Neuer Rauchmelder von Merten mit Q-Label

Kompromisslos sicher

Gebäudetechnik
Kompromisslos sicher

Die neue Generation der „Argus“-Rauchmelder von Merten ist kompromisslos sicher: Das Produkt warnt durch eindringliche Signaltöne zuverlässig vor gefährlicher Rauchentwicklung. Fehlalarme werden vermieden, indem die Geräte über ein zusätzliches Schutzgitter verfügen, wodurch weniger Staubpartikel eindringen können. Um allen Gebäudesituationen gerecht zu werden, hat Merten verschiedene Rauchmeldervarianten im Programm. Für das Bauen im Bestand sind der Rauchmelder „Single“ und der Funkrauchmelder interessant. „Argus Single“ eignet sich für kleinere Apartments, in denen keine Vernetzung nötig ist. Wohnungen und Häuser lassen sich durch mehrere Exemplare des Funkrauchmelders abdecken, die über ein integriertes Funkmodul vernetzt sind. Alle neuen Rauchmelder sind zur Verwendung in privaten Wohngebäuden bestimmt. Alle Modelle sind in der Farbe Polarweiß erhältlich, den Funkrauchmelder gibt es zusätzlich in der Variante Aluminium. Sie sind batteriebetrieben und verfügen über mindestens zehn Jahre Laufzeit. Sobald sich die Lebensdauer der Batterie ihrem Ende neigt, beginnt das Gerät 30 Tage vor Ausfall mit regelmäßigen Warntönen. Das Kriwan-Testzentrum hat den „Argus“-Rauchmelder umfangreichen Prüfungen unterzogen und ihn mit dem herstellerunabhängigen Q-Label ausgezeichnet.

www.merten.de

greenbuilding Ausgabe 05/15

Anzeige

202205_Hauptbild_DIB_Advertorial_320px_breit.jpg
202205_Detailbilder_DIB_Advertorial_180x180px_Bild_1.jpg

Nachhaltiges Bauen 
7 Trends für grüne Architektur

Nach­halt­ig­keit ist eine der Her­aus­for­de­run­gen un­se­rer Zeit – und das in al­len Le­bens­be­reich­en. Auch in der Bau­in­dus­trie be­las­ten hohe CO2-Em­is­sio­nen die Um­welt gra­vie­rend. Doch das Um­den­ken hat be­reits be­gon­nen.
Er­fah­ren Sie mehr über die Trends im nach­hal­ti­gen Bau­en.

 
202205_Detailbilder_DIB_Advertorial_180x180px_Bild_2.jpg

Effizientes Bauprojektmanagement

Ingenieure, Bau­leiter und Ar­chi­tek­ten stehen im­mer mehr im Zen­trum stei­gen­der Er­war­tun­gen. Eine pro­fes­sionel­le Bau­pro­jekt­mana­ge­ment-Soft­ware ist die ef­fi­zien­te Ant­wort auf die neuen Her­aus­for­der­un­gen.
Lesen Sie, welche Vor­teile eine ver­netzte Soft­ware-Lösung bietet.

 
202205_Detailbilder_DIB_Advertorial_180x180px_Bild_3.jpg

PROJEKT PRO lädt Sie zur digitalBAU 2022 ein

Ver­ein­baren Sie Ihren per­sön­lichen Mes­se­ter­min mit PROJEKT PRO und er­hal­ten Sie Ihr Frei­ticket für die­sen Tag! Wir freu­en uns, Ihnen live un­se­re Con­trol­ling- und Mana­ge­ment-Soft­ware für mod­erne Pla­nungs­bü­ros vor­zu­stel­len.
Sichern Sie sich jetzt Ihr kos­ten­frei­es Tick­et.

 

Anzeige

va-Q-tec entwickelt Produkte auf Basis von Vakuumisolationspaneelen (VIPs), die eine hohe Isolierwirkung, enorm reduzierte Dammstärke und einen modularen Aufbau für verschiedene Größen und Formen bieten.

Sie sind besonders vorteilhaft, wenn nur wenig Platz für Dämmung zur Verfügung steht.

Ob bei der Dämmung von Dächern, Böden oder Balkonen sowie weiteren Innen- und Außendämmungen: Architekten und Planer können mit VIPs rund 80 % des Platzes einsparen.

Mehr Informationen auf va-q-tec.com

Ähnliche Beiträge