NEVARIS goes BIM: Modellbasiertes Arbeiten

NEVARIS

Planung
NEVARIS

Mit der NEVARIS-BIM-Software wird durchgängiges, modellbasiertes Arbeiten in Planung und Ausführung möglich. Im Zusammenspiel mit gängiger 3D-CAD-Software (z.B. Autodesk Revit) ermöglicht NEVARIS BIM dank unterschiedlicher Plugins die Erstellung eines datenkonsistenten und intelligenten 3D-Gebäudemodells, welches in der zentralen NEVARIS-BIM-Datenbank gespeichert wird. Dieses Gebäudemodell steht im Zentrum aller Bearbeitungsprozesse und dient unter anderem zur Mengenberechnung für Roh- und Ausbaugewerke einschließlich Fassade, Dach und Stahlbau sowie technischer Gebäudeausrüstung. Der Nutzen des modellbasierten Arbeitens mit NEVARIS ist vielfältig. Zum einen erlaubt NEVARIS-BIM zeitgleich mehreren Bearbeitern Zugriff auf das gleiche Modell. Die Mengenermittlung aller Leistungspositionen für die Roh- und auch Ausbaugewerke erfolgt automatisch auf Grundlage eines intelligenten 3D-Modells. Arbeiten direkt am Modell bedeutet auch, den direkten Anschluss an Ausschreibung, Kostenermittlung, Lebenszyklusmanagement und vieles mehr zu haben. NEVARIS ermöglicht eine detaillierte Arbeitstiefe für die Mengenermittlung (z.B. Leistungsverzeichnisse inklusive Schlosserarbeiten, Dacharbeiten, Fassadenarbeiten, Fenster und Türen, usw.).
Dank sehr hoher Arbeitsgeschwindigkeit unterstützt NEVARIS effizientes Arbeiten und ermöglicht enorme Zeitersparnis im Gegensatz zu traditionellen halbautomatischen Arbeitsweisen oder dem klassischen Handaufmaß. Von der Vorplanung über die Bearbeitung von Angeboten bis hin zur Anwendung auf der Baustelle sowie der Fertigstellung des Bauvorhabens, mit dem modellbasierten Arbeiten ist der Datenfluss stets durchgängig und integriert.

www.nevaris.com/bim-software

bauplaner 03/2015

Anzeige

202205_Hauptbild_DIB_Advertorial_320px_breit.jpg
202205_Detailbilder_DIB_Advertorial_180x180px_Bild_1.jpg

Nachhaltiges Bauen 
7 Trends für grüne Architektur

Nach­halt­ig­keit ist eine der Her­aus­for­de­run­gen un­se­rer Zeit – und das in al­len Le­bens­be­reich­en. Auch in der Bau­in­dus­trie be­las­ten hohe CO2-Em­is­sio­nen die Um­welt gra­vie­rend. Doch das Um­den­ken hat be­reits be­gon­nen.
Er­fah­ren Sie mehr über die Trends im nach­hal­ti­gen Bau­en.

 
202205_Detailbilder_DIB_Advertorial_180x180px_Bild_2.jpg

Effizientes Bauprojektmanagement

Ingenieure, Bau­leiter und Ar­chi­tek­ten stehen im­mer mehr im Zen­trum stei­gen­der Er­war­tun­gen. Eine pro­fes­sionel­le Bau­pro­jekt­mana­ge­ment-Soft­ware ist die ef­fi­zien­te Ant­wort auf die neuen Her­aus­for­der­un­gen.
Lesen Sie, welche Vor­teile eine ver­netzte Soft­ware-Lösung bietet.

 
202205_Detailbilder_DIB_Advertorial_180x180px_Bild_3.jpg

PROJEKT PRO lädt Sie zur digitalBAU 2022 ein

Ver­ein­baren Sie Ihren per­sön­lichen Mes­se­ter­min mit PROJEKT PRO und er­hal­ten Sie Ihr Frei­ticket für die­sen Tag! Wir freu­en uns, Ihnen live un­se­re Con­trol­ling- und Mana­ge­ment-Soft­ware für mod­erne Pla­nungs­bü­ros vor­zu­stel­len.
Sichern Sie sich jetzt Ihr kos­ten­frei­es Tick­et.

 

Anzeige

va-Q-tec entwickelt Produkte auf Basis von Vakuumisolationspaneelen (VIPs), die eine hohe Isolierwirkung, enorm reduzierte Dammstärke und einen modularen Aufbau für verschiedene Größen und Formen bieten.

Sie sind besonders vorteilhaft, wenn nur wenig Platz für Dämmung zur Verfügung steht.

Ob bei der Dämmung von Dächern, Böden oder Balkonen sowie weiteren Innen- und Außendämmungen: Architekten und Planer können mit VIPs rund 80 % des Platzes einsparen.

Mehr Informationen auf va-q-tec.com

Ähnliche Beiträge