Multifunktionales Fassadensystem

Profile von Forster

150
GB-Schweiz
Konferenzen und Messen
Profile von Forster

Stahl ist neben seiner Langlebigkeit und hundertprozentigen Recyclingfähigkeit auch dank guter statischer Werte ein gutes Ausgangsmaterial für die Forster Profilsysteme. Mit schlanken Ansichtsbreiten von 45 oder 60 mm ist die Forster thermfix vario Linie ideal für eine moderne und lichtdurchflutete Stahl/Glas-Architektur. Die breite Palette von Systemprofilen erlaubt viel Konstruktionsfreiheit mit beeindruckenden Element- und Feldgrössen, stockwerkübergreifend bis 5 m, und einer optimal statisch ausgelegten Dimensionierung. Aufgrund des ausgereiften Dichtungssystems erreicht die Fassade höchste Werte in Bezug auf Wärmedämmung, Schlagregendichtheit, Luftdurchlässigkeit und Schallschutz. Das Pfosten/Riegel-System Forster thermfix vario aus Stahl oder Edelstahl wird sowohl für wärmegedämmte Vorhangfassaden und Verglasungen als auch für Brandschutzabschlüsse eingesetzt. Eine Kombination mit Einbruch- oder Durchschusshemmung ist ebenfalls möglich. Für die Gebäudezertifizierung stehen EPDs (Environmental Product Declaration) zur Verfügung.

www.forster-profile.ch

greenbuilding CH Ausgabe 04/2015

Anzeige

Bereit für GEG & BEG 2023?
Sichern Sie sich bis zu 50% Wechselbonus auf Energieberater-Software

Das Jahr 2023 bringt Novellierungen und Erweiterungen mit sich, die für Energieberater und Planer entscheidend sind: durch das Inkrafttreten des neuen GEG wurde u.a. im Neubau-Bereich der Anforderungswert von 75% auf 55% des Referenzgebäudes für Wohn- wie auch Nichtwohngebäude reduziert.
Auch darf für Berechnungen im Rahmen der BEG nur noch die DIN V 18599 für Wohngebäude verwendet werden. Mit normkonformer Software von
Hottgenroth sind Sie für die Anforderungen des GEG 2023 gut aufgestellt. 

Hier informieren!

Ähnliche Beiträge