Nachhaltigkeit und Energieeffizienz bei Immobilien

Die Themen Nachhaltigkeit und Energieeffizienz sind aus der Immobilienwirtschaft nicht mehr wegzudenken. Sie sind die neuen und unverzichtbaren Erfolgskriterien für Immobilien. Dieser umfassenden Thematik nimmt sich die zweitägige Fachkonferenz des Management Circle am 6. und 7. November 2014 in Berlin an.

Die Bundesregierung verfolgt eine nachhaltige Baupolitik als Antwort auf nationale und europäische Anforderungen und hat nachhaltiges Planen und Bauen zum Ziel erklärt. Die Energiewende bringt zahlreiche Herausforderungen mit sich: komplizierte gesetzliche Bestimmungen, Kostensteigerungen, schwierige Umsetzung. Die zweitägige Fachkonferenz informiert u.a. über folgende Themenbereiche:

  • die Wärmewende als zentralen Pfeiler der Energiewende
  • die Energieversorgung in 30 Jahren
  • Passivhäuser und Plusenergiegebäude
  • Altbauten als Energielieferanten
  • Green Buildings in der Praxis
  • Contracting 

Den Key Note Vortrag hält Professor Timo Leukefeld, Gewinner des diesjährigen Renergy Award 2014. Er wirft für Sie einen Blick in die Zukunft: Energieautarkie – wie werden wir in Zukunft energetisch leben? Ist die Eigenversorgung mit Strom, Wärme und Mobilität aus der Sonne möglich? Gibt es Wege zur dezentralen Lagerung von Energie in Gebäuden?

Ein Ziel der Bau- und Immobilienwirtschaft ist es auch, mit den Neuerungen der EnEV 2014 kreativ und innovativ umzugehen und eine sinnvolle Umsetzung zu finden, die das Budget nicht zu stark belastet. Die Referenten der Fachkonferenz werden sowohl für Bestandsgebäude als auch für Neubauten Wege aufzeigen, wie zukünftige Energiestandards umgesetzt werden und trotzdem attraktiv sein können.

Viele weitere Informationen

Anzeige

202205_Hauptbild_DIB_Advertorial_320px_breit.jpg
202205_Detailbilder_DIB_Advertorial_180x180px_Bild_1.jpg

Nachhaltiges Bauen 
7 Trends für grüne Architektur

Nach­halt­ig­keit ist eine der Her­aus­for­de­run­gen un­se­rer Zeit – und das in al­len Le­bens­be­reich­en. Auch in der Bau­in­dus­trie be­las­ten hohe CO2-Em­is­sio­nen die Um­welt gra­vie­rend. Doch das Um­den­ken hat be­reits be­gon­nen.
Er­fah­ren Sie mehr über die Trends im nach­hal­ti­gen Bau­en.

 
202205_Detailbilder_DIB_Advertorial_180x180px_Bild_2.jpg

Effizientes Bauprojektmanagement

Ingenieure, Bau­leiter und Ar­chi­tek­ten stehen im­mer mehr im Zen­trum stei­gen­der Er­war­tun­gen. Eine pro­fes­sionel­le Bau­pro­jekt­mana­ge­ment-Soft­ware ist die ef­fi­zien­te Ant­wort auf die neuen Her­aus­for­der­un­gen.
Lesen Sie, welche Vor­teile eine ver­netzte Soft­ware-Lösung bietet.

 
202205_Detailbilder_DIB_Advertorial_180x180px_Bild_3.jpg

PROJEKT PRO lädt Sie zur digitalBAU 2022 ein

Ver­ein­baren Sie Ihren per­sön­lichen Mes­se­ter­min mit PROJEKT PRO und er­hal­ten Sie Ihr Frei­ticket für die­sen Tag! Wir freu­en uns, Ihnen live un­se­re Con­trol­ling- und Mana­ge­ment-Soft­ware für mod­erne Pla­nungs­bü­ros vor­zu­stel­len.
Sichern Sie sich jetzt Ihr kos­ten­frei­es Tick­et.

 

Anzeige

va-Q-tec entwickelt Produkte auf Basis von Vakuumisolationspaneelen (VIPs), die eine hohe Isolierwirkung, enorm reduzierte Dammstärke und einen modularen Aufbau für verschiedene Größen und Formen bieten.

Sie sind besonders vorteilhaft, wenn nur wenig Platz für Dämmung zur Verfügung steht.

Ob bei der Dämmung von Dächern, Böden oder Balkonen sowie weiteren Innen- und Außendämmungen: Architekten und Planer können mit VIPs rund 80 % des Platzes einsparen.

Mehr Informationen auf va-q-tec.com

Ähnliche Beiträge