Fachtagung „Bewertung smarter Haustechnik“

Berliner Energietage 2018: Fachtagung am 8. Mai

News

Der Ausbau effizienter Gebäudeautomation in Wohngebäuden ist ein wichtiger Baustein zur Digitalisierung der Energiewende. Außerdem können sich Nutzer über eine Automation viele persönliche Wünsche in Punkto Sicherheit und Komfort in ihrem Haus oder ihrer Wohnung erfüllen.  Doch wie bewertet man den Grad der „Intelligenz“ eines Wohngebäudes im Neubau, im Bestand oder nach einer Sanierung? Ein Indikator könnte hier weiterhelfen, den Umfang und die Ausstattung zu bewerten und damit vergleichbar zu machen! Gerade für Investoren, Gebäudebesitzer und Vermieter wäre diese Vorgehensweise ein echtes Plus bei der Umsetzung und Beurteilung von Infrastrukturmaßnahmen und einer Gebäudebewertung.

Zu den Berliner Energietagen: Die Veranstaltung ist Expertentreffpunkt zum Thema Energieeffizienz in Deutschland. Rund 8.000 Teilnehmer besuchen in jedem Jahr ca. 40 einzelne Fachveranstaltungen im Ludwig-Erhard-Haus in der Fasanenstraße in Berlin. Der Besuch der HEAFachtagung ist kostenlos, um Anmeldung wird gebeten.

Programm und Anmeldung zur HEA-Fachtagung unter:

http://402.energietage.de

Anzeige

Bereit für GEG & BEG 2023?
Sichern Sie sich bis zu 50% Wechselbonus auf Energieberater-Software

Das Jahr 2023 bringt Novellierungen und Erweiterungen mit sich, die für Energieberater und Planer entscheidend sind: durch das Inkrafttreten des neuen GEG wurde u.a. im Neubau-Bereich der Anforderungswert von 75% auf 55% des Referenzgebäudes für Wohn- wie auch Nichtwohngebäude reduziert.
Auch darf für Berechnungen im Rahmen der BEG nur noch die DIN V 18599 für Wohngebäude verwendet werden. Mit normkonformer Software von
Hottgenroth sind Sie für die Anforderungen des GEG 2023 gut aufgestellt. 

Hier informieren!