Hohes Holz – Urbane Landmark für Stockholm

Tontechnik

HSB Stockholm, Schwedens größte Wohnbaugesellschaft, wird im Jahr 2023 100 Jahre alt. Bis dahin soll ein innovatives und nachhaltiges Wohngebäude in Stockholm entstehen. Der dafür ausgeschriebene Wettbewerb wurde Ende 2013 entschieden, in dem die Kooperation mehrerer Architekten im Team gewünscht war. So wurden nicht ein, sondern drei verschiedene Projekte an drei unterschiedlichen Orten entwickelt. Parallel zur Juryentscheidung gab es ein Voting über Facebook, durch das die HSB erfuhr, welcher Vorschlag von den Bürgern favorisiert wurde.

Für das Västerbroplan-Areal im Bezirk Marieberg haben das Architekturbüro C.F. Møller, das Dependancen in Dänemark, Schweden und Großbritannien unterhält, gemeinsam mit Dinell Johansson aus Stockholm Pläne für ein spektakuläres Holzhochhaus mit 34 Stockwerken vorgelegt, die als Siegerentwurf aus dem Wettbewerb hervorgingen. Das Gebäude ist als hölzerne Struktur mit stabilisierenden Betonkernen angelegt und soll als neues Wahrzeichen und Treffpunkt in der Stadt funktionieren. Stützen und Balken werden aus Massivholz konstruiert, und auch in den Apartments werden alle sichtbaren Elemente in Holz ausgeführt sein. Damit bleibt das Material auch beim Blick von außen ins Gebäude entwurfsprägend. Der Werkstoff war für die Architekten die naheliegendste Wahl für die Wohnbauentwicklung: Er ist umweltfreundlich und langlebig und schafft ein angenehmes und gesundes Innenraumklima. Erstaunlich ist, das die Holzkonstruktion auch über wirkungsvolle Brandschutzeigenschaften verfügt.

Sowohl die soziale als auch die umweltbezogene Nachhaltigkeit wurden als Teil des Projekts verstanden. Jede Wohnung wird mit einem energieeffizienten Balkon mit Glasfront ausgestattet sein. Das Gebäude selbst deckt seinen Energiebedarf über Solarpaneele auf dem Dach. Auf Straßenniveau soll es ein Café und einen Kindergarten geben. In einem neuen Nachbargebäude steht allen Bewohnern der Gegend ein Marktplatz, ein Fitnessstudio und ein Fahrradladen zur Verfügung. Den Bewohnern wird sogar die Nutzung einer Kleingartenanlage möglich gemacht werden – in einem parzellierten Wintergarten.

Weitere Infos unter:
www.cfmoller.com
www.dinelljohansson.se

Anzeige

Brandschutzatlas:
Das Standardwerk im vorbeugenden Brandschutz!

Das Nachschlagewerk enthält alle Infos zu Regelungen und Vorschriften, damit Sie den Überblick über die aktuellen Bauordnungen, Verordnungen und Richtlinien behalten. Anerkannte Fachexperten erläutern verständlich umfassende Planungsgrundlagen und praxiserprobte Techniken anhand vieler Planungsdetails, Zeichnungen, Abbildungen und Tabellen.
Für jede Planungsphase haben Sie alle technischen und rechtlichen Bestimmungen überall zur Hand.
Erhältlich als Ordnerwerk und digital: Download oder DVD sowie ergänzender App.

Hier informieren!

Ähnliche Beiträge