Neue VOB 2016

Gesamtausgabe erscheint im Oktober

News

Geht es in Deutschland um die Bauvergabe, ist die VOB das einschlägige Grundlagenwerk. Nachdem per Einführungserlass die neuen Teile A und B der VOB in Kraft getreten sind, wird die VOB Gesamtausgabe 2016 im Oktober erscheinen. Bis zum Erscheinen der neuen Gesamtausgabe ist weiterhin der Teil C der VOB 2012 mit dem Ergänzungsband 2015 sowie den neuen Teilen VOB/A und VOB/B 2016 anzuwenden.

Konkret wurden folgende Inhalte überarbeitet:

DIN 1960 "VOB Teil A: Allgemeine Bestimmungen für die Vergabe von Bauleistungen" und DIN 1961 "VOB Teil B: Allgemeine Vertragsbedingungen für die Ausführung von Bauleistungen". In der VOB/C werden durch die Arbeitsausschüsse der Hauptausschüsse Hochbau und Tiefbau (HAH und HAT) des DVA voraussichtlich 15 Allgemeine Technische Vertragsbedingungen für Bauleistungen (ATV) fachtechnisch  fortgeschrieben. Welche ATV dies im Einzelnen sind, erfahren Sie unter www.beuth.de/go/vob-2016. Darüber hinaus wird mit der Ausgabe VOB 2016 die neue ATV DIN 18329 "Verkehrssicherungsarbeiten" aus dem Bereich Tiefbau veröffentlicht. Weitere ATV werden redaktionell überarbeitet.

Die VOB Gesamtausgabe 2016 wird als Buch zum Preis von 49,- EUR sowie als E-Book (49,- EUR) und als E-Kombi (Buch + E-Book: 63,70 EUR) erhältlich sein. Vorbestellungen sind ab sofort über den Beuth-WebShop www.beuth.de möglich.

Anzeige

Bereit für GEG & BEG 2023?
Sichern Sie sich bis zu 50% Wechselbonus auf Energieberater-Software

Das Jahr 2023 bringt Novellierungen und Erweiterungen mit sich, die für Energieberater und Planer entscheidend sind: durch das Inkrafttreten des neuen GEG wurde u.a. im Neubau-Bereich der Anforderungswert von 75% auf 55% des Referenzgebäudes für Wohn- wie auch Nichtwohngebäude reduziert.
Auch darf für Berechnungen im Rahmen der BEG nur noch die DIN V 18599 für Wohngebäude verwendet werden. Mit normkonformer Software von
Hottgenroth sind Sie für die Anforderungen des GEG 2023 gut aufgestellt. 

Hier informieren!

Ähnliche Beiträge