Nemetschek Group kündigt Paradigmenwechsel in der Bauindustrie an

Software
Hard- und Software
Die Nemetschek Group, einer der führenden Anbieter von Software für die Baubranche, kündigte am 9. Juli auf der Building-Together-Veranstaltung von GRAPHISOFT eine Workflow-Lösung der nächsten Generation an. Integrated Design stellt einen Paradigmenwechsel für die Baubranche dar. Architekten, Statiker und MEP-Ingenieure (Haustechniker) können damit in agilen Teams zusammenarbeiten.

Aktuellen Studien zufolge ist die Produktivität der Bauindustrie in den letzten 20 Jahren jährlich um nur ein Prozent gestiegen. Infolgedessen liegt die Branche weit hinter anderen Sektoren zurück. Darüber hinaus kommt es bei der Mehrheit der Projekte zu Kosten- und/oder Zeitüberschreitungen.

Die geringen Produktivitätssteigerungen und die Ineffizienzen liegen zum Teil an der losen Verbindung zwischen den verschiedenen Disziplinen, die meist getrennt an ihrem eigenen Datensatz arbeiten. Im Planungsprozess eines Gebäudes werden derzeit 30 Prozent der Zeit für die Koordination zwischen Architekten, Tragwerks- und MEP-Ingenieuren, Energieexperten und anderen am Bau beteiligten aufgewendet.

"Wir müssen die traditionellen Prozesse unserer Industrie in Frage stellen, um sie zu verbessern. Unsere Vision ist es, Design- und Planungsexperten dabei zu unterstützen, sich von einer nicht synchronisierten Arbeitsweise in Silos zu agilen, interdisziplinären Teams weiterzuentwickeln, in denen sie alle wesentlichen Projektinformationen in Echtzeit austauschen können", sagte Viktor Várkonyi, Chief Division Officer der Planning & Design Division und Mitglied des Vorstands der Nemetschek Group, auf der digitalen Veranstaltung Building Together. "Anstatt beispielsweise die Kollisionserkennung zu perfektionieren, sollten wir Prozesse entwickeln, die solche Kollisionen vermeiden. Unsere Technologie wird es unseren Kunden ermöglichen, den Großteil ihrer wertvollen Zeit für den kreativen Designprozess zu verwenden.“

Unter der Leitung von GRAPHISOFT, RISA und SCIA waren zahlreiche Marken der Nemetschek Group an der Entwicklung dieser multidisziplinären Teamarbeitsumgebung beteiligt. "Unser Konzernansatz, den Kunden in den Mittelpunkt zu stellen und offene Standards und Interoperabilität voranzutreiben, ist die Grundlage für diese Innovation", erklärte Viktor Várkonyi.

"Mit diesem neuen integrierten Ansatz können Architekten, Bauingenieure und MEP-Ingenieure gemeinsam an Planungsprozessen arbeiten, und zwar in einer funktionsübergreifenden, interaktiven und kooperativen Weise", erklärte Huw Roberts, CEO von GRAPHISOFT. "Es ist spannend zu sehen, wie die Marken der Nemetschek Group ihre Kräfte bei der Entwicklung dieses Tools der nächsten Generation gebündelt haben".

Mit der BIM-Arbeitsmethode als gemeinsamer Datenbank arbeiten alle Disziplinen an ihren eigenen Aufgaben und Parametersätzen in einem zentralen Modell. "Modellduplizierung sollte der Vergangenheit angehören", sagte Amber Freund, CEO von RISA. "Architekten und Ingenieure können integriert und multidisziplinär zusammenarbeiten. Dadurch können sie schnelle Entscheidungen präsentieren, die sich auf die Kundenbedürfnisse konzentrieren", fügte Hilde Sevens, CEO von SCIA, hinzu.

"Der integrierte Workflow für den Planungsprozess wird die Art und Weise, wie Architekten und Ingenieure zusammenarbeiten, erheblich verändern", so Viktor Várkonyi. "Das Ergebnis werden großartige Gebäude sein, die innerhalb des Zeit- und Kostenrahmens fertiggestellt werden - ein Novum für die Baubranche".

Weitere Informationen

erhalten Sie online unter www.nemetschek.com

WSP nutzt innovative 3D-Modellierung, um den Entwurf des symbolträchtigsten Wolkenkratzers von London zu optimieren

Die RAM-Software von Bentley Systems bietet innovative Lösungen zur Tragwerksplanung für die einzigartige Geometrie des Turms One Blackfriars

One Blackfriars ist ein Mehrzweckgebäude in London, das 274 Appartements und ein mehrstöckiges Penthouse umfasst. WSP nutzte RAM Concept, um die Bodenplatten für dieses geometrisch komplexe Gebäude zu entwerfen. Mithilfe von MicroStation nutze das Designteam 3D-Modelle gemeinsam und erstellte Entwurfszeichnungen automatisch, was die Zusammenarbeit erleichterte.

