Farbig auslackierte Flächenfräsungen

Individuelle Türgestaltung

International
Elemente
Individuelle Türgestaltung

Die Trendtüren Lombardo wurde unlängst nicht nur um drei neue Designs ergänzt, sondern auch um ein optisches Highlight bereichert. Ab sofort können die Flächenfräsungen für alle Lombardo Modelle in den Farben Rubinrot, Tiefschwarz, Olive Brown, Flint Grey und Sahara Beige lackiert werden. Dies ermöglicht den Kunden eine dezente optische Verbindung von Tür und Raum zu schaffen. Weiß als Basisfarbe des Türblatts ist nicht nur stilsicher, sondern lässt sich auch ideal mit anderen Tönen kombinieren. Mit einem Hauch von Farbe auf dem ansonsten puristischen Türelement gelingt es eine dezente gestalterische Note in Räume zu bringen. So kann beispielsweise die Dekoration des Raumes mit der Flächenfräsung eine farbige Einheit bilden. Doch nicht nur optisch sondern auch qualitativ kann sich die bewährte Modellreihe sehen lassen. So hat sich JELDWEN strenge Umweltrichtlinien auferlegt und zu einem umfassenden Öko-Nachhaltigkeitskonzept verpflichtet, das auf drei Säulen beruht: ressourcenschonende Rohstoffe, umweltverantwortliche Produktion, wohngesunde Türen. So ist Lombardo FSC zertifiziert, vom Sentinal Haus Institut exklusiv auf Wohngesundheit getestet und RAL geprüft.

www.jeld-wen.de

greenbuilding Ausgabe 05/2014

Anzeige

Brandschutzatlas:
Das Standardwerk im vorbeugenden Brandschutz!

Das Nachschlagewerk enthält alle Infos zu Regelungen und Vorschriften, damit Sie den Überblick über die aktuellen Bauordnungen, Verordnungen und Richtlinien behalten. Anerkannte Fachexperten erläutern verständlich umfassende Planungsgrundlagen und praxiserprobte Techniken anhand vieler Planungsdetails, Zeichnungen, Abbildungen und Tabellen.
Für jede Planungsphase haben Sie alle technischen und rechtlichen Bestimmungen überall zur Hand.
Erhältlich als Ordnerwerk und digital: Download oder DVD sowie ergänzender App.

Hier informieren!

Anzeige

Jetzt HDI Ingletter lesen!

HDI_IngLetter_Okt22_Cover.jpg
Ken_Schluchtmann__diephotodesignerde.jpg

Akquise oder Auftrag – alles umsonst?
Bauherren suchen nach Ideen, Konzepten und Entwürfen, Architekten nach lukrativen Aufträgen. Nicht selten entsteht aus einer kleinen „Gefälligkeit“ immenser Aufwand, wird sprichwörtlich die Mücke zum Elefanten. Spätestens wenn der Traum vom kurativen Auftrag platzt, stellt sich die Frage: (unentgeltliche) Akquise oder Honoraranspruch?

 
Ken_Schluchtmann__diephotodesignerde2.jpg

Update Building Information Modeling (BIM)
Mit BIM lassen sich Bauvorhaben effizienter planen, bauen und betreiben. Die digitale Methode wird in vielen Ländern wie Dänemark, Finnland, USA oder Singapur – meist sogar schon verpflichtend – genutzt. In Deutschland hat das Thema vor allen in den letzten Jahren „Fahrt aufgenommen“. Informieren Sie sich zum neuesten Stand.

 
Ken_Schluchtmann__diephotodesignerde_3.jpg

Cyberrisiken für Ingenieure
Allgegenwärtig ist dieser Zeit das Thema Cyber. Ob in Verbindung mit aktuellen Geschehnissen in und um die Ukraine-Krise oder als generelles Risiko auch für Ingenieure. Aber was sind die häufigsten Einfallstore der Hacker? Wie kann man sich schützen und absichern?

 

Ähnliche Beiträge