„Oscar“ der Fassadenbranche

154
GB-Schweiz
Konferenzen und Messen

Der renommierte Prixforix-Fassadenaward 2015 für die überzeugendste Fassadengestaltung ist entschieden. Den ersten Preis holte sich die Schärli Architekten AG aus Luzern mit ihrer Gestaltung des „Central Park, Luzern“. 26 Wettbewerbsteilnehmer hatten sich an der diesjährigen Ausschreibung beteiligt.

An der Generalversammlung der Schweizerischen Zentrale Fenster und Fassaden (SZFF) wurde zum dritten Mal einer der begehrtesten Architektur- und Aussendesignpreise der Schweiz verliehen: der Prixforix-Fassadenaward. Die Jury betonte dabei, dass eine gute Fassade mehr als eine technisch korrekte Gebäudehülle oder eine willkürlich aufgesetzte Applikation ist. Vielmehr sei eine Fassade die Physiognomie eines Gebäudes. Gleichzeitig sei sie der „Kampfplatz“ der Architektur sowie des Städtebaus und der Konstruktion.

Das Spektrum der eingereichten Projekte reichte von der Berghütte bis zum Schulhaus, den Fassaden von kühnen Glaskonstruktionen bis hin zu bewährten Pfosten-Riegel-Bauten. Studierende und Dozierende der Schweizerischen Metallbau- und Technikerschule in Basel, der Hochschule für Technik & Architektur in Luzern sowie der Fachhochschule Nordwestschweiz, Abteilung Architektur, führten im Vorfeld eine unabhängige, inhaltliche Vorauswahl durch und präsentierten ihre Empfehlungen der Fachjury. In mehreren Durchgängen kürte diese die drei Sieger des Prixforix-Fassadenawards 2015.

Der erste Platz und somit ein Preisgeld von 25000 Franken ging an Schärli Architekten AG aus Luzern. Mit der Fassade des Central Park in Luzern vermochte das Architekturbüro die Fachjury zu überzeugen. Eine aus den 1970er Jahren stammende Überbauung wurde in einem Transformations- und Sanierungsprozess umgestaltet. Mit der raumhaltigen Fassade wurde ein Mehrwert generiert, der den Wohnungen und deren Mietern in Form von Licht, Rückzugsmöglichkeiten und neuen Sichtbezügen direkt zugutekommt.

Den zweiten Platz und ein Preisgeld von 10000 Franken erhält der Fassadenbauer Sottas SA aus Bulle für die Umsetzung der Architektenpläne von Richter Dahl Rocha & Associés Architectes SA aus Lausanne. Prämiert wurde die Fassade für den Neubau „Studentisches Wohnen“ auf dem Campus der Hochschule Lausanne, EPFL. Die Jury lobte bei diesem Projekt das starke Konzept mit dem dialektischen Umgang bei den Fassaden. Sie vergleicht das Haus mit einem edlen Business-Anzug, der nach aussen grau und unauffällig daherkommt und im Innern überraschend mit einem bunten Futter ausgestattet ist.

Den dritten Platz mit einem Preisgeld von 5000 Franken belegten Lindner Fassaden, Arnstorf. Das Projekt „Hard Turm Park“ des Architekturbüros Gmür & Geschwentener Architekten AG ging aus einem internationalen Architekturwettbewerb hervor. Sie überzeugten mit einem kräftigen, hohen und klassisch proportionierten Baukörper, welcher 80 m in den Himmel ragt. Die Jury schätzte die hohe Plastizität der Fassade, deren Logik vollständig der inneren Struktur geschuldet ist und dadurch authentisch und nicht aufgesetzt wirkt.

Als «Oscar» der Fassadenbranche ist der Prixforix in der Fachwelt etabliert und renommiert. Für die vierte Durchführung des Fassadenawards laufen die Vorbereitungen. Mit einem leicht modifizierten Reglement und einer noch engeren Einbindung der Hochschulen wird der Prixforix voraussichtlich in der ersten Jahreshälfte 2016 ausgeschrieben. Im Frühjahr 2017 soll der Preis verliehen werden.


Central Park in Luzern | Bildquelle: Fernando Guerra

Quelle: Schweizerische Zentrale Fenster und Fas-saden (SZFF)

Anzeige

Brandschutzatlas:
Das Standardwerk im vorbeugenden Brandschutz!

Das Nachschlagewerk enthält alle Infos zu Regelungen und Vorschriften, damit Sie den Überblick über die aktuellen Bauordnungen, Verordnungen und Richtlinien behalten. Anerkannte Fachexperten erläutern verständlich umfassende Planungsgrundlagen und praxiserprobte Techniken anhand vieler Planungsdetails, Zeichnungen, Abbildungen und Tabellen.
Für jede Planungsphase haben Sie alle technischen und rechtlichen Bestimmungen überall zur Hand.
Erhältlich als Ordnerwerk und digital: Download oder DVD sowie ergänzender App.

Hier informieren!

Ähnliche Beiträge