Klein, kompakt und vielseitig

Ofenfamilie bei Brunner hat Nachwuchs

Elemente
Ofenfamilie bei Brunner hat Nachwuchs

Die Kleinspeicheröfen von Brunner sind hochwertige Grundöfen im Baukastenprinzip, die wahlweise rund oder quadratisch mit einer Hülle aus Wärmebeton, Stampflehm oder Keramik angeboten werden. Es gibt sie in zwei Größen: KSO 25 für Scheitholzlängen bis 25 cm und KSO 33 für Scheitholzlängen bis 33 cm. Rund 20 Prozent der Wärme werden zeitnah und direkt in den Aufstellraum abgegeben und etwa 80 Prozent werden verzögert freigesetzt. Der Kleinspeicherofen von Brunner vereint dies auf einer sehr kleinen Grundfläche (Durchmesser 590 mm) mit einer durchschnittlichen Nennwärmeleistung von 1,7 kW. Durch die verbauten Sturz-/Steigezüge verbleiben die Heizgase länger im Ofen und es wird ein höherer Wirkungsgrad erzielt. „Wir haben eine perfekte Konstruktion mit zweischaligem Feuerraum und zweischaliger Nachheizfläche entwickelt“, betont Ulrich Brunner. Vor allem der Blick auf das prasselnde Feuer und die wohlige, milde Wärme, die der KSO über mehrere Stunden abgibt, machen den Kleinen zu einem ganz Großen. Denn durch die heutigen Bauformen im Niedrigenergiebereich rückt der Grundofen als alte Heizform wieder verstärkt in den Fokus. Durch die Speichermasse und den typgeprüften Feuerraum wird ein Überheizen ausgeschlossen ohne, auf die urige Feueratmosphäre verzichten zu müssen.

www.brunner.de

greenbuilding Ausgabe 07-08/2014

Anzeige

Quartier Heidestrasse – das Projekt für eine lebenswerte Zukunft

QH_01_180x180.jpg

Gemeinschaftlich,
flexibel, smart
und vernetzt

Das Quar­tier Heide­strasse in Ber­lin ist Vor­rei­ter auf dem Weg zum smar­ten Stadt­quar­tier der Zu­kunft. Durch tech­no­lo­gische In­no­va­tionen trägt es den sich wan­deln­den For­men von Le­ben, Ar­beiten und Mo­bi­li­tät Rech­nung und ist da­bei noch nach­hal­tig.

 
QH_02_180x180.jpg

85.000 m² Grundstück und
sieben Gebäude

Für Drees & Sommer-Pro­jekt­lei­te­rin Sissi Al-Sheikh bie­tet das Pro­jekt auf­grund der Größe, Viel­falt und Kom­plex­i­tät jeden Tag neue Mög­lich­kei­ten. Sie liebt es, Lö­sun­gen zu fin­den und den Fort­schritt live zu er­le­ben. Hö­ren Sie rein und er­fah­ren Sie mehr über ihren Ar­beits­all­tag.

 
QH_03_180x180.jpg

Vorangehen
statt
Mitlaufen

Ziel des größ­ten Ber­li­ner Stadt­ent­wick­lungs­pro­jek­tes: durch un­ter­schied­lich­ste Nut­zun­gen Mehr­wer­te schaf­fen und Themen wie En­er­gie, Ge­sell­schaft, Mo­bi­li­tät und Di­gi­ta­li­sierung in­te­grie­ren. Lust auf an­spruchs­vol­le Pro­jekte? Dann wer­den Sie Teil von Drees & Sommer.

 

Ähnliche Beiträge