Neues Besucherzentrum in Yangxin (China)

Das neue Besucherzentrum von Canada Wood Shanghai Headquarters befindet sich in Yangxin in der Provinz Shandong in China.

Eine Dachkonstruktion wie eine Blume in voller Blüte

Die hybride Bauweise des Gebäudes umfasst eine massive Holzkonstruktion mit gevouteten Stützen und Trägern aus Brettschichtholz sowie Stahlelemente, z. B. Druckstreben, Zugstäbe und versteifende Elemente, die sich verborgen im Dach der Hauptkonstruktion befinden.

Die Dachkonstruktion besteht aus sich wiederholenden Einzelkonstruktionen, die an blühende Blumen erinnern. Diese Blumenelemente bilden zusammen eine formvollendete architektonische Einheit. Die einzelnen Konstruktionen sind jeweils auf 5 Stützen mit einer Höhe zwischen fünf und sieben Metern gelagert.

Das untere Ende der Stützen ist durch Stahlteile und in Brettschichtholz eingeklebte Gewindestangen fixiert. In Brettschichtholz eingeklebte Gewindestangen werden auch für die Momentenverbindungen an den Y-förmigen Verbindungen des Dachrahmens verwendet. Mit der Statiksoftware RFEM wurde die komplette Struktur modelliert, die Stabquerschnitte geprüft und die Kräfte für die Bemessung der Verbindungen bestimmt. Darüber hinaus wurde das Zusatzmodul RF-STABIL verwendet, um die globale Knickanalyse für die blumenförmige Konstruktion und die lokale Knickanalyse für die Druckstreben durchzuführen.

Das Ingenieurbüro JKA aus Vancouver, Kanada übernahm alle Dienstleistungen im Bereich massiver Holzbau, angefangen von der Vorbemessung bis hin zur Bemessung der Verbindungen. JKA sind Experten im massiven Holzbau und bieten ihren Kunden Lösungen zu Integrität, Einfachheit und Stil.
 

Bautafel

Kunde
Canada Wood Shanghai Headquarters
www.canadawood.cn

Architekt
Shanghai Lvjian Architectural Decoration Design

Tragwerksplanung
Jing Kong & Associates Consulting Structural Engineers Inc.
jka20.ca

Software
Dlubal Software GmbH
www.dlubal.de

 

Anzeige

Brandschutzatlas:
Das Standardwerk im vorbeugenden Brandschutz!

Das Nachschlagewerk enthält alle Infos zu Regelungen und Vorschriften, damit Sie den Überblick über die aktuellen Bauordnungen, Verordnungen und Richtlinien behalten. Anerkannte Fachexperten erläutern verständlich umfassende Planungsgrundlagen und praxiserprobte Techniken anhand vieler Planungsdetails, Zeichnungen, Abbildungen und Tabellen.
Für jede Planungsphase haben Sie alle technischen und rechtlichen Bestimmungen überall zur Hand.
Erhältlich als Ordnerwerk und digital: Download oder DVD sowie ergänzender App.

Hier informieren!

Anzeige

Jetzt HDI Ingletter lesen!

HDI_IngLetter_Okt22_Cover.jpg
Ken_Schluchtmann__diephotodesignerde.jpg

Akquise oder Auftrag – alles umsonst?
Bauherren suchen nach Ideen, Konzepten und Entwürfen, Architekten nach lukrativen Aufträgen. Nicht selten entsteht aus einer kleinen „Gefälligkeit“ immenser Aufwand, wird sprichwörtlich die Mücke zum Elefanten. Spätestens wenn der Traum vom kurativen Auftrag platzt, stellt sich die Frage: (unentgeltliche) Akquise oder Honoraranspruch?

 
Ken_Schluchtmann__diephotodesignerde2.jpg

Update Building Information Modeling (BIM)
Mit BIM lassen sich Bauvorhaben effizienter planen, bauen und betreiben. Die digitale Methode wird in vielen Ländern wie Dänemark, Finnland, USA oder Singapur – meist sogar schon verpflichtend – genutzt. In Deutschland hat das Thema vor allen in den letzten Jahren „Fahrt aufgenommen“. Informieren Sie sich zum neuesten Stand.

 
Ken_Schluchtmann__diephotodesignerde_3.jpg

Cyberrisiken für Ingenieure
Allgegenwärtig ist dieser Zeit das Thema Cyber. Ob in Verbindung mit aktuellen Geschehnissen in und um die Ukraine-Krise oder als generelles Risiko auch für Ingenieure. Aber was sind die häufigsten Einfallstore der Hacker? Wie kann man sich schützen und absichern?

 

Ähnliche Beiträge