Johannes Kreißig in den IBU-Sachverständigenrat berufen

Tontechnik

Der Sachverständigenrat (SVR) des IBU (Institut Bauen und Umwelt e.V.) hat in seiner jüngsten Sitzung im Juli 2016 ein neues Mitglied in das Gremium berufen. Johannes Kreißg wird ab sofort die Kompetenz des SVRs stärken, ganz besonders  an der Schnittstelle von der Produkt- zur Gebäudeebene in den Themenfeldern Ökobilanzierung und Gebäudezertifizierung.

IBU-Geschäftsführer Dr. Lehmann begrüßt die Berufung und die Bereitschaft von Kreißig zur Mitarbeit im Sachverständigenrat: „Wir freuen uns auf seine Beiträge zur Fortschreibung und Entwicklung des IBU-Programms, da wir mit Johannes Kreißig einen langjährigen Unterstützer der EPD-Idee und des Nachhaltigkeitsgedankens im Bausektor an unserer Seite haben. Sein großer Erfahrungsschatz und tiefgründiges, umfangreiches Fachwissen wird in seiner Rolle in unserem SVR von großem Wert für das IBU sein!“

Anzeige

Bereit für GEG & BEG 2023?
Sichern Sie sich bis zu 50% Wechselbonus auf Energieberater-Software

Das Jahr 2023 bringt Novellierungen und Erweiterungen mit sich, die für Energieberater und Planer entscheidend sind: durch das Inkrafttreten des neuen GEG wurde u.a. im Neubau-Bereich der Anforderungswert von 75% auf 55% des Referenzgebäudes für Wohn- wie auch Nichtwohngebäude reduziert.
Auch darf für Berechnungen im Rahmen der BEG nur noch die DIN V 18599 für Wohngebäude verwendet werden. Mit normkonformer Software von
Hottgenroth sind Sie für die Anforderungen des GEG 2023 gut aufgestellt. 

Hier informieren!