Grüne Fassade dank Rankhilfe

Carl Stahl Architektur

Carl Stahl Architektur

Als einen Ort der Ruhe und Entspannung gestalteten die Architekten das Atrium der Baader Bank Zentrale in Unterschleißheim bei München. Edelstahlseile aus dem I-SYS-Programm von Carl Stahl Architektur dienen als Rankhilfe für die Begrünung der Innenhof-Fassade. Durchgängig begrünt markiert der Innenhof den baulichen wie visuellen Mittelpunkt des Gebäudes. Subtropische Pflanzen wie Palmen und Farne, Wasserführungen und Stege sowie ein bei Bedarf zu öffnendes Glasdach schaffen einen fließenden Übergang zwischen innen und außen. Das Atrium holt die Natur in die umliegenden Büros und Besprechungsräume. Moderne Sitzbänke und Loungemöbel laden ein zu einer entspannten Auszeit in der grünen Oase. I-SYS Edelstahlseile erweitern die Grünflächen um die Innenfassaden des Atriums. Mit einem schlanken Durchmesser von vier Millimetern dienen die horizontalen und vertikalen Edelstahlseile als filigrane Rankhilfe für Schling- und Kletterpflanzen. So wachsen dem Innenhof nach und nach grüne Wände, die zur positiven Ökobilanz des Gebäudes beitragen. Alle sichtbaren Teile der I-SYS Begrünungshilfe wie Abstandshalter, Abdeckscheiben und Seilanschlüsse wurden eigens elektropoliert, um eine chromähnliche Hochglanzoberfläche zu erhalten.

www.carlstahl-architektur.com

Anzeige

Jetzt HDI Ingletter lesen!

HDI_INGLetter_Mai_2022_HB.png
HDI_INGLetter_Mai_2022_DB1.png

Die Haftung von Architekten...
In­ge­nieu­ren und Bau­un­ter­neh­mern für Drit­te und Em­bar­gos
Durch bei­spiels­weise Em­bar­gos bzw. San­ktio­nen also mit­tel­bar­en Ein­grif­fen durch den Staat, die EU oder an­de­re sup­ra­na­tio­na­le In­sti­tu­tio­nen als Drit­tem in das Bau­vor­ha­ben während der Pla­nungs- oder Aus­führ­ungs­pha­se kann es zu Haft­ungs­fra­gen kom­men. In diesem Zu­sam­men­hang sol­len Fra­gen zur Haf­tung des Bau­plan­ers und eine mö­gli­che Haf­tung des Bau­un­ter­nehm­ers näh­er be­leuch­tet wer­den.

 
HDI_INGLetter_Mai_2022_DB2.png

Datenschutz...
im digitalen Zeitalter

Die Er­fas­sung und Spei­che­rung von Kun­den­da­ten, die Ver­sen­dung von E-Mails, die Nut­zung di­gi­ta­ler Ar­beits­met­ho­den wie Buil­ding-In­for­ma­tions-Mode­ling (BIM) und Droh­nen, die Durch­füh­rung von Web-Mee­tings und Home-Of­fi­ce ge­hö­ren zur täg­li­chen Ar­beit. Da­mit sind zwangs­läu­fig auch Haft­ungs­ri­si­ken ver­bun­den, die zu Da­ten­ver­än­de­run­gen oder Da­ten­be­hin­der­un­gen bei Drit­ten führ­en.

 

Ähnliche Beiträge