ORCA AVA: Status-Kennzeichen bilden Workflow-Prozesse ab

ORCA

Planung
ORCA

ORCA AVA bietet die Möglichkeit zur differenzierten Kennzeichnung verschiedener Sachverhalte und Bearbeitungsstände. Auch in komplexen Projekten mit umfangreichen Leistungsverzeichnissen und vielen Vergabeeinheiten erkennt der Planer anhand der Visualisierung schnell den aktuellen Stand und die daraus resultierenden Arbeitsschritte: Leistungsverzeichnisse mit dem Status „Fertig“ können veröffentlicht, Angebote mit diesem Status vergeben werden und vieles mehr. Explizit vorgenommene Kennzeichnungen auf übergeordneten Ebenen werden auf untergeordnete Einträge übernommen. Wird also für ein Leistungsverzeichnis der Status „Fertig“ vergeben, werden alle Inhalte ebenso gekennzeichnet und sind damit schreibgeschützt. Bei der Vergabe von Statuskennzeichen zeigen Hinweis-Dialoge Fehlerquellen oder notwendige Vorbedingungen an: Der Status „Fertig“ kann z.B. nur vergeben werden, wenn keine mit „Prüfen“ markierten Einträge untergeordnet sind. Über die Suchfunktion kann der Planer alle Einträge eines bestimmten Status, z.B. „Prüfen“, abrufen und damit seine Arbeit wesentlich effizienter erledigen. Darüber hinaus kann ein zugewiesener Status nachfolgende Maßnahmen beeinflussen: Ist z.B. ein Auftrag bereits vergeben, werden alle später eingefügten Positionen automatisch als Nachtragspositionen ausgewiesen. Die Kennzeichnungen ermöglichen anhand differenzierter Abfragen vielschichtige, praxisorientierte Auswertungen und Vergleiche.

www.orca-software.com

www.ausschreiben.de

bauplaner Ausgabe 03/2014

Anzeige

202205_Hauptbild_DIB_Advertorial_320px_breit.jpg
202205_Detailbilder_DIB_Advertorial_180x180px_Bild_1.jpg

Nachhaltiges Bauen 
7 Trends für grüne Architektur

Nach­halt­ig­keit ist eine der Her­aus­for­de­run­gen un­se­rer Zeit – und das in al­len Le­bens­be­reich­en. Auch in der Bau­in­dus­trie be­las­ten hohe CO2-Em­is­sio­nen die Um­welt gra­vie­rend. Doch das Um­den­ken hat be­reits be­gon­nen.
Er­fah­ren Sie mehr über die Trends im nach­hal­ti­gen Bau­en.

 
202205_Detailbilder_DIB_Advertorial_180x180px_Bild_2.jpg

Effizientes Bauprojektmanagement

Ingenieure, Bau­leiter und Ar­chi­tek­ten stehen im­mer mehr im Zen­trum stei­gen­der Er­war­tun­gen. Eine pro­fes­sionel­le Bau­pro­jekt­mana­ge­ment-Soft­ware ist die ef­fi­zien­te Ant­wort auf die neuen Her­aus­for­der­un­gen.
Lesen Sie, welche Vor­teile eine ver­netzte Soft­ware-Lösung bietet.

 
202205_Detailbilder_DIB_Advertorial_180x180px_Bild_3.jpg

PROJEKT PRO lädt Sie zur digitalBAU 2022 ein

Ver­ein­baren Sie Ihren per­sön­lichen Mes­se­ter­min mit PROJEKT PRO und er­hal­ten Sie Ihr Frei­ticket für die­sen Tag! Wir freu­en uns, Ihnen live un­se­re Con­trol­ling- und Mana­ge­ment-Soft­ware für mod­erne Pla­nungs­bü­ros vor­zu­stel­len.
Sichern Sie sich jetzt Ihr kos­ten­frei­es Tick­et.

 

Anzeige

va-Q-tec entwickelt Produkte auf Basis von Vakuumisolationspaneelen (VIPs), die eine hohe Isolierwirkung, enorm reduzierte Dammstärke und einen modularen Aufbau für verschiedene Größen und Formen bieten.

Sie sind besonders vorteilhaft, wenn nur wenig Platz für Dämmung zur Verfügung steht.

Ob bei der Dämmung von Dächern, Böden oder Balkonen sowie weiteren Innen- und Außendämmungen: Architekten und Planer können mit VIPs rund 80 % des Platzes einsparen.

Mehr Informationen auf va-q-tec.com

Ähnliche Beiträge