Kompetente Unterstützung bei der Innendämmung

Remmers

Produkte und Lösungen
Elemente
Remmers

Die Innendämmung von Gebäuden macht sowohl ökologisch als auch ökonomisch in den meisten Fällen Sinn. Worauf es ankommt, ist eine exakte Analyse, eine kompetente Beratung und ausgereifte, auf die jeweilige Anforderung passende Detaillösungen. Für die komplexe Herausforderung der Wärmedämmung hat Remmers sein Innenwanddämmsystem iQ-Therm entwickelt. Es besteht aus einer Polyurethan-Hartschaumplatte, die mit einem kapillaraktiven mineralischen Material gefüllt ist und einem porosierten mineralischen Leichtmörtel als feuchtepuffernde Sorptions- und Installationsschicht. Das Innenwanddämmsystem ist durch den Wärmeleitwert von 0,031 W/mK bereits bei relativ geringen Aufbauhöhen wärmedämmend. Die iQ-Therm-Platte ist leicht zu verarbeiten, formstabil und schützt vor Schimmel. In der dünnsten Variante beanspruchen die Dämmplatten nur 30 Millimeter des Raumvolumens. Sie werden abschließend mit einem Produkt der iQ-Top-Familie überputzt bzw. verspachtelt. Für komplexe technische bzw. baurechtliche Herausforderungen wie die Innendämmung von ggf. denkmalgeschützten Gebäuden bietet die Remmers Fachplanung ihren professionellen Beratungsservice. Sie berücksichtigt bei der Planung von Instandsetzungsarbeiten beispielsweise den Bauzustand sowie die Umwelt-, Nutzungs- und Belastungsbedingungen der Bausubstanz. Sie bietet Unterstützung bei der Auswahl geeigneter Instandsetzungsverfahren inklusive Beratung vor Ort.

www.remmers-fachplanung.de

Deutsches Ingenieurblatt Ausgabe 06/2014

Ähnliche Beiträge