Effiziente Kleinsteuerung mit High-End-Features

TROX

ARD
Anlagen & Systeme
TROX

Kompakte Einheiten verlangen kompakte Lösungen. TROX hat jetzt mit dem System TROX TNC-EASYCONTROL eine stand-alone Lösung zur Ansteuerung und Überwachung von bis zu sechs motorisierten Brandschutzklappen (BSK) auf den Markt gebracht. Und wenn es etwas mehr sein soll, können im Parallelbetrieb sogar bis zu zwölf BSK angeschlossen werden. Dank der integrierten, benutzerfreundlichen, vorinstallierten Anwendersoftware kann das System ohne zusätzlichen Programmieraufwand in Betrieb genommen werden. Dies erleichtert die Implementierung und bietet sofortige Sicherheit. Die einfache, steckerfertige Elektroinstallation kann von eingewiesenen Personen durchgeführt werden. Optional wird die steckerfertige Antriebsmontage über TNCLINKBOX angeboten. In Verbindung mit der BOX bietet die Kleinsteuerung eine kostengünstige Plug & Play Sicherheitslösung für kleine Anwendungen. Aber auch die Einbindung in die Gebäudeleittechnik (GLT) ist möglich. Mit seinen zahlreichen High-End-Features sorgt TROX TNC-EASYCONTROL in Anlagen, in denen eine zentrale Steuerung überdimensioniert wäre, für modernste brandschutztechnische Standards und mehr Sicherheit.
Alles auf einen Blick:
› Preiswerte Kleinsteuerung für 6 (bzw. 12 im Parallelbetrieb) motorische Brandschutzklappen
› Einfache, steckerfertige Elektroinstallation, die von eingewiesenen Personen durchgeführt werden kann
› Optional steckerfertige Antriebsmontage über TNC-LINKBOX
› Vorinstallierte funktionstüchtige Anwendersoftware (Plug & Play)
› Kein zusätzlicher Programmieraufwand notwendig
› Effektive Verbesserung der brandschutztechnischen Sicherheit
› Einbindung in Gebäudeleittechnik (GLT) möglich.

www.trox.de

bauplaner Ausgabe 5/2013

Anzeige

Bereit für GEG & BEG 2023?
Sichern Sie sich bis zu 50% Wechselbonus auf Energieberater-Software

Das Jahr 2023 bringt Novellierungen und Erweiterungen mit sich, die für Energieberater und Planer entscheidend sind: durch das Inkrafttreten des neuen GEG wurde u.a. im Neubau-Bereich der Anforderungswert von 75% auf 55% des Referenzgebäudes für Wohn- wie auch Nichtwohngebäude reduziert.
Auch darf für Berechnungen im Rahmen der BEG nur noch die DIN V 18599 für Wohngebäude verwendet werden. Mit normkonformer Software von
Hottgenroth sind Sie für die Anforderungen des GEG 2023 gut aufgestellt. 

Hier informieren!

Ähnliche Beiträge