Neue FRILO-Toolboxmodule

FRILO Software

Planung

Die FRILO-Toolbox ist eine Sammlung einfacher Nachweismodule, die bei den häufigen kleineren Standardberechnungen in der täglichen Praxis eines Ingenieurbüros zum Einsatz kommen. ln den Bereichen Stahlbeton und Mauerwerk sind nun neue Module zur Sammlung hinzugekommen: BIA – indirektes Auflager, BXR – Brandschutz-Rippendecke, MAF – Ausfachungsmauerwerk, MNW – nichttragende innere Trennwand.
BIA führt den Nachweis für die indirekte Lagerung eines Unterzuges, wobei die erforderliche Aufhängebewehrung im Kreuzungsbereich, eine gegebenenfalls notwendige horizontale Bewehrung sowie die Abmessungen im Kreuzungsbereich berechnet werden. Mit BXR können bei Brand von unten die Mindestabmessungen (Deckendicke/Balkenbreite) für ein- und zweiachsig gespannte Rippendecken aus Stahl- und Spannbeton bestimmt werden. Ebenso werden die erforderlichen Achsabstände der Bewehrung ausgegeben.
MAF führt den vereinfachten Nachweis für vorwiegend windbelastete, nichttragende Ausfachungswände aus Mauerwerk und MNW für nichttragende innere Trennwände. Die Nachweise werden nach DIN EN und ÖNORM geführt. Die Ausgabe kann als PDF-Datei gespeichert oder optional auch an ein Office-Programm zur Bearbeitung und Formatierung übergeben werden. Mit den komfortablen Layoutfunktionen des Frilo.Document.Designer lässt sich eine Toolbox-Position natürlich auch in ein projektspezifisches FRILO-Statikdokument integrieren.

www.frilo.de

Anzeige

202205_Hauptbild_DIB_Advertorial_320px_breit.jpg
202205_Detailbilder_DIB_Advertorial_180x180px_Bild_1.jpg

Nachhaltiges Bauen 
7 Trends für grüne Architektur

Nach­halt­ig­keit ist eine der Her­aus­for­de­run­gen un­se­rer Zeit – und das in al­len Le­bens­be­reich­en. Auch in der Bau­in­dus­trie be­las­ten hohe CO2-Em­is­sio­nen die Um­welt gra­vie­rend. Doch das Um­den­ken hat be­reits be­gon­nen.
Er­fah­ren Sie mehr über die Trends im nach­hal­ti­gen Bau­en.

 
202205_Detailbilder_DIB_Advertorial_180x180px_Bild_2.jpg

Effizientes Bauprojektmanagement

Ingenieure, Bau­leiter und Ar­chi­tek­ten stehen im­mer mehr im Zen­trum stei­gen­der Er­war­tun­gen. Eine pro­fes­sionel­le Bau­pro­jekt­mana­ge­ment-Soft­ware ist die ef­fi­zien­te Ant­wort auf die neuen Her­aus­for­der­un­gen.
Lesen Sie, welche Vor­teile eine ver­netzte Soft­ware-Lösung bietet.

 
202205_Detailbilder_DIB_Advertorial_180x180px_Bild_3.jpg

PROJEKT PRO lädt Sie zur digitalBAU 2022 ein

Ver­ein­baren Sie Ihren per­sön­lichen Mes­se­ter­min mit PROJEKT PRO und er­hal­ten Sie Ihr Frei­ticket für die­sen Tag! Wir freu­en uns, Ihnen live un­se­re Con­trol­ling- und Mana­ge­ment-Soft­ware für mod­erne Pla­nungs­bü­ros vor­zu­stel­len.
Sichern Sie sich jetzt Ihr kos­ten­frei­es Tick­et.

 

Anzeige

va-Q-tec entwickelt Produkte auf Basis von Vakuumisolationspaneelen (VIPs), die eine hohe Isolierwirkung, enorm reduzierte Dammstärke und einen modularen Aufbau für verschiedene Größen und Formen bieten.

Sie sind besonders vorteilhaft, wenn nur wenig Platz für Dämmung zur Verfügung steht.

Ob bei der Dämmung von Dächern, Böden oder Balkonen sowie weiteren Innen- und Außendämmungen: Architekten und Planer können mit VIPs rund 80 % des Platzes einsparen.

Mehr Informationen auf va-q-tec.com