Digitalisierung in der Geotechnik

Bentley Systems

Events
JVC Kenwood Deutschland GmbH
Software
BAU 2021
Planung
Geotechnik-Anwendungen stellen Lösungen für den Import und die Verwaltung geotechnischer Daten, den Entwurf robuster 2D- und 3D-Modelle, die Analyse mit soliden Berechnungstechniken und die Gewährleistung besserer Berechnungen mit aussagekräftigen Ergebnissen und höherer Genauigkeit bereit.

Zuverlässige Lösungen für Geotechniker

Geotechniker suchen zuverlässige Lösungen, die ihre Entwürfe unterstützen. Sie benötigen Anwendungen, die Dateninformationen und Analyse-Unterstützung bieten, Risiken reduzieren, anwenderfreundlich sind und gleichzeitig Zeit und Geld sparen.

Geotechnik-Anwendungen stellen Lösungen für den Import und die Verwaltung geotechnischer Daten, den Entwurf robuster 2D- und 3D-Modelle, die Analyse mit soliden Berechnungstechniken und die Gewährleistung besserer Berechnungen mit aussagekräftigen Ergebnissen und höherer Genauigkeit bereit.

Mit den folgenden Schritten können Geotechniker die Herausforderungen in den Bereichen Infrastruktur, Bergbau, Erdrutsche, Dämme und Deiche, Tunnelbau, Offshore, Bahnverkehr sowie Öl und Gas bewältigen. Große Infrastrukturprojekte werden entworfen und kosteneffektiv umgesetzt. Die Risiken werden verringert und die Sicherheit wird über den gesamten Lebenszyklus des Projekts hinweg verbessert.

Geotechnische Workflows für unterirdische Anwendungen mit digitalen Zwillingen

Planen
Importieren, Verwalten, Integrieren und Erstellen von Berichten der geotechnischen Daten von der Planung bis hin zur Arbeit vor Ort und Berichterstattung. Entdecken der Zusammenarbeit mit Datenintegrität vom Boden bis zur Cloud.

Entwerfen
Erstellen eines 3D-Konzeptmodells der Boden- und Gesteinsverformung und -stabilität sowie der Interaktion von Bodenstruktur, Grundwasser und Wärmefluss. Sobald ein Modell einmal erstellt wurde, kann es über das gesamte Projekt hinweg verwendet werden.

Analysieren
Nutzen einer soliden rechnerischen Analyse, um sowohl bei der Finite-Elemente- als auch bei der Grenzgleichgewichtsanalyse einen höheren Sicherheitsfaktor zu erreichen. Dieses Verfahren ermöglicht eine datengestützte Entscheidungsfindung und die Fähigkeit, Entwürfe entsprechend anzupassen.

Konstruieren
Planen und Implementieren von einfachen und komplexen Konstruktionen, einschließlich Ausgrabungen, Tunneln, Fundamenten und Böschungen, wobei man sich auf die kontinuierliche Analyse und Echtzeit-Überwachung durch die BIM-Technologie und einen Workflow mit digitalem Zwilling verlassen kann.

Betreiben
Digitale Zwillinge können den gesamten Lebenszyklus einer Anlage abdecken. Sie beginnen als „digitaler Projektzwilling“ und entwickeln sich schließlich zum „digitalen Leistungszwilling“ weiter. Ein Modell muss nur einmal erstellt werden und dann können nach Bedarf Daten integriert werden, beispielsweise zur Überwachung von Setzvorgängen und Bodenveränderungen. Bentley stellt Expertenservices und Schulungsressourcen zur Beschleunigung aktueller und laufender Projekte bereit.

Weitere Informationen

zu Expertenservices und Schulungsressourcen erhalten Sie auf folgenden Seiten:

www.bentley.com/de/Campaigns/Geotechnical/Going-Digital-in-Geotechnical-Engineering

https://www.bentley.com/de/products

Anzeige

Bereit für GEG & BEG 2023?
Sichern Sie sich bis zu 50% Wechselbonus auf Energieberater-Software

Das Jahr 2023 bringt Novellierungen und Erweiterungen mit sich, die für Energieberater und Planer entscheidend sind: durch das Inkrafttreten des neuen GEG wurde u.a. im Neubau-Bereich der Anforderungswert von 75% auf 55% des Referenzgebäudes für Wohn- wie auch Nichtwohngebäude reduziert.
Auch darf für Berechnungen im Rahmen der BEG nur noch die DIN V 18599 für Wohngebäude verwendet werden. Mit normkonformer Software von
Hottgenroth sind Sie für die Anforderungen des GEG 2023 gut aufgestellt. 

Hier informieren!