Langlebigkeit bis ins Dach

Foamglas

Anlagen & Systeme

Beim Bau eines Flachdachs sind die Wahl der Dämmung und Abdichtung entscheidend. Die Baumaterialien müssen im Zusammenspiel sowohl thermischen und mechanischen Belastungen als auch Umwelteinflüssen standhalten– und das über einen möglichst langen Zeitraum. Geprüfte Systemaufbauten bieten hier langfristige Sicherheit. Das „Kompaktdach“ von Foamglas kombiniert etwa den ökologischen Dämmstoff Schaumglas mit entsprechend hochwertigen Abdichtungen und Schutzschichten. Auf dieses beständige Komplettsystem erhalten Bauherrn 25 Jahre Garantie. Aufbauten mit der aktuellen Generation des Dämmstoffes „Foamglas T3+“ sind dabei ebenfalls eingeschlossen.
Je nach Anforderung sind im Rahmen des Foamglas Kompaktdachs vielfältige Dachtypen möglich: von ungenutzten Flachdächern mit einer bituminösen Abdichtung als oberster Lage über genutzte Flachdächer mit Kies-, Grün- oder Terrassenbelag. Die Garantiezusage erstreckt sich außerdem auf Flachdächer mit Metalleindeckungen und Industrie-Leichtdächer. Neben Neubauten können auch Sanierungslösungen die Garantiezusage erhalten.
Bei dieser Vielzahl von Ausführungsmöglichkeiten des Kompaktdachs kommt stets das ökologische Dämmmaterial Schaumglas zum Einsatz. Der Baustoff sorgt – in Verbindung mit den entsprechenden Systemkomponenten– für die guten bauphysikalischen Eigenschaften des Kompaktdachs. Die hermetisch geschlossene Zellstruktur verbindet Eigenschaften wie Wasserundurchlässigkeit, Druckfestigkeit und Wärmebrückenfreiheit.

www.foamglas.de

Anzeige

Quartier Heidestrasse – das Projekt für eine lebenswerte Zukunft

QH_01_180x180.jpg

Gemeinschaftlich,
flexibel, smart
und vernetzt

Das Quar­tier Heide­strasse in Ber­lin ist Vor­rei­ter auf dem Weg zum smar­ten Stadt­quar­tier der Zu­kunft. Durch tech­no­lo­gische In­no­va­tionen trägt es den sich wan­deln­den For­men von Le­ben, Ar­beiten und Mo­bi­li­tät Rech­nung und ist da­bei noch nach­hal­tig.

 
QH_02_180x180.jpg

85.000 m² Grundstück und
sieben Gebäude

Für Drees & Sommer-Pro­jekt­lei­te­rin Sissi Al-Sheikh bie­tet das Pro­jekt auf­grund der Größe, Viel­falt und Kom­plex­i­tät jeden Tag neue Mög­lich­kei­ten. Sie liebt es, Lö­sun­gen zu fin­den und den Fort­schritt live zu er­le­ben. Hö­ren Sie rein und er­fah­ren Sie mehr über ihren Ar­beits­all­tag.

 
QH_03_180x180.jpg

Vorangehen
statt
Mitlaufen

Ziel des größ­ten Ber­li­ner Stadt­ent­wick­lungs­pro­jek­tes: durch un­ter­schied­lich­ste Nut­zun­gen Mehr­wer­te schaf­fen und Themen wie En­er­gie, Ge­sell­schaft, Mo­bi­li­tät und Di­gi­ta­li­sierung in­te­grie­ren. Lust auf an­spruchs­vol­le Pro­jekte? Dann wer­den Sie Teil von Drees & Sommer.