OktaBlock von Hörmann als „Innovation des Jahres für Sicherheitslösungen“ ausgezeichnet

Hörmann KG Verkaufsgesellschaft

aus der Branche
Hörmann hat bei der Verleihung des britischen „Security & Fire Excellence Award 2020“ für die mobile Fahrzeugsperre OktaBlock den ersten Preis in der Kategorie „Innovation des Jahres für Sicherheitslösungen“ gewonnen. Mit dem zertifizierten OktaBlock können unterschiedliche Veranstaltungen zeitlich flexibel, ortsungebunden und kosteneffizient gegen Angriffe von Fahrzeugen abgesichert werden.

Unter der Patenschaft der beiden Fachmessen IFSEC International und FIREX International, die jährlich in London stattfinden, werden mit dem Security & Fire Excellence Award die innovativsten Produkte auf dem Sicherheits- und Brandschutzmarkt ausgezeichnet. 2020 erhielt Hörmann bei der virtuellen Preisverleihung den Award in der Kategorie „Innovation des Jahres für Sicherheitslösungen“ für die mobile Fahrzeugsperre OktaBlock.

„Wir freuen uns sehr über diese Auszeichnung und die damit verbundene positive Rückmeldung zu dem Produkt, das wir erst vor circa einem Jahr ganz neu auf den Markt gebracht haben“, äußert sich Rüdiger Bierhenke, Verkaufsleiter für Industrietorsysteme und Verladetechnik bei Hörmann. „Der Award bestätigt, dass wir mit dem OktaBlock ein Produkt anbieten, das einen echten Mehrwert für die Sicherheitskonzepte von Städten und Kommunen bietet“, so Rüdiger Bierhenke weiter. 

Der Security & Fire Excellence Award ist bereits der zweite Preis für den OktaBlock. Im Februar 2020 erhielt Hörmann  auf der Internationalen Bau- und Architekturmesse Budma die „MTP Gold Medal“ für die mobile Fahrzeugsperre, die die Jury als besonders zukunftweisend erachtete.

Zum wichtigsten Merkmal des OktaBlocks gehört die achteckige Grundplatte mit gezacktem Rand. Bei einem Fahrzeugaufprall kippt der Poller nach vorne, wobei sich die Grundplatte mit ihren Zacken zwischen Fahrzeug und Fahrbahn verkeilt. Durch die damit erzielte Bremswirkung kommt das Fahrzeug nach kurzer Zeit zum Stehen und ist fahruntüchtig. Durch seine achsensymmetrische Geometrie hat der Hörmann OktaBlock keine vordefinierte Aufprallseite und kann dadurch Fahrzeugaufpralle aus jeder Richtung praktisch abwehren. Laut Herstellerangaben ist diese Lösung nur bei Hörmann erhältlich.

Die Wirkung des OktaBlocks wurde in verschiedenen Crash-Tests nachgewiesen. Er ist nach den internationalen Normen BSI PAS68:2013 und IWA-14-1:2013 sowie nach den nochmals strengeren Anforderungen der technischen Richtlinie der deutschen Polizei für mobile Fahrzeugsperren konzipiert und zertifiziert. Im Gegensatz zu anderen mobilen Lösungen gelten die Zertifikate auch schon beim Einsatz einzelner Module. Das Verbinden mehrerer Module ist demnach nicht erforderlich, wodurch der OktaBlock sehr flexibel in den unterschiedlichsten Konstellationen nutzbar ist.

Mit den mobilen Fahrzeugsperren können unterschiedliche Veranstaltungen zeitlich flexibel, ortsungebunden und kosteneffizient nahezu vollständig gegen Angriffe von Fahrzeugen abgesichert werden. Im Gegensatz zu festmontierten Sicherheitspollern und anderen Sperrvorrichtungen entfallen hier sämtliche bauliche Maßnahmen wie das Anbringen von Bodenverankerungen oder das Verlegen von Versorgungsleitungen. Die mobile Fahrzeugsperre ist so konstruiert, dass sie einfach und unkompliziert mit einem Gabelstapler positioniert werden kann.

Im Bereich der Zufahrtskontrollsysteme bietet Hörmann neben der mobilen Fahrzeugsperre OktaBlock ebenso Poller, Durchfahrtssperren, Reifenkiller sowie Schranken, Schrankenanlagen und Kassensysteme an. 

