Die Welt der Tore, Garagen und Trennwände

Käuferle

Elemente

Verschiedene Produkte rund um die Themen Tore und Trennwände stellt Käuferle auf der BAU aus. So präsentiert das Unternehmen ein Schiebetor für Sammelgaragen, das auf den Privatbereich zugeschnittene „HT-Tor“ sowie einen Handsender im neuen Design. Auch das „UTS-Trennwandsystem“ zur Abtrennung von Kellern und Dachböden sowie das Einhausungs- und Überdachungssystem „Variobox“ gehören mit zum Programm.
Das auf die Anforderungen im Privatbereich zugeschnittene „HT-Tor“ ist individuell gestaltbar, robust, platzsparend und langlebig. Außerdem steht am Käuferle-Stand ein Sammelgaragen-Schiebetor für die Messebesucher bereit. Eine weitere Neuheit: Der Funkhandsender für Tore zeigt sich in einem überarbeiteten Design. Zudem ist der Sender robuster sowie einfacher zu handhaben.
Die „UTS-Trennwände“ eignen sich vor allem für das Abteilen von Kellern und Dachböden. Das Baukastensystem zeichnet sich nicht nur durch die schnelle Montage aus –die vorgefertigten Wandelemente und Türen werden zwischen den Stützen befestigt –sondern auch durch die Stabilität und die Möglichkeit des Anbaus von Regalkonsolen.
Die Elemente aus verzinktem Stahl oder Holz können an die Räume angepasst werden. Dazu gehört auch eine Vorrichtung zum Einbruchschutz für Drückergarnituren. Für die Besucher der BAU bietet Käuferle mit der „Variobox“ außerdem Lösungen zur Abtrennung und Überdachung im Außenbereich, die vor Diebstahl und Witterungseinflüssen schützen und z. B. als Unterstand für Fahrräder, Mülltonnen oder als Geräteräume dienen.

www.kaeuferle.de

Anzeige

Jetzt HDI Ingletter lesen!

HDI_INGLetter_Mai_2022_HB.png
HDI_INGLetter_Mai_2022_DB1.png

Die Haftung von Architekten...
In­ge­nieu­ren und Bau­un­ter­neh­mern für Drit­te und Em­bar­gos
Durch bei­spiels­weise Em­bar­gos bzw. San­ktio­nen also mit­tel­bar­en Ein­grif­fen durch den Staat, die EU oder an­de­re sup­ra­na­tio­na­le In­sti­tu­tio­nen als Drit­tem in das Bau­vor­ha­ben während der Pla­nungs- oder Aus­führ­ungs­pha­se kann es zu Haft­ungs­fra­gen kom­men. In diesem Zu­sam­men­hang sol­len Fra­gen zur Haf­tung des Bau­plan­ers und eine mö­gli­che Haf­tung des Bau­un­ter­nehm­ers näh­er be­leuch­tet wer­den.

 
HDI_INGLetter_Mai_2022_DB2.png

Datenschutz...
im digitalen Zeitalter

Die Er­fas­sung und Spei­che­rung von Kun­den­da­ten, die Ver­sen­dung von E-Mails, die Nut­zung di­gi­ta­ler Ar­beits­met­ho­den wie Buil­ding-In­for­ma­tions-Mode­ling (BIM) und Droh­nen, die Durch­füh­rung von Web-Mee­tings und Home-Of­fi­ce ge­hö­ren zur täg­li­chen Ar­beit. Da­mit sind zwangs­läu­fig auch Haft­ungs­ri­si­ken ver­bun­den, die zu Da­ten­ver­än­de­run­gen oder Da­ten­be­hin­der­un­gen bei Drit­ten führ­en.