Neuer Slogan und neue Produkte

Sika

Elemente

Sika tritt auf der Messe BAU mit dem neuen Slogan „Your Sika – your Solution“ an. Das damit verbundene Ziel ist die Darstellung der Kompetenz bei der Bearbeitung von Objekten: Das Unternehmen bietet Abdichtungen sowie Beton- und Beschichtungslösungen für alle Bauteile vom Fundament bis zum Dach. Dazu gehören Flachdach- sowie Fassadenabdichtungen, Bauwerksabdichtungen für weiße Wannen, Bodenbeschichtungen und Betoninstandsetzungssysteme, Zementtechnologien oder Brandschutz- und Korrosionsschutzbeschichtungen.
Auf dem Messestand werden u. a. Erweiterungen der Systemlösungen im Parkhaus präsentiert, z. B. ein Oberflächenschutz für „OS-11a“-Anwendungen, außerdem Neuheiten bei den Abdichtungsmaterialien auf dem Flachdach – PVC sowie Flüssigkunststoff– und ebenso bei den Abdichtungslösungen für Fassaden und Fenster. Außerdem gibt es die Erweiterung des Stahlbrandschutzes „Sika Unitherm Platinum“ zu sehen, auch der Architekturbeton „Sika View“ feiert auf der BAU Premiere. Bei der Bauwerksabdichtung liegt der Fokus auf dem Frischbetonverbundsystem „SikaProof A“ und seinem nachträglich applizierbaren Pendant „SikaProof P“.
Zur BAU öffnet Sika zudem den Seminar- und Schulungskalender 2017 – die Sika Akademie. Ein Großteil der Veranstaltungen der Akademie findet im unternehmenseigenenTrainingscenter am Hauptsitz in Stuttgart statt.

www.sika.de

Anzeige

Jetzt HDI Ingletter lesen!

HDI_INGLetter_Mai_2022_HB.png
HDI_INGLetter_Mai_2022_DB1.png

Die Haftung von Architekten...
In­ge­nieu­ren und Bau­un­ter­neh­mern für Drit­te und Em­bar­gos
Durch bei­spiels­weise Em­bar­gos bzw. San­ktio­nen also mit­tel­bar­en Ein­grif­fen durch den Staat, die EU oder an­de­re sup­ra­na­tio­na­le In­sti­tu­tio­nen als Drit­tem in das Bau­vor­ha­ben während der Pla­nungs- oder Aus­führ­ungs­pha­se kann es zu Haft­ungs­fra­gen kom­men. In diesem Zu­sam­men­hang sol­len Fra­gen zur Haf­tung des Bau­plan­ers und eine mö­gli­che Haf­tung des Bau­un­ter­nehm­ers näh­er be­leuch­tet wer­den.

 
HDI_INGLetter_Mai_2022_DB2.png

Datenschutz...
im digitalen Zeitalter

Die Er­fas­sung und Spei­che­rung von Kun­den­da­ten, die Ver­sen­dung von E-Mails, die Nut­zung di­gi­ta­ler Ar­beits­met­ho­den wie Buil­ding-In­for­ma­tions-Mode­ling (BIM) und Droh­nen, die Durch­füh­rung von Web-Mee­tings und Home-Of­fi­ce ge­hö­ren zur täg­li­chen Ar­beit. Da­mit sind zwangs­läu­fig auch Haft­ungs­ri­si­ken ver­bun­den, die zu Da­ten­ver­än­de­run­gen oder Da­ten­be­hin­der­un­gen bei Drit­ten führ­en.