Geschäftsführerwechsel bei der Kommunal Agentur NRW

Kommunal Agentur NRW GmbH

Aus der Branche
Für die Kommunal Agentur NRW hat sich nach 25 Jahren ab dem 01. April 2021 eine Änderung in der Geschäftsführung ergeben.

Im Jahr 1996 übernahm Michael Lange die Geschäftsführung der beim Städte- und Gemeindebund NRW angesiedelten „Abwasserberatung NRW e.V“.

Mit Helmut Dedy vom StGB NRW (heute Hauptgeschäftsführer des Deutschen Städtetages), gefolgt von Dr. Peter Queitsch, begann der Aufbau zu einem kommunalen Dienstleister, der sich in den vergangenen 25 Jahren, zweimal umfirmiert, zur heutigen Kommunal Agentur NRW GmbH weiterentwickelt hat. Die Kommunal Agentur NRW begleitet und unterstützt mit 75 qualifizierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und einem Portfolio von über 40 Produkten der kommunalen Daseinsvorsorge heute nahezu alle 396 nordrhein-westfälischen Städte und Gemeinden. Über Kooperationen mit anderen Bundesländern und Einzelberatungen weiterer Kommunen, bietet die Kommunal Agentur NRW auch über Nordrhein-Westfalen hinaus ihre Leistungen an.

Den Platz von Michael Lange bei der Kommunal Agentur NRW übernimmt von nun an Dr. Ralf Togler. Dr. Ralf Togler ist schon viele Jahre ein festes Teammitglied bei der Kommunal Agentur NRW, war für den Bereich Technik und Umwelt zuständig und seit Jahren auch in der Verantwortung als Prokurist der Kommunal Agentur NRW tätig. Er leitet seit April 2021 gemeinsam mit Dr. Peter Queitsch die Kommunal Agentur NRW als Geschäftsführer.

Weitere Informationen

Mehr über Leistungen, Services und Termine des Dienstleistungsunternehmen des Städte- und Gemeindebundes NRW erfahren Sie auf kommunalagentur.nrw

Anzeige

Quartier Heidestrasse – das Projekt für eine lebenswerte Zukunft

QH_01_180x180.jpg

Gemeinschaftlich,
flexibel, smart
und vernetzt

Das Quar­tier Heide­strasse in Ber­lin ist Vor­rei­ter auf dem Weg zum smar­ten Stadt­quar­tier der Zu­kunft. Durch tech­no­lo­gische In­no­va­tionen trägt es den sich wan­deln­den For­men von Le­ben, Ar­beiten und Mo­bi­li­tät Rech­nung und ist da­bei noch nach­hal­tig.

 
QH_02_180x180.jpg

85.000 m² Grundstück und
sieben Gebäude

Für Drees & Sommer-Pro­jekt­lei­te­rin Sissi Al-Sheikh bie­tet das Pro­jekt auf­grund der Größe, Viel­falt und Kom­plex­i­tät jeden Tag neue Mög­lich­kei­ten. Sie liebt es, Lö­sun­gen zu fin­den und den Fort­schritt live zu er­le­ben. Hö­ren Sie rein und er­fah­ren Sie mehr über ihren Ar­beits­all­tag.

 
QH_03_180x180.jpg

Vorangehen
statt
Mitlaufen

Ziel des größ­ten Ber­li­ner Stadt­ent­wick­lungs­pro­jek­tes: durch un­ter­schied­lich­ste Nut­zun­gen Mehr­wer­te schaf­fen und Themen wie En­er­gie, Ge­sell­schaft, Mo­bi­li­tät und Di­gi­ta­li­sierung in­te­grie­ren. Lust auf an­spruchs­vol­le Pro­jekte? Dann wer­den Sie Teil von Drees & Sommer.