Energiesparendes Bauen und Sanieren

Tontechnik

Die 6. Auflage dieses Ratgebers wurde komplett aktualisiert, die neue EnEV eingearbeitet, mit vielen neuen farbigen Abbildungen und Zeichnungen versehen und erweitert. Der Autor zeigt verständlich und anwendungsorientiert, dass Energieeinsparung weder beim Neubau noch bei der Sanierung Einschränkung und Verzicht, sondern Wohlbefinden, Qualitätssteigerung und Werterhaltung bedeutet. Nach einer bauphysikalischen Einführung und der Vorstellung der wichtigsten modernen Bau- und Wärmedämmstoffe erläutert er, wo und wie viel gedämmt werden und wie luftdicht ein Haus heute sein sollte. Er zeigt, was bei den wichtigsten Bauelementen vom Fenster über die Lüftung und Heizung bis zur Nutzung von Kollektoren und Stromspartechnik bedacht werden muss. Außerdem erläutert er detailliert die Umsetzung der aktuellen Energieeinsparverordnung und des Passivhausstandards. Dieses Buch ist ein Ratgeber, der dem Leser unabhängige Fachinformationen an die Hand gibt, um bei seinem Bauvorhaben in jeder Phase und für jedes Bauteil vom Keller bis zum Dach, vom Bau- und Dämmstoff bis zur kompletten Heizungs- und Lüftungstechnik, die richtige Entscheidung im Sinne eines energieeffizienten Gebäudes treffen zu können. Dipl.-Ing. Thomas Königstein, Jahrgang 1957, ist Zimmermann und Bauingenieur. Von 1987 bis 1992 war er selbstständig als unabhängiger Energieberater und Haustechnikplaner, von 1992 bis 2000 Bereichsleiter „Consulting/Kommunalangebote“ bei der Landesenergieagentur hessenENERGIE. Seitdem arbeitet er wieder selbstständig mit den Schwerpunkten kommunales Energiemanagement, KMU- und Privathaus-Beratung sowie Aus- und Weiterbildung von Fachleuten.

www.baufachinformation.de

Thomas Königstein
Ratgeber Energiesparendes Bauen und Sanieren
6. aktualisierte und erweiterte Auflage
Erschienen im Juni 2014 Im Fraunhofer IRB Verlag
238 Seiten, kartoniert, zahlreiche farbige Abbildungen
ISBN 978-3-8167-9182-9
24,90 Euro


Hier direkt bei Amazon bestellen!

Anzeige

Bereit für GEG & BEG 2023?
Sichern Sie sich bis zu 50% Wechselbonus auf Energieberater-Software

Das Jahr 2023 bringt Novellierungen und Erweiterungen mit sich, die für Energieberater und Planer entscheidend sind: durch das Inkrafttreten des neuen GEG wurde u.a. im Neubau-Bereich der Anforderungswert von 75% auf 55% des Referenzgebäudes für Wohn- wie auch Nichtwohngebäude reduziert.
Auch darf für Berechnungen im Rahmen der BEG nur noch die DIN V 18599 für Wohngebäude verwendet werden. Mit normkonformer Software von
Hottgenroth sind Sie für die Anforderungen des GEG 2023 gut aufgestellt. 

Hier informieren!

Ähnliche Beiträge