Mehr Informationen auf www.bentley.com

Anzeige

Karriere im Brandschutz – jetzt weiterbilden!

Anzeige_im_Advertorial.jpg
Bild_Saal_5.jpg

Sachverständigentage Brandschutz am 15./16.11.2021
Die Brand­schutz­branche trifft sich und wir freu­en uns auf ein Wie­der­sehen - in Dres­den oder On­line. Er­le­ben Sie ein ab­wechs­lungs­rei­ches Fach­pro­gramm mit pra­xis­ori­en­tie­rten Vor­trä­gen und in­ten­si­ven Dis­kus­sionen. Es er­war­ten Sie Lö­sungs­an­sätze für Pla­nung und Aus­führung sowie ein Au­sblick auf neue Ent­wick­lun­gen. Tref­fen Sie Ihre Fach­kol­legen und kom­men Sie mit­ein­an­der ins Ge­spräch.
Jetzt teilnehmen!

 
TNGruppeDiskussionamPlan_3.jpg

Berufsbegleitende Fachfortbildung
Er­wei­tern Sie Ihre Fach­ken­ntnis­se für eine Tä­tig­keit als Fach­planer, Sach­ver­stän­di­ger oder Fach­bau­lei­ter im Brand­schutz. EIPOS bie­tet bun­des­weit Wei­ter­bil­dun­gen im vor­beu­gen­den, ge­bäu­de­tech­ni­schen und aus­führ­en­den Brand­schutz und einen Ma­ster­stu­dien­gang.
Überblick EIPOS-Qualifizierungen im Brandschutz

 
EIPOS-Laptop_Online.jpg

Seminare – Präsenz & Online 
Ver­tie­fen Sie ge­zielt Ihr Brand­schutz­fach­wis­sen – in ganz­tä­gi­gen Se­mi­na­ren oder zwi­schen­durch in ein- bis zwei­stün­di­gen Se­mi­nar­ein­hei­ten zu Spe­zial­the­men. Sie haben die Wahl:  vor Ort an ei­nem un­se­rer bu­ndes­wei­ten Ver­an­stal­tungs­orte oder on­line von Ihrem Büro aus.
Seminare zum Wissens-Update

 

Ähnliche Beiträge

Anzeige

PROJEKT PRO – einfach arbeiten!

ERW_20211001_Hauptbild_DIB_Advertorial_320px_breit.jpg
20211001_Detailbild_1_DIB_Advertorial_180x180px.jpg

5 Don'ts der Digitalisierung und wie Sie diese vermeiden
Viele Un­ter­neh­men stehen aktuell vor der Ent­schei­dung, wie ihre Stra­te­gie für die di­gi­ta­le Zu­kunft aus­sehen soll. Wir haben Ihnen fünf große Don’ts der Di­gi­ta­li­sie­rung zu­sam­men­ge­fasst, die auch für die Bau­branche gel­ten und ge­ben Ihnen Tipps, wie Sie es bes­ser machen.

 
20211001_Detailbild_2_DIB_Advertorial_180x180px.jpg

Qualitätsmanagement im Bauwesen birgt viele Vorteile
Mit einem guten Qua­li­täts­ma­na­ge­ment kön­nen Sie Ihre Auf­trags­chan­cen stei­gern und gleich­zei­tig durch opti­mier­ten Res­sour­cen-Ein­satz Ihre Kos­ten re­du­zieren. Was macht opti­mal­es Qua­li­täts­man­age­ment aus und wel­che Hilfs­mit­tel un­ter­stüt­zen Sie bei der Ziel­er­reich­ung?

 
20211001_Detailbild_3_DIB_Advertorial_180x180px.jpg

Controlling und Management für bessere Workflows
PROJEKT PRO un­ter­stützt Pla­nungs­bü­ros mit spe­ziell ent­wick­el­ter Con­trol­ling- und Man­age­ment-Soft­ware. PROJEKT PRO hat auch für Sie das rich­ti­ge Pro­dukt, um Ihre Work­flows zu ver­bes­sern und die Ef­fi­zienz Ihres Un­ter­neh­mens zu stei­gern. Jetzt ken­nen­ler­nen.