Flucht- und Rettungswegepläne rationalisieren

Die neue Software-Version Fluchtplan 2013 erstellt sowohl Flucht- und Rettungswegepläne als auch Feuerwehrpläne – rationell, normgerecht und mehrsprachig.<br /><br />Vordruckverlag Weise

Planung
Die neue Software-Version Fluchtplan 2013 erstellt sowohl Flucht- und Rettungswegepläne als auch Feuerwehrpläne – rationell, normgerecht und mehrsprachig.

Vordruckverlag Weise

Flucht- und Rettungswegepläne sind Pflicht, aber mit viel Arbeit verbunden. Sie müssen eindeutig, verständlich und übersichtlich sein, Normen und Vorschriften entsprechen sowie den aktuellen Stand der Gebäudestruktur und Brandschutztechnik wiedergeben. Herkömmliche CAD- oder Grafikprogramme sind dafür nur bedingt einsetzbar, weil meist normgerechte Symbole, spezielle Funktionen und Automatismen, wie die automatische Flächenerkennung, Symbolausrichtung oder Legendengenerierung fehlen. Mit der Software Fluchtplan 2013 können Ingenieure und Architekten, Brandschutz- und Sicherheitsbeauftragte, Arbeitssicherheitsfachkräfte, Gutachter oder Facility Manager Flucht- und Rettungswegepläne gemäß DIN ISO 23601 und BGV A8 mehrsprachig erstellen. Darüber hinaus lassen sich auch Feuerwehrpläne nach DIN 14095 inklusive normgerechter Symbolik generieren. Die Pläne können entweder auf Grundlage vorhandener, CAD- oder digitalisierter Bestandspläne erstellt oder ganz einfach von Grund auf neu generiert werden.

Automatismen rationalisieren die Planerstellung
Dabei müssen Anwender mit Fluchtplan 2013 Grundrisse nicht Strich für Strich erstellen. Ein integrierter parametrischer 2D-Grundrissgenerator nimmt ihnen die meiste Arbeit ab, beschleunigt und rationalisiert die Planerstellung: Bauteile wie Fenster, Türen und Treppen werden dazu mit ihren jeweiligen Abmessungen und Eigenschaften einfach in einem Dialogfenster eingegeben. Entsprechend dieser Bauteilbeschreibung wird das Bauteil automatisch generiert und sukzessive zu einem Grundriss zusammengefügt. CAD-Kenntnisse sind deshalb nicht erforderlich. Jeder im Umgang mit Microsoft Office vertraute Mitarbeiter findet sich mit dem Programm sofort zurecht.
Liegen aktuelle Bestandspläne vor, können entweder CAD-Pläne im DXF- oder DWG-Format oder gescannte Grundrisse als Planvorlage eingelesen werden. Nachdem überflüssige Zeichnungselemente wie die Möblierung oder Bemaßung ausgeblendet oder entfernt wurden, können Fluchtwegege kennzeichnet, Flucht- und Rettungswegesymbole eingetragen werden und so weiter. Spezielle Funktionen und Automatismen sorgen dafür, dass alle Vorgaben und Normen berücksichtigt werden, wie etwa Linien- und Flächenfarben, Planmaßstäbe, Symbolgrößen für Sicherheitszeichen, Schrifthöhen oder Linienbreiten. Raumflächen werden automatisch erkannt und mit der richtigen Farbfläche versehen. Brandschutz- und Rettungssymbole lassen sich aus einem strukturierten Katalog komfortabel auswählen und in den Plan einfügen. Selbsterstellte Objekte können bequem in den bestehenden Symbolkatalog integriert werden und stehen anschließend jederzeit für weitere Pläne zur Verfügung.
Eine Ebenenverwaltung hilft, die Zeichnung übersichtlich zu strukturieren, so dass der Grundriss, Fluchtwege, Symbole etc. ein- oder ausgeblendet werden können. Auch bei der zeitaufwändigen Planlegenden-Generierung wird der Anwender unterstützt: So werden alle im Plan eingefügten Symbole in einer automatisch generierten Planlegende aufgelistet und erläutert. Normgerechte Vorlagen für Rahmen, Titel, Verhaltenstafeln oder Stempelfeld beschleunigen zusätzlich die Planerstellung. Die Flucht- und Rettungswegepläne sowie Feuerwehrpläne werden entweder direkt über den Drucker ausgegeben oder als PDF-Datei exportiert, um sie beispielsweise an Druckdienstleister versenden zu können.

www.vordruckverlag.de

bauplaner Ausgabe 10/2013

Anzeige

PROJEKT PRO – einfach arbeiten!

