Modulbauten als mögliche Lösung bei Wohnungsnotstand

Algeco

Produkte und Lösungen
Elemente

Urbanisierung, demografischer Wandel und zunehmende Mobilität verändern unsere Gesellschaft und damit auch die Anforderungen an neuen Wohnraum. Modulbauten von Algeco bieten Komfort, kurze Bauzeiten, dauerhafte Flexibilität hinsichtlich ihrer Nutzung und nachhaltige Wirtschaftlichkeit.
Gebäude im klassischen Bauhaus-Stil sind heute gefragt. Die kubischen Module von Algeco eignen sich beispielsweise für die klare, geradlinige Formensprache. Große Fensterfronten unterstreichen den modernen Baustil, sorgen für natürliches Licht und vergrößern auch kleine Räume optisch. Interessante Effekte lassen sich zudem durch eine versetzte Anordnung der einzelnen Elemente erzielen. Die Stahlrahmenkonstruktion und die modulare Gesamtstruktur bieten zudem Flexibilität: Heute Mikrowohnungen für Studenten oder Singles, morgen Familienwohnungen und anschließend barrierefreie Apartments für Senioren – Aufstockungen, An- und Umbauten sowie veränderte Grundrisse sind mit geringem Aufwand möglich.
Besondere Merkmale der Modulbauweise sind ein hoher Grad der seriellen Vorfertigung, exakt definierte Planungs- und Bauprozesse sowie aufeinander abgestimmte Produktlösungen. Am Ende des Lebenszyklus erfolgt ein schneller Rückbau. Die Stahlmodule kommen anderweitig zum Einsatz oder werden zu 100 % recycelt.

www.algeco.de