Mit modernisiertem Design und zweitem Messestand

Esylux

Light + Building
Anlagen & Systeme

Automations- und Lichtlösungen für Büros, Bildungsstätten und Gesundheitseinrichtungen stehen im Fokus von Esylux. Um die Synergie aus Automation und Licht und deren Vorzüge anschaulicher darzustellen, erscheint der Hersteller zur Light + Building 2018 mit einem modernisierten Messeauftritt als Teil eines neuen Kommunikationskonzepts.
Der Hauptstand im Bereich Elektrotechnik ist neu konzipiert und trennt zwischen Hospitality- und Ausstellungsbereichen. Letztere präsentieren Produkte zum Anfassen, neu ist jedoch die klare Struktur, die dem Besucher einen kompletten Überblick über sämtliche Serien bzw. Produkte der Beleuchtung und Automation sowohl für Innen- als auch für Außenbereiche und deren Synergien zeigt. Hinzugekommen sind zudem Lösungsbeispiele für unterschiedliche Raumtypen und Arbeitsplätze, die Konzepte vom Einzelbüro bis zum Patientenzimmer vorstellen und dabei Automation und Beleuchtung kombinieren.
Neben dem Hauptstand ist Esylux erstmals mit einem Hallenstand im Messebereich Licht vertreten. Ein Highlight ist die „Light Control“, die Steuerungstechnologie des Herstellers für effiziente Lichtsysteme. Auf der Messe werden Varianten der Systemsteuereinheit vorgestellt, die eine Installation per Plug-and-play ermöglichen und eine Modernisierung auch im laufenden Betrieb. Zudem präsentiert der Hersteller einen Präsenzmelder für den Standard „DALI 2“ und den „ESY Pen“: ein Bluetooth-fähiges All-in-one-Gerät für die einfache Inbetriebnahme, Fernsteuerung, Lichtmessung und Projektverwaltung.

www.esylux.de

Anzeige

Quartier Heidestrasse – das Projekt für eine lebenswerte Zukunft

QH_01_180x180.jpg

Gemeinschaftlich,
flexibel, smart
und vernetzt

Das Quar­tier Heide­strasse in Ber­lin ist Vor­rei­ter auf dem Weg zum smar­ten Stadt­quar­tier der Zu­kunft. Durch tech­no­lo­gische In­no­va­tionen trägt es den sich wan­deln­den For­men von Le­ben, Ar­beiten und Mo­bi­li­tät Rech­nung und ist da­bei noch nach­hal­tig.

 
QH_02_180x180.jpg

85.000 m² Grundstück und
sieben Gebäude

Für Drees & Sommer-Pro­jekt­lei­te­rin Sissi Al-Sheikh bie­tet das Pro­jekt auf­grund der Größe, Viel­falt und Kom­plex­i­tät jeden Tag neue Mög­lich­kei­ten. Sie liebt es, Lö­sun­gen zu fin­den und den Fort­schritt live zu er­le­ben. Hö­ren Sie rein und er­fah­ren Sie mehr über ihren Ar­beits­all­tag.

 
QH_03_180x180.jpg

Vorangehen
statt
Mitlaufen

Ziel des größ­ten Ber­li­ner Stadt­ent­wick­lungs­pro­jek­tes: durch un­ter­schied­lich­ste Nut­zun­gen Mehr­wer­te schaf­fen und Themen wie En­er­gie, Ge­sell­schaft, Mo­bi­li­tät und Di­gi­ta­li­sierung in­te­grie­ren. Lust auf an­spruchs­vol­le Pro­jekte? Dann wer­den Sie Teil von Drees & Sommer.