Pelletheizungen

Elemente
Pelletheizungen

ÖkoFEN, Spezialist für Pelletheizungen, präsentiert das neue Betriebssystem 2.02 für den ÖkoFEN Heizungsregler Pelletronic Touch. Dieses ermöglicht seinen Nutzern neue Energiespar-Optionen. Die smarte Software ist in der Lage, Online-Wetterdaten auszuwerten und abhängig von der zu erwartenden Sonneneinstrahlung die Pelletheizung und Solaranlage optimal zu regeln. Die neue Funktion kann in zwei Komfortstufen betrieben werden: Der „Komfort“-Modus sichert warmes Wasser zu jeder Tageszeit, der „Eco“-Modus spart noch mehr Heizkosten. Aber auch ohne Solaranlage können die Bewohner vom automatischen Wetterdaten-Abgleich des Heizsystems profitieren. Dank dem neuen Betriebssystem werden Objekte nun künftig in Abhängigkeit der Wetterprognose beheizt und die Raumtemperatur an Tagen mit hoher Sonneneinstrahlung bereits am Morgen abgesenkt. Darüber hinaus ermöglicht die Geolocation-Funktion eine weitere kostensparende Option: Verlassen die Bewohner ihr Haus, so werden sie an die Aktivierung des Energiesparmodus erinnert. Alle Funktionen sind in der neuen myPelletronic-App gebündelt. Außerdem ist es möglich, die Heizung per WLAN mit dem Heimnetzwerk zu verbinden.

www.pelletsheizung.de

greenbuilding Ausgabe 10/2014

Anzeige

Jetzt HDI Ingletter lesen!

HDI_INGLetter_Mai_2022_HB.png
HDI_INGLetter_Mai_2022_DB1.png

Die Haftung von Architekten...
In­ge­nieu­ren und Bau­un­ter­neh­mern für Drit­te und Em­bar­gos
Durch bei­spiels­weise Em­bar­gos bzw. San­ktio­nen also mit­tel­bar­en Ein­grif­fen durch den Staat, die EU oder an­de­re sup­ra­na­tio­na­le In­sti­tu­tio­nen als Drit­tem in das Bau­vor­ha­ben während der Pla­nungs- oder Aus­führ­ungs­pha­se kann es zu Haft­ungs­fra­gen kom­men. In diesem Zu­sam­men­hang sol­len Fra­gen zur Haf­tung des Bau­plan­ers und eine mö­gli­che Haf­tung des Bau­un­ter­nehm­ers näh­er be­leuch­tet wer­den.

 
HDI_INGLetter_Mai_2022_DB2.png

Datenschutz...
im digitalen Zeitalter

Die Er­fas­sung und Spei­che­rung von Kun­den­da­ten, die Ver­sen­dung von E-Mails, die Nut­zung di­gi­ta­ler Ar­beits­met­ho­den wie Buil­ding-In­for­ma­tions-Mode­ling (BIM) und Droh­nen, die Durch­füh­rung von Web-Mee­tings und Home-Of­fi­ce ge­hö­ren zur täg­li­chen Ar­beit. Da­mit sind zwangs­läu­fig auch Haft­ungs­ri­si­ken ver­bun­den, die zu Da­ten­ver­än­de­run­gen oder Da­ten­be­hin­der­un­gen bei Drit­ten führ­en.

 

Ähnliche Beiträge