Der neue SanierungsKalkulatur hilft Entscheidern

News

Die Entscheidung zur Sanierung von Bürogebäuden ist wegen der Vielfalt der zu berücksichtigenden Informationen aufwändig, die Abschätzung der zu erwartenden Rendite nicht einfach. Der SanierungsKalkulator von Schüco und Drees & Sommer setzt genau dort an. Nach der unkomplizierten Eingabe von Gebäudedaten, ökonomischen Randbedingungen und der Bestandsqualität werden Wertsteigerung, Energieeinsparung und der Zuwachs der Produktivität am Arbeitsplatz in Euro ausgewiesen. Als Ergebnis der durchzuführenden Berechnung steht dann die mögliche Gesamtrendite der Investition. Entwickelt wurde der SanierungsKalkulator auf Initiative von Schüco von dem Beratungsunternehmen Drees & Sommer auf der Basis belastbarer wissenschaftlicher Erkenntnisse. Auf der BAU 2017 wurde das mit einer Bedienoberfläche von Arvato Systems ausgestattete neue Werkzeug erstmalig vorgestellt.

Der ZIA Zentraler Immobilien Ausschuss e.V. nimmt den SanierungsKalkulator jetzt als „Best-Practice-Beispiel“ in seinen erstmalig erscheinenden Innovationsbericht auf, der auf dem „Tag der Immobilienwirtschaft“ am 21.6.2017 in Berlin veröffentlicht wurde. Angesprochen sind Entscheider bei Investoren, Eigentümern, öffentlicher Hand und Architekten. Entscheidungen für Sanierungsmaßnahmen können damit begründet vorbereitet und angestoßen werden.

Das innovative Tool wird auf der Website von Schüco mit einem kurzen Film vorgestellt und ist bei freiem Zugang nutzbar.

Anzeige

Bereit für GEG & BEG 2023?
Sichern Sie sich bis zu 50% Wechselbonus auf Energieberater-Software

Das Jahr 2023 bringt Novellierungen und Erweiterungen mit sich, die für Energieberater und Planer entscheidend sind: durch das Inkrafttreten des neuen GEG wurde u.a. im Neubau-Bereich der Anforderungswert von 75% auf 55% des Referenzgebäudes für Wohn- wie auch Nichtwohngebäude reduziert.
Auch darf für Berechnungen im Rahmen der BEG nur noch die DIN V 18599 für Wohngebäude verwendet werden. Mit normkonformer Software von
Hottgenroth sind Sie für die Anforderungen des GEG 2023 gut aufgestellt. 

Hier informieren!