Neues Glastürensystem vorgestellt

Jeld-Wen

Produkt
Brandschutz und Sicherheitstechnik
Produkte
Produkte
Elemente
Anlagen und Systeme

Glastüren transportieren Licht und vergrößern Räume optisch. Der Türen- und Fensterhersteller Jeld-Wen bietet ab sofort ein systematisches Glastürensortiment an, das sich konsequent an der Vielfältigkeit und Individualität der steigenden Kundenanforderungen orientiert.

Bestellungen können systemisch kombiniert werden: Holztüren, Stahlzargen, Drücker sowie Ganzglastüren sind zusammen bestell- und lieferbar. Aus drei oder vier Bestellprozessen wird einer – das gleiche gilt für die Lieferung. Besonders für typische Kommissionen im Bereich des Wohnungsbaus bedeutet dies für den Fachhandel und das verarbeitende Handwerk eine deutliche Vereinfachung der internen Prozesse, da eine weitere Kommissionierung bzw. mehrfache Belieferung des Kunden entfällt.

Programm der Ganzglastüren

Das Programm der Ganzglastüren zählt in Summe über 30 Modelle und basiert auf vier Säulen: Basic, Basic Plus, Trend und Avantgarde.

Die Basic-Modelle überzeugen vor allem durch ihre universellen Einsatzmöglichkeiten und das Preis-/Leistungsverhältnis. Ferner sind sie innerhalb des 5plus Lieferprogramms erhältlich. Die „Basic“-Varianten „Basic Klarglas“ und „Basic satiniert“ sind auch mit VSG (Verbund-Sicherheits-Glas) erhältlich. Die Ganzglastüren sind im Standard allesamt mit ESG (Einscheiben-Sicherheits-Glas) ausgestattet, können aber wahlweise auch als VSG-Variante (Verbund-Sicherheits-Glas) bestellt werden.
 

Ein schlichtes, zeitloses Design verkörpern die sieben Modelle der Serie Basic Plus. Alle Varianten bestehen aus hochwertigem ESG Weißglas mit zeitgemäßen Modelloptiken. Modern und jugendlich mutet die Linie „Trend Design“ an. Die 12 Modelle sind in hochwertigem Weiß- oder Grauglas sowie im Designverbund mit Jeld-Wen Trendtüren in Holz erhältlich. Dies bedeutet, dass Innentüren mit identischer Modell-Optik, jedoch unterschiedlichem Material verbaut werden können. Für Kunden mit besonderen Ansprüchen stehen die elf Modelle der Serie „Avantgarde“. Hochwertige, exklusive Designs aus Grau- oder Weißglas geben dem Ganzglastüren-Sortiment eine sehr puristische, außergewöhnliche Note. Zudem ist es möglich, die Ganzglastüren als vor der Wand laufende Schiebetüren zu erhalten.
 

Weitere Informationen

Mehr zu Hersteller, zum Sortiment von Innentüren und zu technischen Türlösungen für z.B. Brand-, Rauch, Schall-, Strahlenschutz oder Sicherheit im Objektbereich erfahren Sie unter www.jeld-wen.de

Anzeige

Jetzt HDI Ingletter lesen!

HDI_INGLetter_Mai_2022_HB.png
HDI_INGLetter_Mai_2022_DB1.png

Die Haftung von Architekten...
In­ge­nieu­ren und Bau­un­ter­neh­mern für Drit­te und Em­bar­gos
Durch bei­spiels­weise Em­bar­gos bzw. San­ktio­nen also mit­tel­bar­en Ein­grif­fen durch den Staat, die EU oder an­de­re sup­ra­na­tio­na­le In­sti­tu­tio­nen als Drit­tem in das Bau­vor­ha­ben während der Pla­nungs- oder Aus­führ­ungs­pha­se kann es zu Haft­ungs­fra­gen kom­men. In diesem Zu­sam­men­hang sol­len Fra­gen zur Haf­tung des Bau­plan­ers und eine mö­gli­che Haf­tung des Bau­un­ter­nehm­ers näh­er be­leuch­tet wer­den.

 
HDI_INGLetter_Mai_2022_DB2.png

Datenschutz...
im digitalen Zeitalter

Die Er­fas­sung und Spei­che­rung von Kun­den­da­ten, die Ver­sen­dung von E-Mails, die Nut­zung di­gi­ta­ler Ar­beits­met­ho­den wie Buil­ding-In­for­ma­tions-Mode­ling (BIM) und Droh­nen, die Durch­füh­rung von Web-Mee­tings und Home-Of­fi­ce ge­hö­ren zur täg­li­chen Ar­beit. Da­mit sind zwangs­läu­fig auch Haft­ungs­ri­si­ken ver­bun­den, die zu Da­ten­ver­än­de­run­gen oder Da­ten­be­hin­der­un­gen bei Drit­ten führ­en.

 

Anzeige

va-Q-tec entwickelt Produkte auf Basis von Vakuumisolationspaneelen (VIPs), die eine hohe Isolierwirkung, enorm reduzierte Dammstärke und einen modularen Aufbau für verschiedene Größen und Formen bieten.

Sie sind besonders vorteilhaft, wenn nur wenig Platz für Dämmung zur Verfügung steht.

Ob bei der Dämmung von Dächern, Böden oder Balkonen sowie weiteren Innen- und Außendämmungen: Architekten und Planer können mit VIPs rund 80 % des Platzes einsparen.

Mehr Informationen auf va-q-tec.com