ERW_20211001_Hauptbild_DIB_Advertorial_320px_breit.jpg
20211001_Detailbild_1_DIB_Advertorial_180x180px.jpg

5 Don'ts der Digitalisierung und wie Sie diese vermeiden
Viele Un­ter­neh­men stehen aktuell vor der Ent­schei­dung, wie ihre Stra­te­gie für die di­gi­ta­le Zu­kunft aus­sehen soll. Wir haben Ihnen fünf große Don’ts der Di­gi­ta­li­sie­rung zu­sam­men­ge­fasst, die auch für die Bau­branche gel­ten und ge­ben Ihnen Tipps, wie Sie es bes­ser machen.

 
20211001_Detailbild_2_DIB_Advertorial_180x180px.jpg

Qualitätsmanagement im Bauwesen birgt viele Vorteile
Mit einem guten Qua­li­täts­ma­na­ge­ment kön­nen Sie Ihre Auf­trags­chan­cen stei­gern und gleich­zei­tig durch opti­mier­ten Res­sour­cen-Ein­satz Ihre Kos­ten re­du­zieren. Was macht opti­mal­es Qua­li­täts­man­age­ment aus und wel­che Hilfs­mit­tel un­ter­stüt­zen Sie bei der Ziel­er­reich­ung?

 
20211001_Detailbild_3_DIB_Advertorial_180x180px.jpg

Controlling und Management für bessere Workflows
PROJEKT PRO un­ter­stützt Pla­nungs­bü­ros mit spe­ziell ent­wick­el­ter Con­trol­ling- und Man­age­ment-Soft­ware. PROJEKT PRO hat auch für Sie das rich­ti­ge Pro­dukt, um Ihre Work­flows zu ver­bes­sern und die Ef­fi­zienz Ihres Un­ter­neh­mens zu stei­gern. Jetzt ken­nen­ler­nen.

 

Anzeige

Karriere im Brandschutz – jetzt weiterbilden!

Anzeige_im_Advertorial.jpg
Bild_Saal_5.jpg

Sachverständigentage Brandschutz am 15./16.11.2021
Die Brand­schutz­branche trifft sich und wir freu­en uns auf ein Wie­der­sehen - in Dres­den oder On­line. Er­le­ben Sie ein ab­wechs­lungs­rei­ches Fach­pro­gramm mit pra­xis­ori­en­tie­rten Vor­trä­gen und in­ten­si­ven Dis­kus­sionen. Es er­war­ten Sie Lö­sungs­an­sätze für Pla­nung und Aus­führung sowie ein Au­sblick auf neue Ent­wick­lun­gen. Tref­fen Sie Ihre Fach­kol­legen und kom­men Sie mit­ein­an­der ins Ge­spräch.
Jetzt teilnehmen!

 
TNGruppeDiskussionamPlan_3.jpg

Berufsbegleitende Fachfortbildung
Er­wei­tern Sie Ihre Fach­ken­ntnis­se für eine Tä­tig­keit als Fach­planer, Sach­ver­stän­di­ger oder Fach­bau­lei­ter im Brand­schutz. EIPOS bie­tet bun­des­weit Wei­ter­bil­dun­gen im vor­beu­gen­den, ge­bäu­de­tech­ni­schen und aus­führ­en­den Brand­schutz und einen Ma­ster­stu­dien­gang.
Überblick EIPOS-Qualifizierungen im Brandschutz

 
EIPOS-Laptop_Online.jpg

Seminare – Präsenz & Online 
Ver­tie­fen Sie ge­zielt Ihr Brand­schutz­fach­wis­sen – in ganz­tä­gi­gen Se­mi­na­ren oder zwi­schen­durch in ein- bis zwei­stün­di­gen Se­mi­nar­ein­hei­ten zu Spe­zial­the­men. Sie haben die Wahl:  vor Ort an ei­nem un­se­rer bu­ndes­wei­ten Ver­an­stal­tungs­orte oder on­line von Ihrem Büro aus.
Seminare zum Wissens-Update

 

Ähnliche Beiträge

WSP nutzt innovative 3D-Modellierung, um den Entwurf des symbolträchtigsten Wolkenkratzers von London zu optimieren

Die RAM-Software von Bentley Systems bietet innovative Lösungen zur Tragwerksplanung für die einzigartige Geometrie des Turms One Blackfriars

One Blackfriars ist ein Mehrzweckgebäude in London, das 274 Appartements und ein mehrstöckiges Penthouse umfasst. WSP nutzte RAM Concept, um die Bodenplatten für dieses geometrisch komplexe Gebäude zu entwerfen. Mithilfe von MicroStation nutze das Designteam 3D-Modelle gemeinsam und erstellte Entwurfszeichnungen automatisch, was die Zusammenarbeit erleichterte.

Mehr Informationen auf www.bentley.com