Ein Grund zum Feiern: 30-jähriges Firmenjubiläum

GLASER -isb cad-

Planung
GLASER -isb cad-

Die GLASER -isb cad- Programmsysteme GmbH feiert in diesem Jahr das 30-jährige Bestehen des Unternehmens. Als einer der Pioniere der frühen Jahre hat sich GLASER -isb cad- zu einer festen Größe unter den deutschen CAD-Bausoftwareanbieter entwickelt.
Matthias Glaser übernahm die Geschäftsführung im Jahr 2006 von seinem Vater Bernd Glaser, der das Unternehmen aus seinem Ingenieurbüro für Baustatik heraus gründete. Von nur zwei Mitarbeitern wurden die Grundlagen des heutigen Kernprodukts -isb cad- entwickelt.
Auf die erste Teilnahme an der Messe CeBit in Hannover im Jahr 1985 folgten Jahre, in denen das Produktangebot erweitert und die Basis für Kooperationen geschaffen wurden. So führte die Zusammenarbeit mit der damaligen Friedrich+Lochner GmbH in Stuttgart, heute Nemetschek Frilo, zu einer ersten Verzahnung von Statik und CAD. Heute pflegt das Unternehmen weitere Verbindungen, z. B. zu Softwareherstellern in den Themenbereichen Aufmaß oder Bauphysik. Seit 1998 ist die Nemetschek AG mit Sitz in München an der GLASER -isb cad- Programmsysteme GmbH beteiligt. Mit der Beteiligung habe man das Geschäftsfeld Planen im Konzernstrategisch gestärkt, erläutert Patrik Heider, CFOO und Sprecher des Vorstands der Nemetschek AG. „Praxisnahe Produktentwicklungen und eine besondere Kundennähe sind wesentliche Stärken von GLASER -isb cad-. Die Nemetschek AG schätzt die von Zuverlässigkeit, Stabilität und Kontinuität geprägte Arbeit ihres Tochterunternehmens und gratuliert Geschäftsführung, Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zu diesem wichtigen Anlass.“

www.isbcad.de

bauplaner special Ausgabe 07-08/2014

Anzeige

202205_Hauptbild_DIB_Advertorial_320px_breit.jpg
202205_Detailbilder_DIB_Advertorial_180x180px_Bild_1.jpg

Nachhaltiges Bauen 
7 Trends für grüne Architektur

Nach­halt­ig­keit ist eine der Her­aus­for­de­run­gen un­se­rer Zeit – und das in al­len Le­bens­be­reich­en. Auch in der Bau­in­dus­trie be­las­ten hohe CO2-Em­is­sio­nen die Um­welt gra­vie­rend. Doch das Um­den­ken hat be­reits be­gon­nen.
Er­fah­ren Sie mehr über die Trends im nach­hal­ti­gen Bau­en.

 
202205_Detailbilder_DIB_Advertorial_180x180px_Bild_2.jpg

Effizientes Bauprojektmanagement

Ingenieure, Bau­leiter und Ar­chi­tek­ten stehen im­mer mehr im Zen­trum stei­gen­der Er­war­tun­gen. Eine pro­fes­sionel­le Bau­pro­jekt­mana­ge­ment-Soft­ware ist die ef­fi­zien­te Ant­wort auf die neuen Her­aus­for­der­un­gen.
Lesen Sie, welche Vor­teile eine ver­netzte Soft­ware-Lösung bietet.

 
202205_Detailbilder_DIB_Advertorial_180x180px_Bild_3.jpg

PROJEKT PRO lädt Sie zur digitalBAU 2022 ein

Ver­ein­baren Sie Ihren per­sön­lichen Mes­se­ter­min mit PROJEKT PRO und er­hal­ten Sie Ihr Frei­ticket für die­sen Tag! Wir freu­en uns, Ihnen live un­se­re Con­trol­ling- und Mana­ge­ment-Soft­ware für mod­erne Pla­nungs­bü­ros vor­zu­stel­len.
Sichern Sie sich jetzt Ihr kos­ten­frei­es Tick­et.

 

Anzeige

va-Q-tec entwickelt Produkte auf Basis von Vakuumisolationspaneelen (VIPs), die eine hohe Isolierwirkung, enorm reduzierte Dammstärke und einen modularen Aufbau für verschiedene Größen und Formen bieten.

Sie sind besonders vorteilhaft, wenn nur wenig Platz für Dämmung zur Verfügung steht.

Ob bei der Dämmung von Dächern, Böden oder Balkonen sowie weiteren Innen- und Außendämmungen: Architekten und Planer können mit VIPs rund 80 % des Platzes einsparen.

Mehr Informationen auf va-q-tec.com

Ähnliche Beiträge