Weitere Informationen

auf der Unternehmens-Website unter www.hoermann.de

WSP nutzt innovative 3D-Modellierung, um den Entwurf des symbolträchtigsten Wolkenkratzers von London zu optimieren

Die RAM-Software von Bentley Systems bietet innovative Lösungen zur Tragwerksplanung für die einzigartige Geometrie des Turms One Blackfriars

One Blackfriars ist ein Mehrzweckgebäude in London, das 274 Appartements und ein mehrstöckiges Penthouse umfasst. WSP nutzte RAM Concept, um die Bodenplatten für dieses geometrisch komplexe Gebäude zu entwerfen. Mithilfe von MicroStation nutze das Designteam 3D-Modelle gemeinsam und erstellte Entwurfszeichnungen automatisch, was die Zusammenarbeit erleichterte.

Mehr Informationen auf www.bentley.com

Anzeige

Karriere im Brandschutz – jetzt weiterbilden!

Anzeige_im_Advertorial.jpg
Bild_Saal_5.jpg

Sachverständigentage Brandschutz am 15./16.11.2021
Die Brand­schutz­branche trifft sich und wir freu­en uns auf ein Wie­der­sehen - in Dres­den oder On­line. Er­le­ben Sie ein ab­wechs­lungs­rei­ches Fach­pro­gramm mit pra­xis­ori­en­tie­rten Vor­trä­gen und in­ten­si­ven Dis­kus­sionen. Es er­war­ten Sie Lö­sungs­an­sätze für Pla­nung und Aus­führung sowie ein Au­sblick auf neue Ent­wick­lun­gen. Tref­fen Sie Ihre Fach­kol­legen und kom­men Sie mit­ein­an­der ins Ge­spräch.
Jetzt teilnehmen!

 
TNGruppeDiskussionamPlan_3.jpg

Berufsbegleitende Fachfortbildung
Er­wei­tern Sie Ihre Fach­ken­ntnis­se für eine Tä­tig­keit als Fach­planer, Sach­ver­stän­di­ger oder Fach­bau­lei­ter im Brand­schutz. EIPOS bie­tet bun­des­weit Wei­ter­bil­dun­gen im vor­beu­gen­den, ge­bäu­de­tech­ni­schen und aus­führ­en­den Brand­schutz und einen Ma­ster­stu­dien­gang.
Überblick EIPOS-Qualifizierungen im Brandschutz

 
EIPOS-Laptop_Online.jpg

Seminare – Präsenz & Online 
Ver­tie­fen Sie ge­zielt Ihr Brand­schutz­fach­wis­sen – in ganz­tä­gi­gen Se­mi­na­ren oder zwi­schen­durch in ein- bis zwei­stün­di­gen Se­mi­nar­ein­hei­ten zu Spe­zial­the­men. Sie haben die Wahl:  vor Ort an ei­nem un­se­rer bu­ndes­wei­ten Ver­an­stal­tungs­orte oder on­line von Ihrem Büro aus.
Seminare zum Wissens-Update

 

Anzeige

PROJEKT PRO – einfach arbeiten!

ERW_20211001_Hauptbild_DIB_Advertorial_320px_breit.jpg
20211001_Detailbild_1_DIB_Advertorial_180x180px.jpg

5 Don'ts der Digitalisierung und wie Sie diese vermeiden
Viele Un­ter­neh­men stehen aktuell vor der Ent­schei­dung, wie ihre Stra­te­gie für die di­gi­ta­le Zu­kunft aus­sehen soll. Wir haben Ihnen fünf große Don’ts der Di­gi­ta­li­sie­rung zu­sam­men­ge­fasst, die auch für die Bau­branche gel­ten und ge­ben Ihnen Tipps, wie Sie es bes­ser machen.

 
20211001_Detailbild_2_DIB_Advertorial_180x180px.jpg

Qualitätsmanagement im Bauwesen birgt viele Vorteile
Mit einem guten Qua­li­täts­ma­na­ge­ment kön­nen Sie Ihre Auf­trags­chan­cen stei­gern und gleich­zei­tig durch opti­mier­ten Res­sour­cen-Ein­satz Ihre Kos­ten re­du­zieren. Was macht opti­mal­es Qua­li­täts­man­age­ment aus und wel­che Hilfs­mit­tel un­ter­stüt­zen Sie bei der Ziel­er­reich­ung?

 
20211001_Detailbild_3_DIB_Advertorial_180x180px.jpg

Controlling und Management für bessere Workflows
PROJEKT PRO un­ter­stützt Pla­nungs­bü­ros mit spe­ziell ent­wick­el­ter Con­trol­ling- und Man­age­ment-Soft­ware. PROJEKT PRO hat auch für Sie das rich­ti­ge Pro­dukt, um Ihre Work­flows zu ver­bes­sern und die Ef­fi­zienz Ihres Un­ter­neh­mens zu stei­gern. Jetzt ken­nen­ler­nen.