Neu als Brandschutzbeauftragter

Neu als Brandschutzbeauftragter: So setzen Sie die richtigen Prioritäten!

Neu als Brandschutzbeauftragter: So setzen Sie die richtigen Prioritäten!

Sie haben eine Schulung besucht und sind jetzt frisch ausgebildeter Brandschutzbeauftragter? Zurück in Ihrem Betrieb stoßen Sie jedoch eventuell auf Schwierigkeiten: Entweder ist die Erwartungshaltung Ihres Arbeitgebers sehr hoch, oder Sie müssen Maßnahmen und Vorhaben im Betrieb gegen gewisse Widerstände durchsetzen.

Das Buch „Neu als Brandschutzbeauftragter“ will Ihnen helfen, das in der Ausbildung Gelernte in die betriebliche Realität umzusetzen: als roter Orientierungsfaden, damit Sie die richtigen Prioritäten setzen und nach und nach die Aufgaben angehen und erledigen, ohne wichtige Aspekte zu übersehen. So können Sie rasch eine gute Organisation Ihrer Arbeit als Brandschutzbeauftragter aufbauen.

Das Buch beantwortet Ihnen die Fragen, die Sie als Einsteiger in Ihr neues Aufgabengebiet umtreibt:

  • Was muss ich bei meiner Bestellung zum Brandschutzbeauftragten beachten?
  • Welche Unterlagen muss ich einsehen? (Baugenehmigung? Brandschutzkonzept? Versicherungspolicen?)
  • Was muss ich alles bei der regelmäßigen Begehung überprüfen? (Löschwasserversorgung?  Feuerwehrzufahrt? Flucht- und Rettungswege? Notausgangstüren? Feuerlöscher?)
  • Worum muss ich mich bei der Anlagentechnik kümmern? (Brandmeldeanlage? Türfeststellanlage? Löschanlage?)
  • Was gehört alles zu meinen Aufgaben beim baulichen Brandschutz? (Brandabschottung? Feuerschutzabschlüsse? Glasscheiben in Rettungswegen? Flucht- und Rettungsplan? Feuerwehrplan?)
  • Wofür bin ich bei der Brandschutzordnung verantwortlich?
  • Wie führe ich eine sinnvolle Mitarbeiterschulung „Verhalten im Brandfall“ durch?
  • Woran muss ich bei der Brandschutzdokumentation denken?

Muster-Checklisten sollen helfen, bei der Organisation der Arbeit an alles Wichtige zu denken. Kleine Piktogramme neben dem Text machen Sie auf den ersten Blick aufmerksam auf wichtige Hinweise, Tipps für die Praxis, Rechtstexte oder weiterführende Informationsquellen.

Klaus Meding
Neu als Brandschutzbeauftragter
Erschienen 2014 im Verlag ecomed Sicherheit, Heidelberg
88 Seiten, 14,8 x 21 cm, Softcover
ISBN 978-3-609-61939-2
24,99 Euro

Die Print-Ausgabe ist (zum gleichen Preis) auch als E-Book erhältlich.

Hier direkt bei Amazon bestellen.

Anzeige

Quartier Heidestrasse – das Projekt für eine lebenswerte Zukunft

QH_01_180x180.jpg

Gemeinschaftlich,
flexibel, smart
und vernetzt

Das Quar­tier Heide­strasse in Ber­lin ist Vor­rei­ter auf dem Weg zum smar­ten Stadt­quar­tier der Zu­kunft. Durch tech­no­lo­gische In­no­va­tionen trägt es den sich wan­deln­den For­men von Le­ben, Ar­beiten und Mo­bi­li­tät Rech­nung und ist da­bei noch nach­hal­tig.

 
QH_02_180x180.jpg

85.000 m² Grundstück und
sieben Gebäude

Für Drees & Sommer-Pro­jekt­lei­te­rin Sissi Al-Sheikh bie­tet das Pro­jekt auf­grund der Größe, Viel­falt und Kom­plex­i­tät jeden Tag neue Mög­lich­kei­ten. Sie liebt es, Lö­sun­gen zu fin­den und den Fort­schritt live zu er­le­ben. Hö­ren Sie rein und er­fah­ren Sie mehr über ihren Ar­beits­all­tag.

 
QH_03_180x180.jpg

Vorangehen
statt
Mitlaufen

Ziel des größ­ten Ber­li­ner Stadt­ent­wick­lungs­pro­jek­tes: durch un­ter­schied­lich­ste Nut­zun­gen Mehr­wer­te schaf­fen und Themen wie En­er­gie, Ge­sell­schaft, Mo­bi­li­tät und Di­gi­ta­li­sierung in­te­grie­ren. Lust auf an­spruchs­vol­le Pro­jekte? Dann wer­den Sie Teil von Drees & Sommer.

 

Ähnliche Beiträge