ESD-Böden in der Elektrofertigung

Remmers GmbH

Baustoffe
Elemente
Baustoffe
Elemente
Insbesondere Bereiche, in denen empfindliche Elektrogeräte stehen, wie Server oder Produktionsmaschinen mit hochsensiblen mikroelektronischen Bauteilen, müssen vor elektrostatischen Auf- und Entladungen geschützt werden. Oft reichen schon kleinste Entladungen aus, um Funktionsstörungen oder komplettes Versagen der Bauteile hervorzurufen. Diese treten allerdings oftmals erst bei Nutzung des Endproduktes auf. Kostenintensive Ausfälle oder Rückholaktionen sind dann die Folge.

Spezialböden für die Elektronikfertigung

Elektrostatische Aufladungen können mit verschiedenen Maßnahmen umgangen werden:
Um zu verhindern, dass sich Personen elektrostatisch aufladen, werden Handgelenkerdungsbänder eingesetzt. Dieses Band - befestigt um das Handgelenk - verbindet direkt mit der Erde, schränkt aber auch in die Bewegungsfreiheit ein.
Zum anderen werden spezielle Verpackungen verwendet, um empfindliche Bauteile zu schützen.
Eine weitere Lösung ist, die Fußböden in solchen Bereichen leitfähig in Form von Matten oder auch Kunstharz auszustatten, damit die elektrische Ladung in die Erde abgeführt werden kann. Elektronisch empfindliche Bauteile (ESDS) und Maschinen werden somit keiner Gefahr ausgesetzt. Zusätzlich müssen die Bodenbeschichtungen hochbelastbar und pflegeleicht sein, sowie je nach Anforderung z.B. rissüberbrückend oder rutschhemmend. Die Umsetzung solcher Maßnahmen sollte kurze Ausfallzeiten beinhalten.

Video: Remmers Böden für die Elektro-Industrie

(Es folgt ein Inhalt auf YouTube)

ESD-fähige Hartkornbeschichtung

Ein großer Vorteil von Kunstharzböden ist die fugenlose Verlegbarkeit und die individuelle farbliche Gestaltung des Bodens, gepaart mit den o.g. Anforderungen, die individuell pro Projekt angepasst werden können.

Die Firma Remmers hat seit über 30 Jahren Erfahrungen mit diesen speziellen Kunstharz Fußböden und bietet individuelle Systemlösungen für jede Anwendung an.

Das Sortiment reicht vom einfachen Versiegelungssystem bis hin zu einem dickschichtigen Fließbeschichtungssystem. Seit kurzem wurde das Sortiment in diesem Bereich erweitert um eine ESD-fähige Hartkornbeschichtung (Epoxy SIC Color ESD) und um einen ESD-fähigen Strukturbelag (Epoxy TX Color ESD).

  • Durch den Einsatz neuster Technologien benötigen diese Produkte keine Querleitschicht mehr.
  • Hierdurch kann ein ganzer Tag eingespart werden - das steigert die Wirtschaftlichkeit und minimiert die Ausfallzeiten.
  • Zusätzlich bringen die beiden Produkte eine gute mechanische und chemische Beständigkeit sowie eine definierte Rutschhemmungsklasse mit.

Weitere Informationen

Details über die ableitfähigen Systeme sowie regionale Service-Ansprechpartner finden Sie auf www.remmers.com/de/esd  

Anzeige

202205_Hauptbild_DIB_Advertorial_320px_breit.jpg
202205_Detailbilder_DIB_Advertorial_180x180px_Bild_1.jpg

Nachhaltiges Bauen 
7 Trends für grüne Architektur

Nach­halt­ig­keit ist eine der Her­aus­for­de­run­gen un­se­rer Zeit – und das in al­len Le­bens­be­reich­en. Auch in der Bau­in­dus­trie be­las­ten hohe CO2-Em­is­sio­nen die Um­welt gra­vie­rend. Doch das Um­den­ken hat be­reits be­gon­nen.
Er­fah­ren Sie mehr über die Trends im nach­hal­ti­gen Bau­en.

 
202205_Detailbilder_DIB_Advertorial_180x180px_Bild_2.jpg

Effizientes Bauprojektmanagement

Ingenieure, Bau­leiter und Ar­chi­tek­ten stehen im­mer mehr im Zen­trum stei­gen­der Er­war­tun­gen. Eine pro­fes­sionel­le Bau­pro­jekt­mana­ge­ment-Soft­ware ist die ef­fi­zien­te Ant­wort auf die neuen Her­aus­for­der­un­gen.
Lesen Sie, welche Vor­teile eine ver­netzte Soft­ware-Lösung bietet.

 
202205_Detailbilder_DIB_Advertorial_180x180px_Bild_3.jpg

PROJEKT PRO lädt Sie zur digitalBAU 2022 ein

Ver­ein­baren Sie Ihren per­sön­lichen Mes­se­ter­min mit PROJEKT PRO und er­hal­ten Sie Ihr Frei­ticket für die­sen Tag! Wir freu­en uns, Ihnen live un­se­re Con­trol­ling- und Mana­ge­ment-Soft­ware für mod­erne Pla­nungs­bü­ros vor­zu­stel­len.
Sichern Sie sich jetzt Ihr kos­ten­frei­es Tick­et.

 

Anzeige

va-Q-tec entwickelt Produkte auf Basis von Vakuumisolationspaneelen (VIPs), die eine hohe Isolierwirkung, enorm reduzierte Dammstärke und einen modularen Aufbau für verschiedene Größen und Formen bieten.

Sie sind besonders vorteilhaft, wenn nur wenig Platz für Dämmung zur Verfügung steht.

Ob bei der Dämmung von Dächern, Böden oder Balkonen sowie weiteren Innen- und Außendämmungen: Architekten und Planer können mit VIPs rund 80 % des Platzes einsparen.

Mehr Informationen auf va-q-tec.com