Komfortabel zur SiGe-Koordination

VvW

Planung
VvW

Die aktuelle Version „SiGe-Manager 2013“ der VvW GmbH unterstützt sowohl grafische als auch tabellarische SiGe-Pläne und verfügt über alle wichtigen Funktionen zur SiGe-Koordination. Der integrierte Gefährdungskatalog für Hoch- und Tiefbau enthält alle Gewerke sowie die dazugehörigen Gefährdungen, Lösungen, Regelwerke und Bestimmungen. Per Mausklick können alle Daten in den SiGe-Plan übernommen werden. Darüber hinaus ist der Katalog editierbar, d.h., alle Eintragungen können modifiziert und beliebig ergänzt werden. Gemeinsam genutzte Sicherheitseinrichtungen werden anhand des SiGe-Planes automatisch erstellt und eingefügt. Eine spätere manuelle Nachbearbeitung ist möglich. Das Druckbild kann beliebig skaliert werden. Auch Pläne ohne zeitliche Zuordnung lassen sich drucken; eine Funktion, die den kontinuierlichen Änderungsaufwand minimiert. Die Vorankündigung wird automatisch generiert. Dabei können unterschiedliche, beliebig modifizierbare Vorlagenlayouts gewählt werden. Besonders erwähnenswert ist das Modul „Baustellenordnung“. Mit wenigen Mausklicks lässt sich damit aus vorhandenen Bausteinen eine auf die jeweilige Baustelle zugeschnittene Baustellenordnung inkl. Inhaltsverzeichnis automatisch generieren. Darüber hinaus gibt es die Möglichkeit, unterschiedliche Reports zu erzeugen und individuell anzupassen, z.B. für Baustelleneinrichtung, Erste-Hilfe-Plan, Baustellenbegehung und Gefährdungsbeurteilung der Arbeitsmittel. Durch die übersichtliche Oberflächengestaltung und klare Nutzerführung ist das Programm sowohl für SiGe-Einsteiger als auch Profis geeignet. Weitere Informationen sowie die Möglichkeit zum Download einer Testversion unter

www.vordruckverlag.de/htm/Software_SiGekoordination.htm

bauplaner Ausgabe 4/2013

Anzeige

202205_Hauptbild_DIB_Advertorial_320px_breit.jpg
202205_Detailbilder_DIB_Advertorial_180x180px_Bild_1.jpg

Nachhaltiges Bauen 
7 Trends für grüne Architektur

Nach­halt­ig­keit ist eine der Her­aus­for­de­run­gen un­se­rer Zeit – und das in al­len Le­bens­be­reich­en. Auch in der Bau­in­dus­trie be­las­ten hohe CO2-Em­is­sio­nen die Um­welt gra­vie­rend. Doch das Um­den­ken hat be­reits be­gon­nen.
Er­fah­ren Sie mehr über die Trends im nach­hal­ti­gen Bau­en.

 
202205_Detailbilder_DIB_Advertorial_180x180px_Bild_2.jpg

Effizientes Bauprojektmanagement

Ingenieure, Bau­leiter und Ar­chi­tek­ten stehen im­mer mehr im Zen­trum stei­gen­der Er­war­tun­gen. Eine pro­fes­sionel­le Bau­pro­jekt­mana­ge­ment-Soft­ware ist die ef­fi­zien­te Ant­wort auf die neuen Her­aus­for­der­un­gen.
Lesen Sie, welche Vor­teile eine ver­netzte Soft­ware-Lösung bietet.

 
202205_Detailbilder_DIB_Advertorial_180x180px_Bild_3.jpg

PROJEKT PRO lädt Sie zur digitalBAU 2022 ein

Ver­ein­baren Sie Ihren per­sön­lichen Mes­se­ter­min mit PROJEKT PRO und er­hal­ten Sie Ihr Frei­ticket für die­sen Tag! Wir freu­en uns, Ihnen live un­se­re Con­trol­ling- und Mana­ge­ment-Soft­ware für mod­erne Pla­nungs­bü­ros vor­zu­stel­len.
Sichern Sie sich jetzt Ihr kos­ten­frei­es Tick­et.

 

Anzeige

va-Q-tec entwickelt Produkte auf Basis von Vakuumisolationspaneelen (VIPs), die eine hohe Isolierwirkung, enorm reduzierte Dammstärke und einen modularen Aufbau für verschiedene Größen und Formen bieten.

Sie sind besonders vorteilhaft, wenn nur wenig Platz für Dämmung zur Verfügung steht.

Ob bei der Dämmung von Dächern, Böden oder Balkonen sowie weiteren Innen- und Außendämmungen: Architekten und Planer können mit VIPs rund 80 % des Platzes einsparen.

Mehr Informationen auf va-q-tec.com

Ähnliche Beiträge